Galatasaray

Galatasaray erzielt mündliche Einigung mit Kaan Ayhan

Kaum nehmen Fatih Terim und der frischgebackene Präsident Burak Elmas das Zepter in die Hand, nehmen die Transferplanungen bei Galatasaray fahrt auf. Chefcoach Terim leitete am gestrigen Morgen die erste Trainingseinheit bei den “Löwen”. Zuvor wartete die Vereinsikone im Ferienhaus in Bodrum auf das Ergebnis der Vorstandswahlen. Parallel dazu startete heute offiziell die Amtszeit vom 38. Galatasaray-Präsidenten Burak Elmas. Der gesamte Vorstand vom 47-Jährigen erhielt heute im Zuge einer kleinen Feierlichkeit im Türk Telekom-Stadion die Ernennungsurkunden. Da die Trainer- und Präsidentenfrage geklärt ist, geht es nun an die Personalplanungen. Im Vordergrund stehen zunächst noch türkische Spieler, um die neuen Vorgaben der Ausländerregelung stemmen zu können. So habe “Cimbom” eine mündliche Einigung mit Nationalspieler Kaan Ayhan getroffen. Bei US Sassuolo kam der Gelsenkirchener in der vergangenen Saison kaum zum Zug.

Ayhan kann sich Türkei-Wechsel vorstellen

In gerade mal 20 Pflichtspielen durfte der Innenverteidiger in der vergangenen Serie A-Saison auflaufen. Dementsprechend konnte er den Erwartungen nicht gerecht werden. Nach der Einigung mit dem türkischen Nationalspieler geht es für die Gelb-Roten nun an den Verhandlungstisch mit Sassuolo. Der neue Vorstand um Burak Elmas werde zeitnah die Gespräche mit den Vertretern des italienischen Erstligisten aufnehmen. Auch wenn Ayhans Arbeitspapier noch bis Sommer 2024 läuft, dürften die Italiener keine allzu hohe Ablöseforderung aufstellen. Schließlich ist auch der Tabellenachte der Serie A an einem Verkauf interessiert. Der Marktwert von Ayhan beziffert sich aktuell auf sechs Millionen Euro.

Ayhan kann in der Innenverteidigung, auf der rechten Außenverteidigerposition und im defensiven Mittelfeld spielen. Für die türkische Nationalmannschaft lief der 26-Jährige seit 2016 in 40 Spielen auf. Dabei erzielte der Ex-Düsseldorfer vier Treffer. Der Deutsch-Türke kommt aus der Talentschmiede des Schalke 04 und war in der Saison 2015/2016 an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. Vor seinem Wechsel zu Sassuolo im vergangenen Sommer verdiente er seine Brötchen vier Jahre lang bei Fortuna Düsseldorf..





Vorheriger Beitrag

Rolle rückwärts: Besiktas einigt sich im letzten Anlauf mit Trainer Sergen Yalcin

Nächster Beitrag

Alles klar mit Besiktas: Salih Ucan kommt, Kenan Karaman soll folgen

10 Kommentare

  1. 23. Juni 2021 um 12:44 —

    Kaan Ayhan, der bei Fortuna und Italien in der Serie A spielte, kommt, weil die Ausländerregelung irgendwann strikt gelten soll und nicht, weil er das Team verstärkt.

  2. 23. Juni 2021 um 10:37 —

    Wieviel mal hat sich Galatasaray mit einem Spieler “mündlich” geeinigt und am Schluss hat er trotzdem bei Fenerbahce unterschrieben?

  3. 23. Juni 2021 um 8:14 —

    Das wäre ein saustarker Transfer. Wie Toraman20 schon geschrieben hat ist Kaan ein sehr vielseitiger Spieler. Und solche Spieler sind immer zu gebrauchen.
    Auch ist er ein verdammt guter Freistoßschütze. Viele wissen das nicht, Kaan hat in der Schalke Jugend sehr viele Freistoßtore vorzuweisen. Hier mal ein kleiner Vorgeschmack:

    https://www.transfermarkt.de/kaan-ayhan/alletore/spieler/119031/plus/0?saison=&verein=1463&liga=&wettbewerb=&pos=&minute=&pos=&torart=&stand=

    Wenn der Deal wirklich klappt haben wir echt einen guten Spieler verpflichtet, der auch gut für die AR ist. Ein Spieler der als RV, IV, 6er und 8er spielen kann, da sagt Terim nicht nein und die Fans sicherlich auch nicht. Ich wollte unbedingt Salih Ucan bei uns sehen, der sich gestern btw mit BJK geeinigt hat. Aber wenn ich zwischen Salih und Kaan entscheiden müsste, dann nehme ich mit Kusshand den Kaan.

  4. 23. Juni 2021 um 0:20 —

    Ich hatte schon vor ner Woche hier geschrieben, dass sich Kaan Ayhan bereits mündlich mit Galatasaray geeinigt hat. Falls der Transfer gelingt, wäre das eine starke Sache, es ist immer ein Vorteil einen so vielseitigen Spieler wie Kaan im Kader zu haben. Da hat man mit einem Transfer gleich 3 Positionen besetzt. Außerdem darf man nicht vergessen, dass Kaan einen fantastischen Fuß bei Freistößen besitzt. Wenn man ihm kontinuierlich die Freistöße aus kurzer Distanz überlässt, denk ich, dass wir da so einige direkt verwandelte Freistöße sehen werden.

    Ich will nicht lügen, wegen seiner Variabilität und geringen Preis hätte ich ihn schon gerne bei uns im Kader gesehen. Aber Galatasaray zahlt halt mehr als wir, da kann man nichts machen.

  5. 22. Juni 2021 um 21:47 —

    Ist ein guter Transfer wenn er sein Niveau von der EM quali wieder finden sollte momentan würde ich ihn nicht unbedingt als Stammspieler sehen bei der Leistung da er ja auch bei Sassoulo kaum gespielt hat. Wenn man ihn aber günstig bekommt hätte ich nichts dagegen. Jetzt müssen aber erstmal die Kaufoption für Mohamed und Onyekuru gezogen werden.

    • 22. Juni 2021 um 22:59

      Er könnte sich fangen und die aktuelle EM war ja eigentlich bis auf Ugurcan und Caglar (Mert auch noch) alle schlecht… Deswegen könnte was daraus werden…

      Für Mohamed haben wir noch bis Ende dieses Jahres Zeit. Aber ja, sehe ich auch so. Bevor da irgendwas schief läuft, lieber sofort verpflichten.

      Bei Onyekuru ist die KO ausgelaufen. Soweit ich weiß lief die bis zum 14.06… In Höhe von 4,5 Mil. Euro. Cengiz hat noch veruscht, ihn für 3,5 zu holen. Jetzt liegt es an Elmas ihn zu holen. Außerdem ist die Frage, ob Terim ihn denn haben möchte, denn Onyekuru hat die letzten Spiele bei uns nicht gespielt…

      Zusätzlich versucht man jetzt Fernandes zu holen. Leihe + Ko. versucht man zu verhandeln.

      Ein RV wird vermutlich auch gesucht, da Omar immer noch nicht ready ist und es fraglich sein soll, ob es was wird. Was wirklich schade ist. In erster Linie traurig um seine Gesundheit.

      Ein LV muss auch noch kommen, da ein Tasdemir und Lus nicht reichen wird. Und so wie ich Terim kenne, wird Lus wieder verliehen… Alex Moreno oder Van Anholt sind ja gerade sehr heiß bei den Fans und den Medien…

      Fegouhli, Luyindama und Falcao sollen gehen. Hoffentlich auch ein Babel… Dann bräuchten wir unbedingt noch einen auf den Flügeln. Shaqiri wäre Bombe. Onyekuru, Shaqiri, Kerem, Kilinc und Ogulcan. Das wären heftige Flügel. Nur Shaqiri könnte echt schwierig werden.

      Ein Lemina würde ich auch gerne wieder bei uns sehen. er mit Fernandes und Taylan im Mittelfeld…

      Natürlich sind das alles nur Gerüchte bzw. Wünsche von mir. Wie Elmas agiert weiß noch keiner. Ein Cengiz war ja für Überraschungen wie Fernandes usw. gut.

