Fenerbahce

Nach Derby-Niederlage: Fenerbahce-Akteure machen Schiedsrichter verantwortlich!

Nach 21 Jahren ist die Serie gerissen. Galatasaray schlägt Fenerbahce in Kadiköy. Während die „Löwen“ nahezu eine Party veranstalteten, versanken die Gelb-Marineblauen in Trauer. Galatasaray klettert nach dem Sieg vorerst auf den zweiten Tabellenplatz. Mit 45 Zählern sind sie punktgleich mit Sivasspor und Tabellenführer Trabzonspor. Die „Kanarienvögel“ hingegen bleiben mit 38 Punkten auf Platz sechs und haben nur noch sehr geringe Chancen auf die Meisterschaft. Beim Grund für die Niederlage sind sich die Fenerbahce-Akteure einig – Schiedsrichter Halil Umut Meler!

Assistenzcoach Kazak: „Schiedsrichter setzte Spieler unter Druck“

Da Cheftrainer Ersun Yanal während der Partie den Platz betrat, wurde er auf die Tribüne verwiesen und durfte deshalb kein Interview führen. Assistenzcoach Volkan Kazak übernahm dieses und schoss scharf gegen den Unparteiischen: „Spielerisch gibt es nach dieser Partie nichts zu bewerten. Dies soll auch keine Ausrede sein. Es war erneut eine Begegnung, die von den Schiedsrichterentscheidungen in den Schatten gestellt wurde. Das Foul an Serdar Aziz wurde nicht einmal vom VAR unter die Lupe genommen. Der Schiedsrichter hat während der ganzen Partie einige Aussagen getätigt, um unsere Spieler unter Druck zu setzen. Diese können Sie mit Sicherheit in den Aufzeichnungen finden. Mehr gibt es nicht zu sagen. Ich möchte keine weiteren Fragen beantworten, da meine Aussagen Sie nicht zufriedenstellen werden. In einigen Tagen wird Ersun Yanal mit Sicherheit ein Statement abgeben.“


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!


Tufan wirft Meler böse Absichten vor

Auch Kapitän Ozan Tufan war wütend und gab Meler die Schuld für die erste Niederlage nach 21 Jahren: „Es gibt nicht viel zu sagen. Ich sage nur Halil Umut Meler. Er sollte etwas zu dieser Begegnung sagen. Schon seit Beginn drohte er Serdar Aziz und mir mit einer Roten Karte. ‘Mein Bruder, du meckerst zu viel. Du hast bereits eine Gelbe Karte und bei der nächsten Aktion fliegst du vom Platz’, sagte er. Aziz ist Verteidiger, durch solche Aussagen nimmst du ihm alle Möglichkeiten in einen Zweikampf einzusteigen. Unter solchen Bedingungen kann man doch keinen Fußball spielen. Ob wir hier gewinnen oder verlieren ist unwichtig. Wichtig ist, dass der Unparteiische hier mit positiven Absichten antritt. Ein TFF-Mitglied dreht hier ein Video und freut sich, dass Galatasaray gewonnen hat. Wo gibt es so etwas? Ich könnte hierdurch eine Strafe erhalten, doch es interessiert mich nicht. Ich muss hier die Wahrheiten ansprechen. Der Fußball entwickelt sich hier in die falsche Richtung. Seit Saisonbeginn wird gegen Fenerbahce gepfiffen. In den Spielen gegen Alanyaspor und Malatyaspor zum Beispiel. Selbst Ömer Bayram, mein Kollege von der Nationalmannschaft, sagte, dass der Schiedsrichter nicht mit positiven Absichten hier angetreten ist. Ich möchte mich hiermit bei allen Anhängern entschuldigen, wir konnten unsere Erfolgsgeschichte nicht fortführen, denn es hat hier keinen Fußball gegeben.“

Kaldirim entschuldigt sich

Hasan Ali Kaldirim, der nach langer Verletzungspause wieder ein Ligaspiel bestritt, schloss sich seinem Vorredner an und entschuldigte sich bei den Fans: „Ozan [Tufan] hat bereits das Geschehen geschildert. Ähnliches haben wir in der Partie gegen Alanyaspor erlebt. Zum Spiel gibt es nichts zu sagen. Es hätte mindestens noch zwei Platzverweise geben müssen. Wir sind traurig und es tut uns Leid. Was soll ich noch sagen? Wir sind gezwungen, dieses Interview hier zu führen. Ausreden zählen jetzt nicht mehr.“


 

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Fünfjahreswertung: Es läuft nicht mehr für die Türkei

Nächster Beitrag

Nach Ende des Kadiköy-Fluchs: Galatasaray im siebten Himmel!

Ozan Sahin

Ozan Sahin

10 Kommentare

  1. Avatar
    26. Februar 2020 um 12:10

    Natürlich ist der Schiedsrichter schuld, wer denn sonst? FB hat ein sehr schlechtes Spiel abgeliefert und such die Schuldigen woanders. Ich fand die Leistung von Halil Umit Meler sehr gut und alle Entscheidungen gerecht getroffen. Aber ein Ozan Tufan bevorzugt es lieber vor der Kamera den Schiedsrichter dumm anzumachen. Niemand kritisiert seine eigene Leistung, keiner spricht an, dass man kaum eine gute Chance aus dem Spiel heraus hatte. EY war sogar so verzweifelt, dass er einen Ekici einwechselt, damit dieser den Freist0ß in der Nachspielzeit schießt. Ansonsten hatte man keine einzige Chance ein Tor zu schießen, aber dennoch ist der Schiedsrichter schuld.
    Das sind meiner Meinung nach erbärmliche Ausreden und man macht sich so selber zur Lachnummer.

  2. Avatar
    25. Februar 2020 um 1:15

    Ok, wir haben einen Sündenbock gefunden. Nämlich Ersun Yanal. Aber was bringt eine Trainerentlassung? Ist es bei Besiktas besser geworden? Mit Cocu ist man fast abgestiegen. Comoli hat keine Startransfer gemacht und Ali Koc hat ihm vertraut. 31 Spieler in 2 Saison dank solchen Nieten.

    Fenerbahce hat ein schlechtes Kader! Auf allen Positionen unterbesetzt. Man vergleicht mal den Sturm von Trabzon mit dem der von Fener (Und da ist Fener noch am besten besetzt). Trabzon kann es sich erlauben, einen Sturrige auf der Bank zu lassen. Sturrige wäre bei Fenerbahce ein Stammspieler.

    Ja er lässt Tolga auf dem Flügel spielen. Wieviele Alternativen hat er? Rodrigues war verletzt. Ein einziger Linker Mittelfeldspieler. Was für ein Armutszeugnis. Er hat welche, aber hand aufs Herz. Sind die wirklich besser? Würde Fenerbahce mit den richtigen Auswechslungen die Liga rocken? Fenerbahce ist auf dem 6. Platz. Bringt dieses Kader mehr her?? Welcher Trainer könnte was besseres erreichen? Avci? Welche Alternativen gibt es? Kocaman?

    Das Risiko den Trainer zu entlassen ist gross. Die Chance, dass ein neuer es schlechter macht noch grösser. Die liga dauert noch eine Weile. Auch wenn man nicht um die Meisterschaft spielt, man spielt noch um Europa. Es kann noch sehr viel passieren. Ich sage, Yanal hat mit den möglichen Mittel ziemlich viel erreicht.

  3. Avatar
    24. Februar 2020 um 20:27

    Nach dem 1:0 von FB hat man in der 25. Minute mit Zeitspiel angefangen.
    Nach jedem Foul was gegen FB gepfiffen wurde hat man wie ein Hunderudel sich den Schiedsrichter vorgeknüpft. Jede aber auch jedes Foulspiel war gleich. Hätte man den Fokus auf Fußball gelegt würde man wie ein Gentleman gratulieren. Aber das was die Spieler nach dem Spiel von sich geben ist lächerlich. Ist schon fast lächerlicher als Ersun Yanal.
    Hätte nicht erwartet dass er ein Tag später noch im Amt bleibt. Hätte gedacht und erwartet er würde in der Nacht schon gefeuert werden. Aber dazu muss sich Ali Koc äußern und muss die Verantwortung übernehmen.

  4. Avatar
    24. Februar 2020 um 20:24

    fener bahce

    Dein Kommentar liest man raus das dein Herz blutet. Und als Fussballfan blutet es auch wenn ich das lese..

