Galatasaray

Galatasaray-Verletzungsupdate: Muslera vor OP – Andone mit Knieproblemen

Die Befürchtungen haben sich bestätigt. Galatasaray muss die komplette restliche Süper Lig-Saison auf Torhüter Fernando Muslera verzichten. Doch nicht genug, der Uruguayer wird auch große Teile der ersten Saisonhälfte der kommenden Spielzeit verpassen. Die Untersuchungen beim jahrelangen Stammtorhüter des türkischen Rekordmeisters ergaben einen Schien- und Wadenbeinbruch. Wie „NTV Spor“ berichtet, soll der 33-Jährige in Kürze durch Vereinsarzt Yener Ince operiert werden. Nach dem Eingriff wird mit einer Genesungsdauer von mindestens sechs bis acht Monaten gerechnet. Die OP soll am 16. Juni, Musleras 34. Geburtstag, durchgeführt werden, hieß es.

Lange Zwangspause für Titelgarant

Mit eine Rückkehr Mitte Februar 2021 sei frühestens zu rechnen. Muslera spielt seit 2011 für die „Löwen“ und hat mit Galatasaray unter anderem fünf Meisterschaften und vier Pokalsiege in der Türkei errungen. In der laufenden Saison kam der Keeper, der in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires geboren ist, wettbewerbsübergreifend auf 35 Pflichtspieleinsätze. Dabei kassierte der Goalie 34 Gegentreffer und spielte 16 Mal zu Null.

Auch Andone verletzt

Neben dem Schlussmann der Gelb-Roten erlitt auch Angreifer Florin Andone eine Verletzung im letzten Ligaspiel gegen Caykur Rizespor (0:2). Der Rumäne zog sich beim Zusammenprall mit Rizes-Torwart Tarik Cetin eine Innenbanddehnung im Knie zu. Wie lange die Leihgabe von Brighton & Hove Albion ausfällt, ist noch unklar.

MEHR ZUM THEMA

Schock für Galatasaray: Saison für Muslera nach Schien- und Wadenbeinbruch beendet

2:0! Caykur Rizespor lässt Galatasaray keine Chance

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!


Vorheriger Beitrag

Süper Lig-Sonntag: Genclerbirligi siegt, Gaziantep so gut wie gerettet

Nächster Beitrag

Kritische UEFA-Konferenz: Wie sehen die Spielpläne der Champions League, EURO 2020 und Co. aus?