FenerbahceGalatasaray

Kampf um Istanbul: Galatasaray und Fenerbahce messen sich im Interkontinental-Derby


Am Sonntag hält nicht nur Istanbul, sondern die gesamte Türkei wieder den Atem an, wenn die ewigen Rivalen Galatasaray und Fenerbahce im kontinentalen Stadt-Derby aufeinandertreffen. Es ist das Duell der Erzrivalen von der europäischen sowie asiatischen Seite des Bosporus. Beide Mannschaften wollen und müssen auf Sieg spielen, damit der Rückstand zu Tabellenführer Trabzonspor nicht noch größer wird. Nach zwölf Spieltagen liegt „Gala“ mit 21 Punkten nur einen Zähler vor „Fener“ (20). Sowohl „Cimbom“-Coach Fatih Terim als auch Gäste-Trainer Vitor Pereira versuchen die bestmögliche Elf aufs Feld zu schicken.

Sorgen im Kasten von Fenerbahce – Torarmut im Nef-Stadion

Galatasaray muss dabei weiterhin ohne Rechtsverteidiger Sacha Boey sowie Veteran Arda Turan auskommen. Beide Akteure fallen verletzungsbedingt aus. Bei Fenerbahce fehlen ebenfalls aufgrund von Verletzungen Stammkeeper Altay Bayindir sowie Offensivspieler Enner Valencia. Auch der Einsatz von Mittelfeldspieler Luiz Gustavo ist fraglich. Daneben fehlte auch Ersatztorhüter Berke Özer zuletzt im Training. Offiziell wegen eines grippalen Infekts. Dennoch wird erwartet, dass der 21-Jährige am Sonntag das Tor der Gelb-Marineblauen hütet.

Die letzten fünf Vergleiche zwischen beiden Teams im Stadion von Galatasaray verliefen meist tor- und ereignisarm. Insgesamt gab es nur fünf Treffer in diesen Partien. Dreimal endete die Begegnung torlos.

  • Galatasaray 0:0 Fenerbahce
  • Galatasaray 0:0 Fenerbahce
  • Galatasaray 2:2 Fenerbahce
  • Galatasaray 0:0 Fenerbahce
  • Galatasaray 0:1 Fenerbahce
Voraussichtlich Startaufstellungen

Galatasaray: Muslera – Yedlin, Nelsson, Marcao, van Aanholt – Kutlu, Cicaldau, Feghouli, Aktürkoglu, Dervisoglu – Diagne

Fenerbahce: Özer – Tisserand, Min-Jae, Szalai – Yandas, Sosa, Osayi-Samuel, Kadioglu – Kahveci, Özil, Berisha

Schiedsrichter: Halil Umut Meler

Austragungsort: Nef-Stadion (Istanbul)

Anstoß: 17:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: BeIN SPORTS 1

GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Lille-Trainer Gourvennec: "Habe mich mit Yusuf Yazici ausgesprochen"

Nächster Beitrag

Von März bis November: Besiktas verschuldet sich um knapp 70 Millionen Euro

19 Kommentare

  1. 21. November 2021 um 21:18 —

    Der Schiedsrichter hatte viele Fehlentscheidungen, allerdings nicht nur für, sondern auch gegen Fener.
    Man kann m.M.n. also sagen, dass das Spiel in der Gesamtheit fair gepfiffen wurde.
    Letztendlich waren wir diesmal die Sieger sei es durch Glück oder Leistung (wahrscheinlich etwas von beidem).

  2. 21. November 2021 um 19:49 —

    Liebe GS Freunde,

    Cok net, ihr habt verloren wir gewonnen.

    Und der Schiedsrichter hat alles fair gepfiffen bis auf den Elfmeter den wir nicht bekommen haben,
    Zu der Roten Karte gebe ich auch zu das dies fair war.

    Nichtsdestotrotz konntet Ihr gegen 10 Mann nicht gewinnen und habt verloren, WEIL WIR BESSER SIND.

    Deshalb ist auch Termin ausgerastet, hört auf den Schiri für nichts zu kritisieren, insgesamt eine faire Partie.

    Wir haben individuell betrachtet die besseren Spieler und das hat sich heute gezeigt.

    Gala hatte die eine oder andere Chance, wenn man aber kein Tor schießt kriegt man sie eben hinten rein.

  3. 21. November 2021 um 19:23 —

    Kommen wir mal zum Spiel: Wie immer schwache Leistung von uns… Nach dem Tor wieder komplett aus dem Spiel gefallen… Dann noch Diagne rein, der auch nicht viel gerissen hat, bis auf ein Tor, was auch eher Glück war…

    Mohamed wäre viel besser gewesen. Wie gesagt, unter Terim sehe ich keine Hoffnung auf die Zukunft.

  4. 21. November 2021 um 19:16 —

    Pereira hat Terim Hops genommen.

    Über 20 Minuten waren wir zu 10. trotzdem verdient und durch Benachteiligung vom Schiri trotzdem gewonnen.

    Helal olsun.

  5. 21. November 2021 um 19:13 —

    Ali koc sei Dank. paar mio’s an Meler überwiesen.
    Wenn Diagnes Tor ein Foulspiel war, dann müsste Meler in den letzten Minuten ein Elfer für uns geben.

    Aber das wird sich niemals ändern, solange Korrupte Leute am Werk sind.

    Tor nicht gegeben und ein Elfmeter verwehrt. Klasse Leistung Halil Umut Meler.

    Ali Koc und Peraira haben noch mal Ihr Anus gerettet.

    • 21. November 2021 um 19:16

      Was für ein schlechter Verlierer bis du.

      Ihr seid einfach schlecht, genauso wie eure Mannschaft.
      UNS WURDE EIN KLARER ELFMETER NICHT GEGEBEN UND EINE ROTE KARTE KASSIERTEN WIR AUCH NOCH.

    • 21. November 2021 um 19:20

      Was für schlechte Verlierer??? Rot war auch klar rot… Wie ein Mörder, der veruteilt wird für einen Mord und den Richter dafür anmacht ^^

      Wo war da ein Elfer? Der Arm war am KÖrper… Reden wir eher über euren Irfanparacan, der Kerem weg schiebt und dem Arm ausfährt… Oder euren Spieler, der mit seinem Beinen gegen Diagne läuft und sich fallen lässt 😀

      Wie immer habt ihr eure Arbeit getan, nur heulen jetzzt die Gs´li, am Ende der Saison heult ihr…

      Freut euch, bisschen freuen dürft ihr euch auch noch. Auch wenn es nicht direkt eure Leistung war… 😉

    • 21. November 2021 um 19:36

      1. Die rote Karte war 100% berechtigt. Evtl sollte ihr mit euren Spielern reden, nicht auf die Füße anderer zu treten.

      2. sowas wie angeschossen von nem halben Meter kennst du nicht?

      3. Wenn das Tor von Diagne kein Tor ist, dann sollte Meler einen Elfmeter in den letzten Minuten pfeiffen.

      4. Du bezeichnest mich als schlechten Verlierer? Ich weiß ja nicht wo du warst als Fenerbahce die letzten Spiele einfach nur schlecht war und nur verloren hat?

      Iyi gün taraftari gelmis bana birsey anlatacak.
      Freu dich über 3 Punkte. Die nächste Niederlage steht am 25.11 an.

    • 21. November 2021 um 20:07

      Also wenn das 2:1 von FB zählt nach dem Kerem von dem 2 Köpfe größeren Berisha zu Boden gedrückt wird dann muss auch unser 2:1 zählen, da sieht man einfach das der Schiri heute mal wieder mit zweierlei Maß gemessen.
      Ist aber nichts neues in Derbys, werde mir auch keine Derbys mehr anschauen wird mir zu blöd besonders gegen Fener immer wieder diese seltsamen Entscheidungen.
      Zum Spiel selber wir hatten einige hochkarätige Chancen um 4-5 Dinger zu machen naja.

      GS 1
      Halil Unut Meler 2

      Schönen Abend noch✌️

  6. 21. November 2021 um 19:09 —

    FENERBAHCE 👉👌

  7. 21. November 2021 um 19:09 —

    Helal 😀 2 Tore beeinflusst…

    Tamam, wir haben nicht verdient zu gewinnen, aber Fener? Lt. dem Schiri anscheinend schon…

    Bravo Terim… Bravo Halil Umut Fenerler…

  8. 21. November 2021 um 19:00 —

    Was für ein Spiel!!!!!

  9. 21. November 2021 um 18:53 —

    Hab erst die letzen 20min zugeschaltet aber das Spiel ist echt geil….! Minute 89

  10. 21. November 2021 um 18:06 —

    Leute Leute hört doch bitte auf das mit Berisha als Elfer zu bezeichnen. Der Typ wird von einem halben Meter angeschossen.

  11. 21. November 2021 um 18:05 —

    Was Irfan am Ball kann ist nicht von dieser Welt.
    Sorry aber ich verstehe alle Irfan Kritiker nicht.
    Kann sein das er ab und zu verletzt ist, aber wenn er spielt, sehe ich ihn auf einem Level wie Modric in seinen jüngeren Jahren.

  12. 21. November 2021 um 17:57 —

    Die Aktion mit Berisha in der 30 Minute war ganz klar Handspiel von GS Spieler. Eiskalt Elfmeter nicht gegeben.

  13. 21. November 2021 um 17:54 —

    Halil Umut Meler ist GS´li 😀 Genau 😀

    Wir sind aber auch selbst Schuld, nach dem Tor wieder mal aufgehört zu spielen. In der 2. Hz erhoffe ich mir nicht mehr viel. Wahrschenlich dürfen wir uns über Babel, Diagne und Ömer freuen.

    Hoffentlich kommt noch Mohamed rein…

  14. 21. November 2021 um 13:40 —

    Ich hoffe einfach darauf, dass es ein spannendes Spiel wird und nicht wie die Derbys zuvor 0-0 endet. Vor vielen Jahren war ich viel gehypter als jetzt. Damals waren die Fans und die Derbys auch total anders, da war mehr Feuer drin. Ich konnte Tage vor so einem Derby kaum schlafen und habe mir alte Videos angeschaut um mich heiß auf das Spiel zu machen. Mittlerweile hat sich das alles gelegt bei mir.
    Klar schaue ich mir immer noch Derbys an, aber an die alten mit Lugano, Sneijder und Co. kommt das sicherlich nicht.
    Mein Tipp heute, ein 1-0 für uns hoffentlich und wie gesagt mit vielen Torchancen und wenig Diskussionen.

    • 21. November 2021 um 17:59

      Bei der Situation mit Berisha ist doch ein klares Handspiel zu sehen, sicherlich nicht bewusst aber arm ist halt ausgestreckt…

Schreibe ein Kommentar