Galatasaray

Galatasaray-Youngster Mustafa Kapi schreibt Geschichte

Mustafa Kapi schwang sich zum Ende der Hinrunde mit seinem Süper Lig-Debüt zum jüngsten Galatasaray-Spieler der Vereinshistorie auf. Beim 4:2-Erfolg von Titelverteidiger Galatasaray gegen Demir Grup Sivasspor am 17. Spieltag der türkischen Liga debütierte Jungstar Mustafa Kapi im Alter von 16 Jahren, vier Monaten und 15 Tagen für die Gelb-Roten. Damit löste Kapi den bisherigen Rekordhalter Emre Belözoglu (16 Jahre, acht Monate, zehn Tage) als jüngsten Spieler der Klubgeschichte in der Süper Lig ab. Belözoglu hielt diesen Rekord seit der Saison 1996/97 als er am 33. Spieltag der Süper Lig im Spiel gegen MKE Ankaragücü seinen ersten Ligaeinsatz feierte.

Kapi bestritt bisher übergreifend 25 Junioren-Länderspiele für die türkische U14, U15 und U16 (zwei Tore) und befindet sich derzeit im Kader der U17. Der in Denizli geborene Mittelfeldspieler besitzt bei Galatasaray noch einen Vertrag bis 2020. Kapi absolvierte zudem in der laufenden Saison fünf Einsätze in der UEFA Youth League. Dabei stand er 324 Minuten auf dem Spielfeld und konnte einen Treffer erzielen.


Vorheriger Beitrag

ZTK: Fenerbahce und Akhisarspor souverän weiter

Nächster Beitrag

Ljajic-Berater dementiert Italien-Rückkehr