      ————————Muslera———————-
      Yedlin/Omar—Kaan—–Marcao—Van Aanholt
      ————————Taylan————————
      ————–Lemina———-Fernandes———-
      Shaqiri————-Mohamed———-Onyekuru

      Wäre schon Bombe. Man müsste in der Liga nur nochmal schauen, da wir ja 3 Türken aufstellen müssen -.-

    • 23. Juni 2021 um 7:45

      Die Frage ist halt ob er es auch schafft, in Italien hat er ja schon wenig gespielt wurde meistens eingewechselt, generell ist ein Kaan aber schon ein sehr guter was er ja auch schon gezeigt hat.

      Mohamed sollte man jetzt fest verpflichten um auch Planungssicherheit zu haben. Bei Onyekuru verstehe ich es ehrlich gesagt nicht warum er kaum noch gespielt hat immerhin war er immer ein Wunschtransfer von Terim,Für die 4,5€ Mio. war er für mich ein No Brainer.

      Fernandes wäre natürlich nochmal extrem stark mit einer zusätzlichen moderaten KO Pflicht.

      Auf RV und LV muss natürlich nachgebessert werden, Sener ist weg, Omar weiterhin verletzt und Yedlin konnte nicht überzeugen. Auf LV haben wir eigentlich überhaupt keinen mehr Tasdemirs Vertrag ist ja ausgelaufen so weit ich weiß Lus wird keine Chance bekommen da bin ich mir sicher.

    • 23. Juni 2021 um 10:54

      Onyekuru hat abgebaut. Das muss man schon sagen. Aber für 4,5 Mil. kann man meiner Meinung nach nicht viel falsch machen, wenn man sich einen Onyekuru holt. Er ist ja auch noch jung.

      Benfica soll nicht abgeneigt sein, ihn nochmal zu verleihen. Angeblich mit fester KO. Außerdem wollen sie uns noch einen Spieler unterjubeln. Weiß nur gerade nicht den Namen 😀 Da hilft uns halt die Connections von Terim…

      Der Vertrag von Emre Tasdemir wurde verlängert. Deshalb haben wir aktuell Ihn und Lus. Und maybe Ömer… Sein Vertrag wurde auch verlängert, auch wenn ich ihn seit über einem Jahr nicht mehr mag. Er hat nicht die Qualität, um bei uns zu spielen. Naja, vielleicht erlebt er ja wieder einen Hoch.

      Und Omar ist verletzt, Yedlin erst neu gekommen. Linnes wurde noch nicht verlängert. Da muss man mal schauen, wie man das macht. Nicht das wir am ende 4 RV´s haben…

      Hoffentlich wird jetzt noch schnell mit Akbaba verlängert.

    • 24. Juni 2021 um 15:12

      Also das mit onyekuru sehe ich jetzt nicht so, er wurde plötzlich einfach außen vor gelassen, möglicherweise war da was zwischen Cengiz und Onyekuru oder Terim und Onyekuru keine Ahnung. Onyekuru muss man ohne wenn und aber verpflichten ich denke man hat die KO auslaufen lassen um nochmal die Summe etwas zu drücken auf 3,5 Mio €. Der Vorstand muss jetzt halt mal handeln und Mohamed und Onyekuru verpflichten das bedeutet dann auch immer Planungssicherheit.

      Gedson und Florentino wären extrem starke Transfers wenn man die beiden mit KO holt hätte man zumindest das Mittelfeld für die erste 11 fest und möglicherweise auch für die nächsten Jahre ohne ständige leihen.

      Stimmt das mit Tasdemir ist bei mir untergegangen, aber für die LV Position sind ohnehin reinige Namen im Gespräch, denke das da aufjedenfall noch ein Spieler kommt ein U26 Spieler wäre ganz gut

  6. 22. Juni 2021 um 21:34 —

    Joa, ist in Ordnung. Wenn wir nicht so viel bezahlen. Außerdem gut für die Ausländerregelung. Ich denke, dass er dann Stamm spielen wird mit Marcao. Zusätzlich noch einen Alarslan, Emin und vielleicht Donk… Luyindama soll ja verkauft werden. Also hoffentlich…

    Damit hätten wir dann schon mal 2 feste türkische Stammspieler: Kaan und Taylan… Zusätzlich noch Kilinc, Kerem und Maybe Halil, die man auch öfters in der ersten 11 sehen könnte…

Schreibe ein Kommentar