Besiktas

Kann Besiktas wieder auf Aboubakar zurückgreifen?

Die große Frage, die die Besiktas-Fans beschäftigt, ist das mögliche Comeback von Torjäger Vincent Aboubakar. Auf die Antwort warten die BJK-Anhänger brennend. Doch noch heißt es wohl bis zum späten Donnerstagnachmittag oder gar Abend warten, wenn der Spielkader der Schwarz-Weißen für das Süper Lig-Spiel am Freitag im Rahmen des 35. Spieltages gegen MKE Ankaragücü (18:00 Uhr MEZ) im Vodafone-Park bekanntgegeben wird.

Aboubakar wenn möglich schonen

Bislang nahm der Kameruner nicht am Mannschaftstraining der Istanbuler teil. Heute werde man seinen allgemeinen Fitness- und Gesundheitszustand ein letztes Mal begutachten und anschließend eine Entscheidung treffen. Auch wenn er im Kader stehen sollte, wird nicht damit gerechnet, dass Trainer Sergen Yalcin das Risiko eingeht, den 29-jährigen Angreifer von Beginn an zu bringen. Denn schon am Dienstag steht die schwierige Auswärtspartie bei Demir Grup Sivasspor auf dem Programm.




Ein halbes Dutzend Spieler gelbgefährdet

Dem Vernehmen nach wird Cyle Larin in der Sturmspitze beginnen. Auf den Flügeln seien Rachid Ghezzal und Gökhan Töre die Favoriten auf einen Startelfeinsatz. Im Mittelfeld könnte der Trainerstab Atiba Hutchinson eine Verschnaufpause gönnen. Josef de Souza kehrt indes nach seiner abgelaufenen Gelbsperre ins Team zurück. Apropos Gelbsperre, gleich sechs Akteure der “Schwarzen-Adler” stehen an der Schwelle zu selbiger. Valentin Rosier, Cyle Larin, Necip Uysal, Welinton, Atiba Hutchinson und Dorukhan Toköz sind bei der nächsten Verwarnung gesperrt und würden der Mannschaft damit in Sivas fehlen.

UPDATE: Vincent Aboubakar steht nicht im Matchkader für das morgige Ligaspiel gegen MKE Ankaragücü.


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor-Vereinsführung glaubt an Trainer Abdullah Avci

Nächster Beitrag

Burak Yilmaz zum Sportblatt L'Equipe: "Diese beiden türkischen Spieler würde ich Lille empfehlen"

1 Kommentar

  1. Avatar
    15. April 2021 um 14:01

    Abou wird im Kader dabei sein, aber ich hoffe, wir werden nicht gezwungen sein, ihn einzusetzen.
    Gegen Ankaragücü sollten der 3er Strum Nkoudu-Larin-Ghezzal es schon hinkriegen zu scoren.

    Abou muss für Sivas geschont werden.
    Sivasspor ist gerade richtig gut drauf, haben seit 9 Spielen nicht verloren. Wenn die so weitermachen, könnten die sogar auf Platz 4 die Saison beenden, die sind ambitioniert. Da brauchen wir einen fitten Aboubakar.