Türkischer Fußball

Italien nach Elfmeterkrimi gegen Spanien im EM-Finale

Italien träumt vom zweiten Europameistertitel nach 1968. Die „Squadra Azzurra“ bezwang vor 57.811 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion den dreimaligen EM-Sieger Spanien im Elfmeterschießen (1:1, 4:2 n. E.) und steht somit im Finale der EURO 2020. Nach einer torlosen ersten Halbzeit nutzte Federico Chiesa (60.) nach Zuspiel von Ciro Immobile eine Lücke in der gegnerischen Abwehr und zirkelte den Ball ins lange Eck, um die Italiener mit 1:0 in Führung zu bringen. Die lange Zeit trotz extrem hohen Ballbesitzes (70,1 Prozent) eher harmlosen Spanier hatten jedoch nach dem Rückstand gleich zwei gute Chancen durch Mikel Oyarzabal zum Ausgleich. Doch beide Male vergab der Profi von Real Sociedad und wurde schließlich von Nationaltrainer Luis Enrique aus dem Spiel genommen.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Morata erst Held, dann tragische Figur

Spanien drückte weiter auf den Ausgleichstreffer. Italien hingegen stand tief sowie kompakt und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Doch der eingewechselte Alvaro Morata (80.) erzielte nach schönem Doppelpassspiel mit Daniel Olmo das 1:1. In der regulären Spielzeit und auch in der Verlängerung wollte keiner Mannschaft mehr ein weiterer Treffer gelingen, so dass es schließlich ins Elfmeterschießen ging. Italien machte den Anfang, aber Manuel Locatelli verschoss gleich zu Beginn. Allerdings tat es ihm sein Gegenüber Daniel Olmo prompt gleich. In der Folge trafen der Reihe nach Andrea Belotti, Leonardo Bonucci sowie Federico Bernadeschi für Italien. Gerard Moreno und Thiago Alcantara waren vom Punkt für die „Seleccion“ erfolgreich. Doch dann vergab ausgerechnet Joker Morata, der Spanien erst wieder ins Spiel gebracht hatte, seinen Strafstoß. Jorginho ließ sich die Chance nicht nehmen, verwandelte seinen Elfer und stürzte die Tifosi in einen Freudentaumel. Der Gegner des viermaligen Weltmeisters wird am Mittwoch, den 7. Juli, um 21:00 Uhr (MEZ) im Duell zwischen England und Dänemark ermittelt. Die Begegnung findet ebenfalls im Wembley-Stadion statt, wie auch das Endspiel am 11. Juli.




Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

U19-Meisterschaftsplayoffs: Kasimpasa und Trabzonspor komplettieren Halbfinale

Nächster Beitrag

Nach Belhanda-Transfer & Balotelli-Gerüchten: „Adana Demirspor ist schuldenfrei!“