Fenerbahce

Max Kruse: „Ich will den vierten Meisterstern mit Fenerbahce“

Offensivzugang Max Kruse gibt sich angriffslustig. Die Fenerbahce-Neuverpflichtung visiert Süper Lig Titel Nummer 20 mit dem Klub aus Kadiköy an. Sollte dieses Vorhaben nach der schwachen Vorsaison gelingen, würde diese gleichbedeutend mit dem Erhalt des vierten Meistersterns für „Fener“ sein: „Ich bin glücklich hier zu sein. Ich fühle mich großartig. Mein erstes Ziel ist es, in unserem Trikot den vierten Stern zu gewinnen. Ich bin überzeugt, dass wir eine gute Saison erleben werden. So ein großer Verein verdient noch größere Erfolge“, sagte der 31-Jährige gegenüber dem Vereinssender “FBTV”.

Kruse bekommt „legendäre Rückennummer“

Zudem verriet der 14-malige deutsche Nationalspieler welche Trikot-Nummer er in der kommenden Saison auf dem Rücken tragen wird: „Viele Klub-Legenden haben bei Fenerbahce die Rückennummer zehn getragen. Nun wird mir diese Ehre zuteil. Das ist sowohl für mich als auch Fenerbahce sehr wichtig. Hoffentlich werde ich ein bedeutender Teil von Fenerbahce und feiere hier viele Erfolge.“

Abschließend betonte Kruse, wie sehr er sich auf das Ülker-Stadion und die FB-Fans freue. Seine alten Bekannten hätten ihm schon viel erzählt: „Aus der Türkei kenne ich Tolgay Arslan. Wir kennen uns aus Hamburg. Bevor ich hierher kam, habe ich mit ihm gesprochen. Er berichtete mir, dass Istanbul eine atemberaubende Stadt und Fenerbahce ein unglaublicher Klub ist. Außerdem kenne ich Tolga Cigerci. Ich möchte meine übrigen Teamkollegen kennenlernen und hart trainieren, um fit und absolut bereit in die neue Saison zu starten.“

Vorheriger Beitrag

MHK: Zekeriye Alp neuer Präsident des Schiedsrichterausschusses

Nächster Beitrag

OSC Lille mit Interesse an Mert Cetin!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

6 Kommentare

  1. Avatar
    6. Juli 2019 um 12:08

    Im Grunde genommen haben wir in 112 Jahren 28 Meisterschaften gewonnen, nur werden bis dato von einigen Lobbyisten beim TFF die Anhänger anderer Vereine sind FB die fehlenden 9 Meistertitel bis dato nicht zugesprochen.

    Diesbezüglich habe ich hier auch schon sehr lange und ausführliche Kommentare zu diesem Thema verfasst. Ob wir nun 4, 5 oder gar 6 Sterne auf der Brust tragen ist absolut belangle, solange sich der Fussball auf dem Platz nicht signifikant verbessert und etwas ansehnlicher wird.

    Eine CL Teilnahme nach 10 jähriger Abstinenz wäre übrigens auch ganz nett für die gebeutelte FB Seele nur mal so als Info lieber Hr. Koç…

  2. Avatar
    5. Juli 2019 um 12:42

    Krank, gerade auf BeinSports bekannt gegeben worden, das FB sich mit Ankaragücü bezüglich Altay auf eine 1,5 Mio € Ablöse geeinigt haben.

    FB gerade mit dem Spieler verhandelt, wollen wir eigentlich noch 8 weitere Torhüter verpflichten?!

    PS: Kann ein Admin bitte der suepermario41 kicken, sehe seit 2 Tagen nur provokante Kommentare unter jedem FB Artikel von ihm

    • Avatar
      5. Juli 2019 um 13:35

      Das Torhüter Drama bei Fenerbahce😴😴

  3. Avatar
    5. Juli 2019 um 9:30

    In 112 Jahren Vereinshistorie Größter Erfolg : 1x Erreichen des Viertelfinales der Champions League. WOW WOW WOW. Bu mu büyük takim??

    Für mich sind die Meistersterne nur ein Element, um den Fans die eigene Belanglosigkeit in Europa vergessen zu machen und um Merchandise zu verkaufen.

  4. Avatar
    5. Juli 2019 um 6:26

    apropos tolgay arslan, den müssen wir noch dringend loswerden!
    Richtiger Müll Transfer war das…. Comolli hat da ganze Arbeit geleistet (wie allgemein eigtl… der hat doch nur scheiße gebaut)

    • Avatar
      5. Juli 2019 um 8:27

      Hääää was redest du? Was hat Comolli mit dem Tolgay Arslan Transfer zutun?? Das war doch ganz klar Ersun Yanals Wunschspieler 🙄🙄🙄