Trabzonspor

Bittere Diagnose: Gervinho erleidet Kreuzbandriss

Trabzonspor muss im restlichen Saisonverlauf ohne Offensivspieler Gervinho auskommen. Wie Trainer Abdullah Avci nach dem 2:1-Sieg über Caykur Rizespor erklärte, hat sich der Ivorer einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen. Somit steht Gervinho seinem Team mindestens ein halbes Jahr nicht zur Verfügung. Der 34-jährige Außenbahnspieler musste im Derby gegen das Tabellenschlusslicht (zum Spielbericht) in der 10. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn kam Andreas Cornelius in die Partie. In der laufenden Saison kam Gervinho in wettbewerbsübergreifend 13 Partien zum Einsatz (zwei Tore, ein Assist).


Vorheriger Beitrag

Besiktas ohne Josef de Souza und Pjanic gegen Hatayspor

Nächster Beitrag

2:1 im Schwarzmeer-Derby: Tabellenführer Trabzonspor setzt Siegesserie fort

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar