Galatasaray

Galatasaray: Marcao rechtzeitig fit für Trabzonspor-Duell?


Süper Lig-Titelverteidiger Galatasaray hofft auf eine Rückkehr von Innenverteidiger Marcao. Der 24-jährige Abwehrmann aus Londrina hatte sich am 3. Juni im Training eine Innenbandverletzung zugezogen und stand seinem Team seither nicht zur Verfügung. Nun absolvierte Marcao erstmals wieder komplett das Mannschaftstraining. Der türkische Meister strebt einen Einsatz des Brasilianers im Top-Spiel gegen Trabzonspor am Sonntagabend (20:00 Uhr MEZ) an.

Stürmer Radamel Falcao laboriert indes weiter an einer schmerzhaften Wadenzerrung. Der Kolumbianer trainiert weiterhin getrennt vom Team. Ein Einsatz gegen Trabzonspor scheint derzeit nicht möglich. Eine Entscheidung soll kurz vor dem Spiel fallen. Dafür begann Torhüter Fernando Muslera nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch in der Sporthalle mit leichten Hand-Auge-Koordinationsübungen.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

2:1 gegen Göztepe: Kadioglu sorgt für dritten Heimsieg in Folge

Nächster Beitrag

Fernando Boldrin: "Werden Rizespor zum Klassenerhalt führen"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    5. Juli 2020 um 10:38

    Mit Donk und Marcao hinten wäre unsere IV gar nicht mal so schlecht für heute Abend. Emin hat mich vollkommen überzeugt im letzten Spiel. Falls Marcao nicht bereit ist, würde ich ihn ehrlich gesagt ins kalte Wasser schmeißen. Er hat gegen den Erdoganverein gezeigt, dass er mit Druck umgehen kann und auch nicht Angst davor hat, hart in die Zweikämpfe zu gehen und diese auch zu gewinnen (mit 17!).
    Ich vertraue Emin und er sollte seine Chance bekommen meiner Meinung nach.