Galatasaray

Fatih Terim unter Druck: Galatasaray braucht drei Punkte gegen Göztepe


Auch wenn Galatasaray-Cheftrainer Fatih Terim darum bemüht ist, das Umfeld rund um Florya zu beschwichtigen und Optimismus auszustrahlen, ist der Druck bei den Gelb-Roten vor dem Heimspiel am Sonntag im Türk Telekom-Stadion gegen Göztepe immens. Zwei Remis sowie zwei Niederlagen gab es für die „Löwen“ zuletzt. Somit wartet der türkische Rekordmeister seit vier Spielen auf einen Dreier in der Süper Lig. Mit einem Heimsieg über den Izmir-Club könnte Galatasaray den Rückstand auf Tabellenführer Altay auf vier Punkte verkürzen und zugleich Selbstvertrauen vor dem Europa League-Spiel bei Olympique Marseille am nächsten Donnerstag tanken.

Bilanz: Galatasaray mit drückender Überlegenheit

Die Personalsituation bei den Gelb-Roten hat sich im Laufe der Woche merklich entspannt. So muss Trainer Terim am Sonntagabend (Anpfiff 18.00 Uhr) lediglich auf die verletzten Sacha Boey und Arda Turan verzichten. Zudem fehlt Abwehrchef Marcao gesperrt. Die Gäste aus Izmir werden hingegen ohne Marko Mihojevic, Murat Paluli und Ege Özkayimoglu antreten. Auch Beykan Simsek steht nach seinem Platzverweis im letzten Ligaspiel gegen Atakas Hatayspor (0:2) nicht zur Verfügung. Für den amtierenden Vizemeister der Türkei könnte Göztepe als Gegner nicht gelegener kommen. Aus den letzten zehn Duellen gingen die „Löwen“ bei nur einer Niederlage gleich neunmal als Sieger hervor.





Vorheriger Beitrag

Topspiel in Antakya: Fenerbahce gegen Hatayspor gefordert

Nächster Beitrag

7. Spieltag: Balotelli trifft erneut für Adana - Sivasspor schießt Karagümrük ab, auch Antalya siegreich

1 Kommentar

  1. 26. September 2021 um 2:12 —

    Wir brauchen keine 3 Pkt… Was wir brauchen sind gute Leistungen. Denn wenn das stimmt, sollte bzw. müssten dann auch die 3 Pkt. kommen. Was bringen mir morgen bzw. heute die 3 Pkt. wenn wir weiter schlecht spielen? Dann brauchen wir immer die 3 Pkt. und müssen hoffen…

    Wir brauchen Leistungen wie gegen Lazio, nur jedes Spiel. Wie schon mal gesagt, klar das man nicht jedes Spiel alles geben kann und ab und zu auch mal schlecht spielt. Nur sollte es nicht anders herum sein, dass man nur schlecht spielt und ab und zu mal gut ist…

    Wenn wir morgen ablosen, dann wird es aber abgehen… Würde mich sogar nicht wundern, wenn „Terim istifa“ rufe kommen würden. Denn so allmählich verliert er auch seine fanatik Fans…

    Gegen die letzte Gelb-Rote Mannschaft haben wir ja komplett abgelost. Und haben eines der schlechtesten Spiele der letzten Jahre gezeigt. Mal gucken, was gegen Göztepe passiert.

    ———————Musi———————
    Yedlin—–Nelsson—-Alpaslan–Aanholt
    ——————–Gustavo——————
    ————Cicaldau——Taylan———–
    Morutan———Mohamed———Kilinc

    Vielleicht für Kilinc den Baris… Und wenn Boey wieder Fit ist, ihn einsetzen. Gegen Lazio war Yedlin noch einigermaßen stark. Was ist los mit ihm?

    Mal gucken, was Terim morgen so „zaubern“ wird. Ich rieche schon den Ömerinho und Babelgum…

    Die kommenden beiden Spiele sind wahrscheinlich sehr wichtig für El Terimo. Wenn wir die gleiche Leistung wie gegen Kayseri bringen, dann kacken wir so richtig ab. Und gegen marseile sowieso. Und dann bin ich echt auf Elmas gespannt…

Schreibe ein Kommentar