Süper Lig

Hakan Kutlu wird neuer Trainer von Kasimpasa


Hakan Kutlu übernimmt die Nachfolge von Cihat Arslan als Trainer des türkischen Erstligisten Kasimpasa. Dies gab der Istanbuler Klub am Donnerstagnachmittag mit einem Statement offiziell bekannt. Über die Vertragslaufzeit äußerte sich der Süper Lig-Verein allerdings (noch) nicht. Der Klub vom Bosporus liegt mit sechs Punkten aus den ersten zehn Saisonspielen auf dem vorletzten Tabellenplatz der türkischen Liga und befindet sich bereits jetzt mitten im Abstiegskampf. Kutlu trainierte zuletzt Absteiger Denizlispor und war seit April vereinslos. Für den 49-jährigen Übungsleiter aus Amasya wird Kasimpasa die 13. Trainerstation, wobei Kutlu MKE Ankaragücü, Denizlispor und Mersin Idman Yurdu in den vergangenen Jahren mehrfach trainierte. In Istanbul wird es hingegen das erste Engagement für den ehemaligen Profi.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Klubvereinigung will Culcu - TFF macht Gündogdu zum MHK-Präsidenten

Nächster Beitrag

Konyaspor-Coach Palut vor Fenerbahce-Duell: „Werden unser eigenes Spiel spielen!“

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar