Süper Lig

Malatyaspor bleibt weiter ohne Niederlage!

Torchancen auf beiden Seiten gab es genug, am Ende mussten sich Kayserispor und Evkur Yeni Malatyaspor mit einem torlosen Remis begnügen. Umut Bulut und Adem Büyük trafen jeweils die Latte und vergaben die größten Möglichkeiten für ihre Teams. Hinzu kam, dass der vermeintliche Führungstreffer der Gäste nach einer Abseitssituation per Videobeweis annulliert wurde. Dennoch kann Malatya-Coach Erol Bulut mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein. Insbesondere Danijel Aleksic und Kapitän Büyük wirbelten die Abwehr der Gelb-Roten mächtig durcheinander, während Kayserispor immer wieder auf die Fehler der Malatya-Defensive lauerte und insbesondere durch Bulut mehrmals die Führung vergab. Am Ende konnten sich beide Teams über das torlose Remis nicht beschweren.

Für die Gäste aus Malatya dürfte der Punkt jedoch wertvoller sein. Mit sieben Zählern aus drei Spielen ist man über Nacht sogar zum Tabellenführer aufgestiegen. Aber auch die Mannschaft von Ertugrul Saglam liegt mit einem Sieg und zwei Remis weiterhin voll im Soll. Kommende Woche kann Malatyaspor gegen Atiker Konyaspor nachlegen, Kayserispor tritt bei Fenerbahce an.

Aufstellungen

Kayserispor: Kayserispor: Lung, Lopes, Kana Bıyık, Sapunaru, Atila Turan, Bilal Başacıkoğlu, Rotman, Mensah (77. Asamoah), Deniz Türüç (85. Kravets), Chery (70. Şamil Çinaz), Umut Bulut

Evkur Yeni Malatyaspor: Ertaç Özbir, Seth, Mina, Sadık Çiftpınar, Rahman Buğra Çağıran, Ahmed Ildiz (46. Donald), Guilherme, Pereira (68. Chebake), Aleksic, Adem Büyük (90+5 Mustafa Eskihellaç), Boutaib

Gelbe Karten: Rotman, Atila Turan (Kayserispor) – Adem Büyük (Evkur Yeni Malatyaspor)

Vorheriger Beitrag

Karaman kritisiert Schiedsrichter Mete Kalkavan

Nächster Beitrag

Antalyaspor beendet Heimserie von Besiktas

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol