Galatasaray

1:0 – Galatasaray mit viel Dusel gegen Konyaspor


Am neunten Spieltag der Süper Lig schlägt Galatasaray im heimischen Nef-Stadion Konyaspor mit 1:0. Den Treffer des Tages erzielte Mostafa Mohamed in der vierten Spielminute. Die „Löwen“ rücken vor dem Auswärtsspiel bei Besiktas mit 17 Punkten vorerst auf Platz fünf vor. Konyaspor rutscht vor dem Heimspiel gegen Kayserispor mit 14 Punkten auf Platz acht ab.

Mohamed nutzt Abwehrfehler bei Konyaspor

Die Galatasaray-Fans hatten noch nicht einmal Platz genommen, da durften sie schon jubeln. Eine Unstimmigkeit zwischen Konyaspor-Kapitän Nejc Skubic und Keeper Ibrahim Sehic in der vierten Minute sorgte dafür, dass der Ball durchrutschte und bei Mohamed landete, der die Kugel nur noch im leeren Tor unterbringen musste. Im weiteren Verlauf gab es allerdings stark aufspielende Gäste, die sich in der Hälfte des türkischen Rekordmeisters festsetzten. Besonders Serdar Gürler sorgte auf der rechten Seite für mächtig Wirbel. Die herausgespielten Torchancen konnte das Team von Trainer Ilhan Palut jedoch nicht nutzen. Glück für sie, dass Sehic bei zwei guten Torchancen von Halil Dervisoglu zur Stelle war und es beim 1:0 zur Pause blieb.

Konyaspor kann von Überlegenheit nicht profitieren

Zur Pause brachte Galatasaray-Trainer Fatih Terim Gustavo Assuncao für den rotgefährdeten Taylan Antalyali. Am Spiel der Gelb-Roten änderte dieser Wechsel allerdings nicht viel. Die Gäste waren weiterhin überlegen und setzten die Hausherren mächtig unter Druck. Galatasaray konnte nur selten für Entlastung sorgen, doch daraus entstanden keine eigenen Angriffe. Die größte Chance hatte Gürler, dessen Direktabnahme aus fünf Metern von Fernando Muslera mit einem tollen Reflex pariert wurde. Die Palut-Elf versuchte immer wieder über Skubic, Zymer Bytyqi oder Endri Cekici die Galatasaray-Abwehr zu knacken, doch am Ende fehlte das Quäntchen Glück im Abschluss. So konnte Konyaspor von der Überlegenheit nicht profitieren und steht nach zwölf Spielen ohne Niederlage erstmals wieder mit leeren Händen da.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Galatasaray: Muslera – Yedlin, Öztürk, Nelsson, van Aanholt – Antalyali (46. Assuncao), Cicaldau – Morutan (61. Babel), Dervisoglu (61. Kilinc), Aktürkoglu (61. Yilmaz) – Mohamed (87. Diagne)

Konyaspor: Sehic – Skubic (90. Karademir), Calik, Bardakci, Guilherme – Gürler, Ülgün (80. Dikmen). Hadziahmetovic, Cekici (90. Demirbag) – Bytyqi (80. Michalak), Rahmanovic

Tor: 1:0 Mostafa Mohamed (4.)

Gelbe Karten: Antalyali, Babel, Kilinc (Galatasaray) – Sehic, Bytyqi (Konyaspor)





Vorheriger Beitrag

Göztepe gewinnt nach Rückstand bei Kasimpasa - Karagümrük triumphiert bei Altay

Nächster Beitrag

Trabzonspor gewinnt gegen Fenerbahce und ist neuer Tabellenführer!

12 Kommentare

  1. 18. Oktober 2021 um 16:28 —

    Taylan ist, wenn man sich seine Defensivaufgaben so anschaut, ganz ordentlich. Nicht mehr und nicht weniger.
    Aber essentielle Sachen wie einfache Pässe mal über 5-10 Meter, gefährliche Schüsse aus der zweiten Reihe oder Bälle gewinnen sind nicht so seine Stärken. Wobei das für einen 8er/6er doch ganz wichtige Punkte sind.
    Ich erinnere mich nur an ein Tor was er aus der zweiten Reihe geschossen hat. Seine Pässe gestern waren allesamt schlecht. Und bei vielen Zweikämpfen ist er einfach immer zu spät bzw. gewinnt diese nicht.
    Wenn ich mir daran erinnere, was mal ein Melo oder Fernando im Mittelfeld erzeugt haben, dann haben wir aktuell mit einem Taylan einen klaren Rückschritt erzeugt. Klar sind Fernando und Melo einfach meilenweit voraus, dennoch kann Taylan sich wenigstens so weit verbessern, dass er wengistens mal gute Pässe spielen kann.
    Deswegen habe ich hier Ömer Bayram gefordert im Mittelfeld. Dieser hätte immerhin gestern wichtige Pässe zum Mann gebracht. Als LV kannst du Ömer sowieso in die Tonne klopfen.
    Ich würde in Zukunft eher auf Berkan-Cicaldau im Mittelfeld einsetzen. Da beide sich viel besser ergänzen und harmonieren.
    Letzte Saison hatte Taylan einen richtig guten Lauf, so langsam kommt es mir eher vor, dass er sich ausruht und denkt, dass er seinen Platz im Mittelfeld sicher hat wegen der Ausländerregelung.
    Da erwarte ich deutlich bessere Leistungen von ihm.

  2. 18. Oktober 2021 um 10:04 —

    Schwaches Spiel von uns aber für uns zählte jetzt nur die 3 Punkte zu holen, das haben wir geschafft alles andere ist erstmal nebensächlich. Von Taylan halte ich ehrlich gesagt nicht viel der wird mir zu sehr gepusht und gehyped liegt wohl auch daran das ich die DM Position für absolut falsch für ihn halte der sollte ins ZM.

    Mohamed hat mir gefallen und hoffe das er nun so langsam wieder in tritt kommt, wenn er nun regelmäßig spielt wird er denke ich auch wieder regelmäßig treffen

    • 18. Oktober 2021 um 10:48

      Wenn du Taylan in ZM packen würdest, hältst du seine offensiven Fähigkeiten besser als seine defensiven.
      Und genau da muss ich dir widersprechen. Taylan haut Schüsse raus, man könnte denken er wurde von Sabri höchstpersönlich trainiert.
      Er hat 0 Überblick wohin er passen soll und trifft falsche Entscheidungen. Er sieht oft Gegner nicht und hat 0 Spielintelligenz.
      Das einzige worin er überragend ist, ist seine Verteidigung. Er gewinnt sehr viele Zweikämpfe, steht oft richtig und ist sehr laufstark.

    • 18. Oktober 2021 um 11:52

      Taylans Offensive stärken sind ausgeprägter als seine defensiven. Wie du auf überragend kommst verstehe ich nicht da er weniger als die Hälfte seiner Zweikämpfe gewinnt am Boden das ist nicht ausreichend für einen defensiven Mittelfeldspieler dadurch das er oftmals zu spät in den Zweikampf kommt foult er einfach zu oft seine Gegenspieler zudem ist er mir auf der Position zu unsicher wenn er unter Druck gesetzt wird macht er sehr oft Fehler und gerade vor dem Strafraum ist er mir da zu riskant, was er aber kann was man aber selten sieht ist das er mal einen pass in die Schnittstelle spielen kann aber generell halte ich Taylan für einen absolut durchschnittlichen Spieler.

  3. 18. Oktober 2021 um 8:36 —

    Übrigens ist gestern die Sperre von Marcao abgelaufen. 😉

  4. 18. Oktober 2021 um 8:24 —

    Ich hatte vor dem Spiel gesagt, dass wir unbedingt gewinnen müssen egal wie. Das haben die Spieler dann gestern wohl zu wörtlich genommen und auch umgesetzt.
    Das war eines der schlechtesten Spiele unter Terim die ich je gesehen habe. Konya hat uns echt in die eigene Hälfte gedrückt und uns unter Dauerdruck genommen. Hier erst einmal ein dickes Glückwunsch für die Performance von Konya. Wieso spielen nicht alle Teams so einen Fußball anstatt sich nur zu Mauern und Zeit zu schinden?
    Das Spiel von uns hat mir überhaupt nicht gefallen, wie denn auch? Wir hatten 2-3 gute Chancen und Konya 8-9 Stück. Bis auf das Tor, war einfach ein purer Zufall war, und die Torschüsse von Halil und Morutan kam da einfach gar nichts zusammen.
    Vielleicht hat Terim den Spielern gesagt, schießt ein frühes Tor und schont euch für Donnerstag, keine Ahnung!
    Mir ist in der Partie klar geworden, wie schlecht ein Taylan passen kann. Mit einfachen 5 Meter Pässen hätten wir gute Konterchancen erspielen können. Aber selbst das kriegt ein Taylan irgendwie nicht hin. Deswegen würde ich auf dieser Position gerne einen Ömer Bayram sehen, der wenigstens gute Flanken und Pässe geben kann.

    Mehr gibt es nicht zu sagen zum Spiel, Konya versucht kommt aber nicht an Muslera vorbei.
    Mir haben Mohamed, Nelsson und Mourtan sehr gefallen. Gerade Mohamed kommt wieder richtig gut in Form und fängt wieder an Tore zu schießen.
    Donnerstag gegen Lokomotiv Moskau dürfen wir so nicht auftreten. Mit einem Sieg zu Hause sind die Türen für die nächste Runde weit offen. Deswegen holt euch in Istanbul die 3 Punkte und geht motiviert in das Derby!

    • 18. Oktober 2021 um 8:34

      Wow, ich muss da nochmal dazwischen grätschen…

      Taylan raus für Bayram? Als ich das gelesen hatte, hat mein Herz einige Schläge ausgelassen. Ich gebe zu, Taylan ist aktuell nicht in Form. Aber ein bayram kann gut Flanken? Und gute Pässe spielen? 😀 Taylan war letzte Saison einer der wichtigsten Spieler von uns. Was nicht bedeuteten soll, dass er jetzt immer spielen soll. Doch einige verfluchen ihn aktuell so sehr. Er hatte eine OP und seit seiner Verletzung ist er down…

      Morutan war gestern gut im Dribbeln, jedoch hatte er sehr sehr viele Ballverluste. Viele Fehlpässe.. Unsere Flügeln waren gestern gar nicht stark.

      Und zu guter letzt: Wir spielen am Donnerstag nicht in Istanbul… Ich sage nur, holt die Wollmützen raus, es geht nach Moskau 😉

    • 18. Oktober 2021 um 10:43

      Ist ja logisch, dass konya nicht zumauert, wenn die quasi seit Spielbeginn 1:0 hinten liegen.
      Von daher verstehe ich deinen Lob für Konya nicht.

      Und wie galaman schrieb, ist Ömer Bayram kein Ersatz für Taylan. Taylan ist in der Verteidigung wirklich stark. Aber für alles andere fehlt ihm die Spielintelligenz. Das hat auch nichts mit Verletzung oder OP zutun, er war einfach immer so. Ömer Bayram hat nur Tempo und mehr nicht. Er passt nicht in eine zentral Defensive Position. Er kann auf dem Flügel viel besser den Ball nach vorne tragen.
      Und gute Flanken oder Pässe habe ich nicht gesehen. Bei ihm macht die Quantität seiner Flanken was aus und nicht die Qualität. Gefühlt flankt der Typ alle 10 Sekunden. Und irgendwann kommt per Zufall was an.

  5. 18. Oktober 2021 um 8:03 —

    Dieser Sieg war für GS Pflicht.

    Halil D. wird egoistischer, was mir persönlich sehr gefällt. Das ist als Stürmer schon fast nötig. Allerdings muss er jetzt auch liefern, ansonsten bringt uns das nichts.

    Das Taylan keine zweite Gelbe erhalten hat, ist mir echt ein Rätsel.

    Konyaspor war spielerisch gar nicht mal so schlecht, aber die Chancenverwertung.. puh. Trainieren die Mannschaften eigentlich Torabschlüsse?

  6. 18. Oktober 2021 um 7:34 —

    Hätte Konya ihre Chancen reingemacht, hätten wir das Spiel sogar 1:2 verloren. Aber egal die 3 Punkte waren sehr wichtig für uns! Vorne ging echt nicht viel oder fast gar nichts. Möchte vorne endlich mal bisschen kombi Fußball sehen.
    Gestern waren wir diesmal die Mannschaft die sich hinten reingestellt hat. FT hatte wohl Angst wieder eine Führung aus der Hand zu geben.
    Mal sehen wie oft so etwas gut gehen kann!
    Hoffentlich steigern wir uns gegen die Russen.

  7. 17. Oktober 2021 um 22:38 —

    Heute war das schlechteste Gala Spiel seit langem Mal wieder. Die Länderpausen bringen die Spieler irgendwie immer aus der Bahn.

    Lob aber an Terim, dass er zwei Stürmer spielen lassen hat. Mit der Startelf war ich ganz zufrieden. Mostafa sehr gut und auch immer wieder gefährliche Pässe. Halil hingegen Selbstläufe und kaum Pässe. Eher Schussversuche, die nicht einmal platziert genug waren. Ich hoffe er wird besser. Aber selbst wenn, kann man ihn nicht Mal kaufen da keine Kaufoption.

    Was mir heute aufgefallen ist, dass sehr viele Pässe zu kurz kamen. Stimmte etwas mit dem Rasen nicht? Kann doch nicht wahr sein.

  8. 17. Oktober 2021 um 17:54 —

    Glücklicher Sieg. Die 1. HZ war eigentlich noch i. O., wobei da Konya schon mehr im Spiel war. Halil heute viele Ballverluste, obwohl er einige Chancen hatte. Mohamed heute wieder stark und das trotz seiner Formlosigkeit 😉 Yedlin einige Ballverluste, ansonten gutes Spiel von ihm. Kerem und Morutan heute sehr schwach.

    Cicaldau heute wieder sehr stark. Alpaslan und Nelsson heute solide. Muslera wieder mal riskante Pässe.

    Man muss aber auch sagen, dass viele Spieler in den Nationalmannschaften waren. Muslera, Nelsson (bin mir nicht sicher bei ihm), Yedlin, Taylan, Cicaldau, Morutan, Mohamed, Kerem…

Schreibe ein Kommentar