    Als Fan ist man wirklich der gearschte wenn es nicht so läuft wie man sich wünscht..Gerade wenn man den Rivalen aus den Augen verliert und sich fragt was da falsch läufft.Ich kann nur sagen Kopf hoch. Es werden bessere Zeiten kommen..

    Ich finde es auch nicht richtig wenn User hier sich gegenseitig fertg machen..Man muss sich auch in den Rivalen reinversetzten und immer Gentlemen bleiben..

  5. Avatar
    24. Februar 2020 um 16:41

    Gestern Nacht hat sich Ali Koc von seiner VIP Lounge auf die Tribüne gestürzt. Absichtlich. Ich weiß nicht was da vorgefallen war, aber einige Fenerlis in seiner Umgebung haben Ihm die Schuld gegeben und Ihn beleidigt. Draußen vor dem Sükrü Saracoglu Stadion haben sich tausende Fenerbahce Fans versammelt und verlangten die Kündigung von Ali Koc und Ersun Yanal.

    Der Baum brennt.

    Der Schmerz ist Groß.

    Ich wollte nochmals bei allen die gestern meine Kommentare gelesen haben, mich entschuldigen.

    Da ich sehr böse und schmutzige Wörter hier rein geschrieben habe, bezüglich Ali Koc und Ersun Yanal.

    Ich bin der User Ronaldo und ich bin normalerweise ein sehr vernünftiger Mensch.

    Den Galatasaray Fans beglückwünsche ich zum Derby Sieg, man es hat 100 Prozentig verdient.

    Aber ich hoffe vom Herzen das Ihr, hier und da noch ausrutscht und nicht Meister werdet.

    Gestern ist meine Welt zusammengebrochen.
    Es sind nicht nur die 20 Jahre Serie gegen Galatasaray die wir aufrecht erhalten konnten vorbei, sondern jegliche Träume der Meisterschaft sind hinüber.

    Es ist endgültig vorbei.

    Die Wahrscheinlichkeit das Fenerbahce noch Meister wird liegt unter 0 %, falls das irgendwie Möglich ist.

    Zum Artikel :

    Es war von meinem Klub zu erwarten, dass jetzt in Richtung Schiedsrichter geschossen wird.

    Das machen wir in dieser Saison immer so, es ist ein neuer Fenerbahce Trend geworden, sobald wir keine 3 Punkte holen wird die Schuld auf andere gelenkt.

    Der Schiedsrichter hat gestern gut gepfiffen, auch wenn der Elfmeter von Galatasaray unberechtigt war, hätte Galatasaray trotzdem noch ein Tor geschossen.

    Sie haben gestern in Kadiköy das Spiel gemacht, während wir nur zugucken konnten.

    Es ist endgültig vorbei mit den Schuldzuweisungen, dass ist einfach nicht Ok und ziemlich unfair was hier Ali Koc & Yanal betreiben.

    Lan Ihr habt den größten Schrott scheiß der Welt spielen lassen.

    Ali Koc dein Kader ist absoluter Mist, und dein Trainer Ersun Yanal ist auch schlecht, während ich das hier schreibe bin ich schon wieder auf 180°

    Sowie @prof.dropposit es schon geschrieben hat, haben gestern Spieler gespielt die zuvor noch nie eingesetzt wurden.

    Ersun Yanal zieht irgendein Mist aus dem Hintern, knetet es zusammen und wirft es aufs Spielfeld.

    Danach wundert man sich, warum wir kein Fußball spielen und nicht zu vergessen ist der Schiedsrichter Schuld.

    Wir hatten von Anfang an, als Ali Koc den Verein übernahm nicht viele finanzielle Möglichkeiten.

    Jeder Spieler der verpflichtet wurde, war falsch.

    Wieso hat Ali Koc oder unser Sportdirektor oder wer auch immer dafür zuständig ist nicht gemerkt, dass wir für die Saison 19/20 einen LV, einen IV, einen RF benötigen.

    Wieso ?

    Ich möchte hier nochmals erwähnen das Ali Koc in beiden Spielzeiten, seid dem er Präsident ist, die Chance gehabt hat insgesamt 31 neue Spieler zu verpflichten.

    FENERBAHCE HAT SEID ALI KOC DA IST, IN 2 SAISONS INSGESAMT 31 Spieler verpflichtet.
    Wenn man es aufteilt, sind es knapp 15 Spieler pro Saison.

    Von den 31 Spielern die verpflichtet wurden,
    sind 17 Spieler mit einer Ablösesumme zu uns gekommen.

    In beiden Spielzeiten hat Ali Koc, 42 Mio Euro an Ablöse gezahlt.

    Durch die FenerOl & WinWin Kampagne kamen von den Fener Fans zusätzliche Einnahmen von 37 Mio Euro.

    Konnte man mit 42 Mio Euro kein Süper Lig Meisterkader erstellen ? Ist das so schwer ?

    Warum schaffen das andere Vereine mit 5 bis 10 Mio Euro Transfergeld für 10 neue Spieler und wir schaffen das nicht ?

    gercekten yaziklar olsun !
    Binkere yaziklar olsun !

    Und Ersun Yanal wurde immer noch nicht gefeuert.
    Hakimi size helal etmiyorum.

  6. Avatar
    24. Februar 2020 um 16:22

    Oh mein Gott das war so klar das jetzt wieder der Schiedsrichter schuld sein soll, wenn man selber rein garnichts zustande bekommt, der Schiri hat dieses Mal wirklich fair gepfiffen, man hatte um die 25 Fouls bei Fenerbahce da hätte es 1-2 gelb rote Karten geben müssen.

    Ich finde sowas einfach nur charakterlos von den Fenerbahce Spielern, der Schiri hat fair gepfiffen aber das hat den Spielern von FB nicht gefallen man muss einfach mal auch eingestehen das der Gegner besser war und verdient gewonnen hat auch wenn es der Erzrivale ist

    • Avatar
      24. Februar 2020 um 17:39

      Jetzt ist es wichtig ein Europa League Platz zusichern und sofort Yanal zu feuern.

    • Avatar
      24. Februar 2020 um 17:51

      Also mir wäre es aufjedenfall lieber das Fenerbahce in der Europa League spielt als beispielsweise Sivasspor.

  7. Avatar
    24. Februar 2020 um 15:36

    Dieses ewige rumheulen ! Es nervt ! Ihr habt dieses Trikot nicht verdient ! Der ist schuld, nein der ist schuld. ich sage euch wer oder was schuld ist.

    1. Ersun ist FÄLLIG! Er muss sofort verschwinden! Eine verhöhnung eines jeden Fans einfach ans normale Tagesprogramm überzugehen! 4 Spiele 1 Punkt!

    2. Wieso verzichtet Sadik auf sein Gehalt ? Damit Falette kommen konnte (obwohl Zanka besser ist)
    Warum zum Teufel spielt kein Falette ? Warum dieser Transfer! Jailson ist KEIN INNENVERTEIDIGER. Ich weiss das du H*******n von einem Wannabe Trainer mit 1 Pokal im Schrank das warscheinlich nicht kapierst, aber durch deine sture Ignoranz haben wir mindestens 8-10 Punkte verloren.
    Jailson ist KEIN Innenverteidiger hat dort absolut nichts zu suchen! Der macht dort spielentscheidende Fehler, merkst du das nicht?

    3. Warum hat gestern Tolgay gespielt? Warum warum warum? Und warum schiesst dieser Dürümfresser der uns dank Ersun 3.2Mios gekostet hat aus der Distanz? Wer hat ihm das erlaubt? Wieviele Tore hat Tolgay aus der Distanz geschossen in seiner ganzen Laufbahn?

    4. Tolga Cigerci ist KEIN FLÜGELSPIELER!
    Verdammt du hast den Fussball neu erfunden Ersun! Wirklich respekt! Kein Trainer hat Ahnung , ausser dir! Cigerci hat auf dieser Position soviele 100%e versemmelt!
    Was hat der dort verloren? Mein Gott….

    Ich rufe jeden Fenerli dazu auf diesen Trainer zu stürzen. Ganz egal was es kostet, zuerst muss mal Ersun weg.
    Selbst E.Koeman ist welten besser!

  8. Avatar
    24. Februar 2020 um 15:31

    Bla bla blub blo bla bla

    Schiedsrichter ist Schuld
    Wetter ist schuld
    Der Rasen wurde falsch gemäht

    Bla bla blub bla bla

    https://youtu.be/wYuwGZQ4kD8