Türkischer Fußball

Pokal: Konya weiter auf Erfolgskurs – Malatya fliegt gegen Zweitligist raus – Kayseri souverän


Die fünfte Runde im türkischen Pokal fand am Donnerstag ihr Ende. Gleich mehrere Süper Lig-Klubs waren im Einsatz. So auch der Tabellenzweite der türkischen Liga Ittifak Holding Konyaspor. Das Team von Trainer Ilhan Palut bleibt auch im Pokal in der Erfolgsspur. Die Zentralanatolier setzten sich in Konya mit 2:0 gegen TFF 1. Lig-Spitzenreiter Bereket Sigorta Ümraniyespor aus Istanbul durch. Die Treffer erzielten Konrad Michalak (49.) und Ahmed Hassan (58.) innerhalb von neun Minuten. Für Öznur Kablo Yeni Malatyaspor kam hingegen das Aus. Gegen den Zweitligisten Royal Hastanesi Bandirmaspor mussten die Ostanatolier eine 2:3-Heimniederlage hinnehmen.

Kayseri gibt sich keine Blöße – Sivas siegt dank James – Gaziantep wirft Bursa raus

Besser machte es Yukatel Kayserispor gegen den klaren Außenseiter 68 Aksaray Belediyespor. Kayseri fertigte seinen viertklassigen Kontrahenten mit 4:0 ab. Auch Demir Grup Sivasspor steht nach einem 2:1 gegen MKE Ankaragücü im Achtelfinale. Matchwinner war Leke James (18., 56.) mit einem Doppelpack für die „Yigidolar“. Schwerer tat sich Gaziantep FK im Duell mit Bursaspor. Gegen den türkischen Meister von 2010, der mittlerweile in der zweiten Liga spielt, musste die Mannschaft von Erol Bulut ins Elfmeterschießen. Nach 90 Minuten stand es 1:1. Die Tore fielen binnen drei Minuten. Zunächst erzielte Mirza Cihan (58.) das 1:0 für Antep. Burak Altiparmak (61.) glich quasi postwendend zum 1:1 aus.  An diesem Spielstand änderte auch die Verlängerung nichts. Bei den Strafstößen trafen alle fünf Gaziantep-Profis ins Schwarze. Und auch die ersten vier Bursa-Kicker verwandelten vom Punkt, bis schließlich Top-Talent Batuhan Kör an Gaziantep-Goalie Mustafa Burak Bozan scheiterte.

Alle Pokalspiele der fünften Runde im Überblick

Dienstag, 28. Dezember

Kasimpasa – Kocaelispor 5:3 n.V.
Atakas Hatayspor – Nasadoge Menemenspor 1:0
Fraport TAV Antalyaspor – GZT Giresunspor 2:1
Trabzonspor – Beypilic Boluspor 1:0
Galatasaray – Altas Denizlispor 3:3 n.V., 5:6 i.E.

Mittwoch, 29. Dezember

Aytemiz Alanyaspor – Mardin 1969 Spor 5:0
Vavacars Fatih Karagümrük – Bodrumspor 4:0
Adana Demirspor – Ankaraspor 3:2
Göztepe – Yilport Samsunspor 1:0
Fenerbahce – Afjet Afyonspor 2:0 n.V.

Donnerstag, 30. Dezember

Öznur Kablo Yeni Malatyaspor – Royal Hastanesi Bandirmaspor 2:3
Yukatel Kayserispor – 68 Aksaray Belediyespor 4:0
Ittifak Holding Konyaspor – Bereket Sigorta Ümraniyespor 2:0
Demir Grup Sivasspor – MKE Ankaragücü 2:1
Gaziantep FK – Bursaspor 1:1 (5:4 n.E.)
Besiktas – Altay 1:0




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Nach juristischem Sieg: Fenerbahce beantragt beim TFF Austragung des Supercup-Finales von 2011

Nächster Beitrag

Pokal: Titelverteidiger Besiktas nach 1:0-Sieg gegen Altay im Achtelfinale

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar