Fenerbahce

Perfekt: Lincoln Henrique erster Transfer von Fenerbahce

Fenerbahce hat die erste Neuverpflichtung für die neue Saison vorbehaltlich des erfolgreich absolvierten Medizinchecks perfekt gemeldet. Spielmacher Lincoln Henrique wechselt vom portugiesischen Erstligisten CD Santa Clara zum türkischen Vizemeister. Als Ablösesumme sind um die 3,5 Millionen Euro im Gespräch, Lincoln soll einem Jahresgehalt von ca. 800.000 Euro zugestimmt haben. Der 23-jährige Brasilianer steht seit Sommer 2019 bei Santa Clara unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison kam der Linksfuß auf sieben Tore und zehn Assists in 44 Einsätzen. Lincoln war mit 18 Jahren bereits zwischen 2017 und 2018 in der Türkei für Caykur Rizespor aktiv (20 Spiele, drei Tore, zwei Assists). Fenerbahce kündigte an, dass der Brasilianer am Montagabend in der Türkei eintreffen und am Dienstag den Medizincheck bei den Gelb-Marineblauen absolvieren werde.





Vorheriger Beitrag

Neu-Präsident Dursun Özbek: "Galatasaray wird sich punktuell mit 3-4 Spielern verstärken"

Nächster Beitrag

Trotz Vollzugsmeldung: Ömer Erdogan lehnt Trainerjob bei Kayserispor ab!

5 Kommentare

  1. 13. Juni 2022 um 23:46 —

    Ich bin jetzt echt kein Spekulant, aber wenn ich spekulieren würde, dann vermute ich mal ganz stark, dass JJ bei FB in der kommenden Saison zumindest in Kadiköy ein offensives 4-1-3-2 System spielen lässt.

    Und hier möchte ich für die defensive 6er Position mit Vinicius Souza (KV Mechelen) eine Spielerempfehlung abgeben.

    Für die 4,5 Millionen Euro Ablöse bekommen wir keinen besseren defensiven Mittelfeldspieler, da geb ich euch allen Brief und Siegel drauf.

    Jedenfalls ist der Junge knallhart, da bleibt kein Auge trocken liebe Freunde und mit 22 Jahren ist er noch im besten Fussballalter.

    Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=jQ2Hfumm1to

    • 14. Juni 2022 um 0:05

      Angeblich soll er 6.4 Mio Pfund kosten. 7.6 Mio €

      https://www.dailyrecord.co.uk/sport/football/football-transfer-news/every-player-linked-celtic-summer-27220387

      Nur möglich wenn die Kaufoption von Kim gezogen wird.

    • 14. Juni 2022 um 9:32

      Ich finde schon, dass Celtic für Vinicius Souza mehr Ablöse bezahlen muss als wir.

      Ich meine wir verdienen in der Süperlig schließlich keine Hartwährung wie britische Pfund sondern nur diese verweichlichte türkische Lira, da können wir dann im Gegensatz zu Celtic keine 7,6 Millionen Euro Ablöse für einen Spieler bezahlen oder?

      Außerdem ist es auch wichtig, ob Vinicius Souza lieber zum Team seines Ex Trainers bei Flamengo JJ wechseln möchte oder zu Celtic auf die Insel wo es die ganze Zeit im Jahr ununterbrochen runterpisst, ich denke nicht, dass das Wetter bei einem Brasilianer große Begeisterungsstürme auslöst oder?

      Also wenn du mich fragst, dann liege ich lieber in der Türkei in Antalya oder der Ägäisküste bei 30-35 Grad am Sandstrand als dass ich mich irgendwo in Schottland am loch ness im Pissregen von irgendeinem Monster im Wasser verspeisen lasse oder? 😉

  2. 13. Juni 2022 um 23:04 —

    Ich möchte Lincoln Henrique recht herzlich bei FB Willkommen heißen und hoffe auf eine fruchtbare sportliche Zusammenarbeit.

    An dieser Stelle muss ich offen zugeben, dass Lincoln Henrique bis zu seinem Wechsel zu FB kein Spieler war, den ich großartig auf dem Radar hatte.

    Das ganze sollte man jetzt aber nicht gleich negativ deuten, ich meine was so ein Spieler der bei jedem auf dem (Flight) Radar auftaucht bei FB für katastrophale Nebenwirkungen hat, haben wir doch letzten Sommer bei diesem Mesut Özil gesehen, deshalb ist es mir eigentlich ganz recht, dass Lincoln Henrique niemand so recht auf dem Schirm hatte.

    Und die 3,5 Millionen Ablöse für Santa Clara sind auch absolut vertetbar, ich meine bei einem 23 jährigen brasilianischen Spieler kann man hier bei diesem Transfer nicht viel falsch machen oder?

    • 14. Juni 2022 um 0:09

      So siehts aus, Crespo kannte auch niemand, habe von ihm auch nicht viel gehalten, auch wenn sein Name sich gut anhört auf dem Rasen. Nur weil er 1.5 Mio € Ablöse gekostet hat, denkt man automatisch gleich schlecht über ein Spieler, obwohl die bezahlte Summe keine Garantie für die Leistung darstellt.

      Ein Spieler kann dich 1 Mio € Ablöse kosten, 250.000 € Gehalt pro Jahr verdienen und kann 12 Monate später für 50 Millionen € verkauft werden.

      Alles schon passiert.

Schreibe ein Kommentar