Trabzonspor

Karten in Sekunden vergriffen: Trabzonspor füllt Stadion für Antalya-Spiel – Saisonaus für Peres


Nur noch ein einziger Punkt trennt Trabzonspor vom Gewinn der türkischen Meisterschaft. Und mindestens dieser eine Zähler soll gleich im nächsten Heimspiel am Samstag gegen Fraport TAV Antalyaspor (19:30 Uhr MEZ) her. Dann möchten die Bordeauxrot-Blauen ihren ersten Meistertitel seit 38 Jahren zusammen mit den eigenen Fans gebührend im Medical Park-Stadion feiern. Alle 40.782 Tickets für das historische Spiel sind bereits vergriffen. Neben den 27.958 Dauerkarten wurden am Montag ab 12:00 Uhr (MEZ) insgesamt 12.824 Karten zum Verkauf angeboten. Bereits um 12:04 Uhr waren alle Tickets restlos verkauft. Es dauerte also gerade einmal vier Minuten, bis der Klub den enttäuschten Anhängern, die kein Ticket mehr ergattern konnten, den Ausverkauf mitteilte. Damit steht der Meister-Party – außer Antalyaspor – eigentlich nichts mehr im Weg.

Saison für Peres gelaufen – OP-Termin geplant

Wermutstropfen vor diesem wichtigen Spiel dürfte der Ausfall von Rechtsverteidiger Bruno Peres sein. Im vergangenen Ligaspiel gegen Adana Demirspor (3:1) verletzte sich der Brasilianer in der 27. Minute am linken Fußgelenk und musste die Begegnung abbrechen. Eine Untersuchung mit dem bildgebenden Verfahren (MRT) ergab einen Achillessehnenriss beim Abwehrspieler. Vereinsarzt Dr. Hakan Celik erklärte, dass bereits eine Operation für den 32-Jährigen geplant sei. Damit ist die Saison für Peres, der rund sechs Monate ausfallen dürfte, vorzeitig beendet.





Vorheriger Beitrag

Enttäuschung pur bei Besiktas - Große Freude bei Kasimpasa

Nächster Beitrag

ZSKA Moskau-Teamkollege mit Lob für Yusuf Yazici: „Magischer linker Fuß“

3 Kommentare

  1. 27. April 2022 um 8:25 —

    Fußball kann so schön sein.
    TS hofft insgeheim, dass Fener am Freitag gewinnt. Denn sollte FB nicht gewinnen, wäre TS schon am Freitag Abend Meister ohne selbst zu spielen, man will es doch irgendwie „selbst“ erreichen, den letzten Punkt selbst holen und nicht auf andere angewiesen sein.
    Und Fener kämpft um Platz 2, sodass die die Party von TS nicht stören können und dringend auf Sieg spielen müssen.

    Sollte Fener am Freitag gewinnen, tippe ich auf ein Unentschieden zwischen TS und Antalya am Samstag, ein 2-2. Weder TS noch Antalya wird dem Sieg dann hinterherheulen und beide sind glücklich.

  2. 26. April 2022 um 16:08 —

    Ich kann TS und ihre Anhänger nur eindringlich davor warnen, auf „FB Territorium“ wie in Kadiköy oder auf dem Bagdat Caddesi nach einem möglichen Punktgewinn gegen Antalyaspor irgendwelche organisierten TS Partys zu feiern oder Provokationen gegen die FB Anhänger anzuzetteln.

    Wenn sie in Trabzon und außerhalb von Kadiköy feiern wollen steht das ihnen natürlich zu, aber nicht auf heiligem FB Territorium, das wird in keinster Weise geduldet werden. Jedenfalls stehen unsere Fans am Wochenende Gewehr bei Fuss um das FB Territorium gegen jeden Provokateur oder ungebetenen Gast zu verteidigen.

  3. 26. April 2022 um 14:27 —

    Dieser Titel ist für Trabzonspor-Fans eine „Once in a Lifetime“ Sache. Aus sportlicher Sicht gönne ich es ihnen.

Schreibe ein Kommentar