Galatasaray

Galatasaray stattet Fatih Terim mit neuem Fünfjahresvertrag aus

Pünktlich zum 45-jährigen Galatasaray-Jubiläum von Fatih Terim, das gebührend mit einem emotionalen Video gefeiert wurde (mehr dazu hier), verlängerte der Klub den Vertrag mit seinem Erfolgstrainer um fünf Jahre. Dabei hatte der GS-Vorstand erst während der Meisterfeier Ende Mai als Überraschung für die Fans mit Terim ein Vertragsdokument über fünf Jahre unterzeichnet (GazeteFutbol berichtete). Die genauen Details des damaligen Deals waren allerdings weniger durchsichtig.

Terim und Inan verlängern

Aktuell verhält es sich jedoch anders. Gemäß der Börsenmeldung (KAP) wird der 65-jährige Übungsleiter in den Spielzeiten 2019/2020 und 2020/21 jeweils 18 Millionen TL jährlich (circa 2,8 Millionen Euro) verdienen. Die darauffolgenden drei Jahre sind optional sowohl was eine Verlängerung betrifft als auch das Jahresgehalt, das neu ausgehandelt werden kann. Diese Möglichkeiten wurden offengelassen.

Außerdem erhielt Mittelfeldspieler Selcuk Inan einen neuen Einjahresvertrag, der dem 34-Jährigem vier Millionen TL (circa 621.000 Euro) einbringt.

Vorheriger Beitrag

GazeteFutbol-Special: Osmanische Einflüsse im europäischen Fußball

Nächster Beitrag

Donis Avdijaj unterschreibt in Trabzon

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    10. Juli 2019 um 1:44 —

    So wie die Medien berichten soll Mor bei uns sein..falls es stimmt, hoffe ich das Terim den Burschen wieder gerade biegt

Schreibe ein Kommentar