Süper Lig

Malatyaspor und fünf Jahre Süper Lig: Vom Europapokal bis zum Abstieg


Nach fünf Jahren in der Süper Lig muss Öznur Kablo Yeni Malatyaspor wieder den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Die Ostanatolier stehen nach dem 32. Spieltag und 22 Niederlagen als erster Absteiger der laufenden Saison fest. Malatya stieg erstmals in der Vereinsgeschichte als Zweiter der TFF 1. Lig in der Spielzeit 2016/17 ins türkische Oberhaus auf. In der Debüt-Saison 2017/18 wurde Malatyaspor mit 43 Punkten Tabellenzehnter. Die beste Saison erlebte der Klub in der Saison 2018/19 als man mit 47 Punkten (13S, 8U, 13N) Tabellenfünfter wurde und sich für den Europapokal qualifizierte. Der Verein startete in der darauffolgenden Spielzeit in der dritten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League und traf auf den serbischen Vertreter Partizan Belgrad. Nach einer 1:3-Hinspielniederlage schied Malatyaspor trotz eines 1:0-Rückspielsieges jedoch früh aus dem Wettbewerb aus. In der vergangenen (Corona-)Saison entging man dem Abstieg nur, weil der türkische Fußballverband (TFF) aufgrund der schwierigen Pandemie-Situation entschied, dass es für die Saison 2020/21 keine Absteiger gibt. Sonst wäre Malatya als Tabellen-16. bereits in der letzten Saison abgestiegen. Jetzt ist es hingegen amtlich. Nun will man nach dem Rücktritt von Präsident Adil Gevrek (mehr dazu hier) mit einem neuen Vorstand in der zweiten Liga um den direkten Wiederaufstieg kämpfen.

Tabellenplatzierungen
  • Saison 2017/18: Tabellenzehnter – 43 Punkte
  • Saison 2018/19: Tabellenfünfter – 47 Punkte
  • Saison 2019/20: Tabellen-16. – 32 Punkte
  • Saison 2020/21: Tabellen-15. – 45 Punkte
  • Saison 2021/22: Tabellen-20. – 22 Punkte (Saison läuft noch)
Alle Trainer von Malatyaspor in der Süper Lig
  •  Ertugrul Saglam (Juni 2017 – September 2017)
  •   Erol Bulut (September 2019 – April 2019)
  •  Ali Ravci (April 2019 – Mai 2019)
  •  Sergen Yalcin (Juni 2019 – Januar 2020)
  • Türkiye Kemal Özdes (Januar 2020 – März 2020)
  • Türkiye Hikmet Karaman (März 2020 – August 2020)
  • Türkiye Hamza Hamzaoglu (August 2020 – Februar 2021)
  • Türkiye Irfan Buz (Februar 2021 – Oktober 2021)
  • Romanya Marius Sumudica (Oktober 2021 – Februar 2022)
  • Cihat Arslan (März 2022 – … )




MEHR ZUM THEMA

Yeni Malatyaspor-Präsident Adil Gevrek tritt zurück

Standings provided by SofaScore LiveScore


Vorheriger Beitrag

Fenerbahce-Coach Ismail Kartal zufrieden mit dominantem Spiel gegen Galatasaray

Nächster Beitrag

Wirrwarr um Sportdirektor Kazanci: Besiktas dementiert Aussagen – Journalist Yildirim hält daran fest

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar