Fenerbahce

Kasimpasas Mame Thiam vor Wechsel zu Fenerbahce


Mit Angreifer Mame Thiam von Ligarivale Kasimpasa steht bei Fenerbahce der nächste Transfer unmittelbar bevor. Zuvor hatten die Gelb-Marineblauen bereits die Verpflichtungen von Ismail Yüksek (21, DM), Mert Hakan Yandas (25, OM), Caner Erkin (31, LV), Gökhan Gönül (35, RV), Filip Novak (30, LV) und Baris Sungur (18, ST) bekanntgegeben. Neben Thiam dürfte im Laufe dieser Woche auch der Transfer von Mauricio Lemos endgültig über die Bühne gehen (GazeteFutbol berichtete hier).

Fenerbahce zieht Ausstiegsklausel

Dass der Wechsel von Thiam weitestgehend in trockenen Tüchern ist, zeigten die in den sozialen Medien kursierenden Fotos, in denen Fenerbahce-Präsident Ali Koc mit unter anderem Berater Ahmet Bulut und Thiam selbst am Verhandlungstisch sitzt. Thiam markierte in der vergangenen Saison zwölf Tore und fünf Assists für den Istanbuler Stadtrivalen. Erwartet wird, dass Fenerbahce die Ausstiegsklausel Thiams in Höhe von 2,5 Millionen Euro in Anspruch nimmt und zuzüglich einen Spielertausch anbietet um die Ablösesumme zu drücken. Der Senegalese hat bei Kasimpasa noch einen laufenden Vertrag bis Sommer 2021.



Vorheriger Beitrag

GazeteFutbol kurz & kompakt: Die News rund um den türkischen Fußball!

Nächster Beitrag

Bester Mittelfeldspieler der Saison auf rechts: Edin Visca

5 Kommentare

  1. Avatar
    17. August 2020 um 23:31

    Mir persönlich sind eine vertraglich festgeschriebene Ablöse von 18 Millionen Euro inklusive einer prozentualen Beteiligung beim Weiterverkauf für Vedat Muriqi lieber als eine 16 plus 2 Millionen Euro Bonus Zahlung.

    Diese “Bonus” Zahlungen treten in der Realität so gut wie niemals ein, da hier in den Vertragsdetails im Kleingedruckten viele Dinge wie Anzahl der Spiele, Tore, Europapokaleinsätze und vieles mehr zusammen kommen müssen, damit diese Bonus Zahlungen getätigt werden.

    Deshalb sind für mich diese Bonus Zahlungen nur Fake und ein billiger Versuch den Preis zu drücken. Bei Elif Elmas standen uns auch irgendwelche Bonuszahlungen zu, die aber niemals an uns überwiesen wurden, da hier die Bedingungen so niemals eintreten werden.

    Für mich lautet das Lazio Angebot deshalb nur 16 Millionen minus 15% (2,4 Millionen Euro) an Rize, sprich 13,6 Millionen Euro die für uns übrig bleiben und das ist für Vedat Muriqi nicht ein annähernd ausreichendes Angebot.

    Ich glaube nicht, das Ali Koc ihn für diese Summe an Lazio abgeben wird, hier muss ein deutlich verbessertes Angebot folgen, ansonsten bleibt Vedat auch nächste Saison bei FB, so einfach ist das ganze.

  2. Avatar
    17. August 2020 um 14:17

    Ich frage mich nur ob das jetzt unser Top-Stamm-Stürmer wird oder ist das nur ein Back-Up Transfer ?

    In den italienischen Medien wird berichtet das Lazio und Fener sich geeinigt haben. Im Raum steht eine Ablöse in Höhe von 18 Mio Euro PLUS Bonus Zahlungen.

    Von den 18 Mio Euro gehen 2,7 Mio Euro nach Konya.
    Bleibt uns 15,3 Mio Euro übrig. Ich hoffe nur die 18 Mio Euro stimmen.

    Vedat Muriqi hat zwar nur 17 Tore geschossen, aber ich lege meine Hand ins Feuer das er bei einer funktionierenden Mannschaft das Doppelte geschossen hätte.

    Daher halte ich ~15 Mio Euro Einnahmen für Muriqi als zu wenig.

    2,5 Mio Euro Ablöse für Thiam hören sich natürlich harmlos an, tauscht man die Währung aber in Türkische Lira um, machen das nach dem heutigem Kurs fast 22 Mio TL. Und das ist keines Falls harmlos. Da gehen bei einigen türkischen Klubs schon die gesamten Einnahmen vom Hauptsponsor drauf.

    Krass oder ?

    Um unsere Schulden weiterhin zu senken und voranzukommen, dürfen wir und müssen wir nur noch TL ausgeben, keine Euros.

    Der Euro ist der Feind.

    Wir dürfen auch nicht vergessen, dass der Kurs für die Lira unvorhersehbar weiter ansteigt. Aber Euro bleibt Euro. Daher wollen auch alle Spieler Euro.

    1 Mio Euro Gehalt für ein Spieler hat uns vor einem Jahr noch 6 Mio TL gekostet und heute gekostet der Spieler ~8,7 Mio TL.

    Daher bezahlen die Vereine die Spieler nicht monatlich, sondern eher pro Quartal und vor allem dann, wenn die Lira fällt. Und das wiederum passt unseren Fußballern überhaupt nicht.

    So kann man nicht arbeiten und wirtschaften. Alle langfristigen Verträge müssen ab jetzt in TL abgeschlossen werden. Wird aber nicht gemacht.

    Und alle Spieler die damit nicht einverstanden sind, können gerne woanders hingehen.

    Zudem müsste die TFF dafür eine Regelung einführen.

  3. Avatar
    17. August 2020 um 11:33

    Thiam ist kein schlechter, gerade zum Ende der Saison war auf ihn Verlass vor dem Tor. Einer der Gründe, warum Kasimpasa so weit oben steht in der Tabelle.
    Kein schlechter Transfer für FB, ich denke genau wie Efsane07, dass ein Spieler im Tausch zu Kasimpasa gehen wird plus Ablöse. Welcher Spieler das sein wird, werden wir dann sehen.

  4. Avatar
    17. August 2020 um 10:55

    Wenn Ali Koc den Thiam Transfer zur Chefsache erklärt hat und selbst an den Verhandlungen teilnimmt, dann denke ich, das dieser Spielerwechsel zu FB so gut wie in trockenen Tüchern ist.

    Ich habe gehört, das dieser Thiam Transfer mit einem türkischen Takas (Harun Tekin) plus eine Summe X über die Bühne gehen kann. Vielleicht müssen wir hier sogar deutlich weniger als 2,5 Millionen Euro an Kasimpasa überweisen?

    Für die nächste Saison rechne ich mit einer völlig anderen Personalbesetzung im FB Sturm. Vedat Muriqi wird uns aller voraussicht nach Richtung Italien verlassen. Mevlüt und auch Frey haben bei FB keine sportliche Zukunft mehr und Allahyar wird m.M.n. wieder verliehen, auch ein Transfergerücht zu Shakhtar Donetsk wird hier von Teilen der türkischen Presse (TRT Spor) bei der Personalie Allahyar in Erwägung gezogen.

  5. Avatar
    17. August 2020 um 10:02

    Kein schlechter Spieler. Wenn er bei Kasimpasa so abgegangen ist, dann wird er bei Fener (Wenn die denn gut spielen) mehr erreichen können. Mit 27 Jahren und 2,5 Mil. Euro kann man nichts falsch machen. Ich glaube auch, dass er bisschen was mit dem Ball anfangen kann, nicht so wie Diagne 😀

    So einen Spieler bräuchten wir auch neben Falcao und Diagne. Dennoch denke ich, dass wir keine Stürmer verpflichten, wenn Terim in der Vorbeitung mit den beiden zufrieden sein sollte.