Türkischer Fußball

Ohne Ömer Faruk Beyaz gegen die Ukraine: Das ist der Kader der türkischen U21


Die UEFA hat den Startschuss in der Gruppe 9 der U21-EM-Qualifikation verschoben und das Spiel der Türkei am 8. Juni in Kasachstan auf den 12. Oktober verlegt. Somit geht es für die türkische U21 zum Auftakt nicht gegen die Kasachen, sondern am 3. September gegen Gruppenfavorit Belgien. Das Testspiel gegen die Ukraine, das im Vorfeld als Härtetest zur Kasachstan-Begegnung angedacht war, findet trotz der Verschiebung wie geplant am 2. Juni in Istanbul statt. Hierzu hat Nationaltrainer Tolunay Kafkas ein zweiwöchiges Trainingscamp ab dem 19. Juni ausgerufen. Mit Diplom-Sportlehrer und Trainer Bernhard Peters und RB Leipzig-Jugendcoach Levent Sürme hat sich Kafkas hierfür zwei Experten aus Deutschland ins Boot geholt, die die Mannschaft über die Camp-Dauer hinweg unterstützend begleiten sollen. Nicht im U21-Kader der Türkei ist überraschend Ömer Faruk Beyaz. Das bei Fenerbahce aussortierte Ausnahmetalent wechselt zur neuen Saison ablösefrei zum VfB Stuttgart.

Der U21-Kader im Überblick

Tor: Ersin Destanoğlu (Beşiktaş), Doğan Alemdar (Hes Kablo Kayserispor), Berke Özer (KVC Westerlo)

Abwehr: Serdar Saatçi (Beşiktaş), Furkan Bayır (Menemenspor), Rahmi Salih Kaya (Altınordu), Yusuf Can Esendemir (Altınordu), Seyfettin Anıl Yaşar (Afjet Afyonspor), Ravil Tagir (Medipol Başakşehir FK), Cemali Sertel (Medipol Başakşehir FK), Melih Altıkulaç (Olympique Lyon), Bünyamin Balcı (Fraport-TAV Antalyaspor), Ali Kaan Güneren (MKE Ankaragücü)

Mittelfeld: Erkan Süer (Turgutluspor), Abdussamed Karnuçu (Tarsus İdman Yurdu), Umut Güneş (Aytemiz Alanyaspor), Efe Tatlı (Fatih Karagümrük), Eren Karadağ (Pazarspor), Muhammed Gümüşkaya (Beypiliç Boluspor), Erkan Eyibil (1.FSV Mainz 05), Burak İnce (Altınordu), Barış Alper Yılmaz (Ankara Keçiörengücü), Yusuf Barası (AZ Alkmaar), Yunus Akgün (Adana Demirspor A.Ş.), Muhammed Egemen Pehlivan (Fatih Karagümrük), Batuhan Kör (Bursaspor), Gökdeniz Bayrakdar (Fraport-TAV Antalyaspor)

Angriff: Enis Destan (Altınordu), Mohamed Zeki Avcı (Stade Lausanne-Ouchy), Ali Akman (Eintracht Frankfurt), Rahmi Anıl Başaran (Royal Hastanesi Bandırmaspor)





Vorheriger Beitrag

Fenerbahce reist ohne Mesut Özil nach Kayseri!

Nächster Beitrag

Letzter Spieltag in der Süper Lig: Der Tag der Entscheidungen!

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar