Galatasaray

Torrent pocht auf Vertrag: „Der neue Galatasaray-Präsident muss mit uns sprechen“


Nach dem 3:2-Erfolg gegen Adana Demirspor im letzten Heimspiel der Süper Lig-Saison 2021/22 äußerte sich Galatasaray-Trainer Domenec Torrent zu seiner Zukunft bei den Istanbulern: „Ich habe vor Fatih Terim nicht nur ein wenig, sondern sehr großen Respekt. Er hat hier unzählige Erfolge gefeiert. Egal wer kommt und das Team trainiert, er benötigt Unterstützung. Man muss den erfolgreichen Menschen dankbar sein. Ich kann mir denken, warum ich schon vor meiner Ankunft und nach dem ich hier begonnen habe, kritisiert wurde. Jeder, der mutig und ehrlich ist, weiß, was hier vorgeht. Jedem ist bewusst, warum ein neuer Trainer derart verbrannt wird. Die Menschen machen den Fehler und denken, der Klub gehöre ihnen allein. Die Klubs gehören den Fans. Wir wissen ganz genau, was hier passiert. Ich danke Burak Elmas dafür, dass er mich hierher geholt hat. Wir haben feste Ziele vor Augen. Er hat seine Liebe zu Galatasaray gezeigt. Viele reden nur darüber, aber er hat wirklich etwas dafür getan.“

Torrent begeistert von Akgün und Akbaba

Torrent weiter: „Wir haben für den 4. Juli eine Saisonvorbereitung in Österreich geplant. Natürlich werden wir die Vorstellungen des neuen Präsidenten respektieren. Aber ich habe den Plan, hier nicht ein Jahr, sondern drei Jahre zu arbeiten. Der neue Klubchef muss mit uns sprechen, denn unser Vertrag läuft weiter. Ich werde noch eine Weile in Istanbul leben, ich bin von der Stadt begeistert. Selbst wenn ich nicht bei Galatasaray arbeite, so werde ich Galatasaray-Fan sein. Yunus Akgün gefällt mir außerordentlich. Nach dem Spiel habe ich mit ihm gesprochen. Was macht er in Adana? Ich weiß es nicht. Emre Akbaba ist in Alanya. Das sind Spieler, die sehr gut zu unserem System passen. In der kommenden Saison gilt die Regelung mit vier türkischen Spielern. Wenn sie im Kader sein sollten, werden sie bereit sein für die Startelf“, so der Spanier gegenüber „beIN SPORTS“.

Montella will Akgün behalten

Adana Demirspors Chefcoach Vincenzo Montella kommentierte die Partie wie folgt: „Eigentlich war es ein ausgeglichenes Spiel. Wir hatten uns einen Vorteil erspielt, doch einige strittige Entscheidungen gegen uns haben das Spiel beeinflusst. Ich muss meinem Team zur Leistung gratulieren. Hätte Mario [Balotelli] getroffen, wäre es 3:3 ausgegangen. Es wäre ein verdienter Punkt für uns gewesen. In so einem Stadion zu spielen, ist nie leicht. Beide Mannschaften hätten gewinnen können und ich bin mit der Vorstellung unserer Mannschaft zufrieden. Aufgrund des Ergebnisses reisen wir jedoch etwas enttäuscht zurück. Wir hatten eine großartige Saison gespielt, aber die letzten fünf Spiele spiegeln nicht unsere Leistung wider. In den wichtigsten Phasen hatten wir das Glück nicht auf unserer Seite. Wir werden mit dem Vorstand sprechen und werden auf jeden Fall ein noch besseres Team. Yunus [Akgün] hat heute getroffen und war etwas emotional. Er ist ein Spieler mit großem Potenzial. Wenn Galatasaray will, dass er sich noch weiter entwickelt, können wir ihn gerne noch ein Jahr im Team behalten.“

Weitere Stimmen

Kerem Aktürkoglu (LA, Galatasaray): „Diesen Sieg haben wir mental gebraucht. Aber nach diesem Saisonverlauf bedeutet es leider nicht mehr viel. Ich bin sowohl psychisch als auch physisch sehr erschöpft. Mein Torjubel war nicht wie gewöhnlich, nicht, weil mir nicht danach war, sondern eher, weil ich nicht die Notwendigkeit verspürt habe. Heute habe ich viele Dinge nicht umsetzen können, die ich mir vorgenommen habe. Darum war ich mit mir sehr unzufrieden. Vielleicht habe ich den Torjubel auch deshalb nicht praktiziert. Ich will auf dem Feld immer 100 Prozent geben. Hoffentlich beenden wir die Saison ohne Verletzungen.“

Patrick van Aanholt (LV, Galatasaray): „Ich liebe diese Fans und diesen Klub sehr. Kommende Saison werden wir viel besser sein.“

Yunus Akgün (RA, Adana Demirspor): „Ich denke, dass wir den Zuschauern und Fans einen schönen Fußball geboten haben. Gegen Galatasaray zu spielen, war für mich eine emotionale Angelegenheit. Ich möchte den Erwartungen gerecht werden und bereit zurückkehren. Wir haben noch ein letztes Spiel, das wollen wir gewinnen und die Saison beenden. Unser Trainer Montella hat mir nach seiner Ankunft hier sehr geholfen. Er hat mir gesagt, dass ich mir über meine Fähigkeiten und Qualitäten im Klaren sein und statt zehn 15 Tore erzielen soll. Er hat in meinem Leben und meiner Karriere einen wichtigen Platz eingenommen. Jetzt möchte ich zu Galatasaray zurückkehren und Meisterschaften gewinnen.“





Vorheriger Beitrag

Baris Atiks grandiose 3. Liga-Spielzeit: Aufsteiger, Spieler der Saison und Rekordbrecher

Nächster Beitrag

U17-EM-Start: Türkei zum Auftakt gegen Rekordsieger Spanien

9 Kommentare

  1. 18. Mai 2022 um 10:01 —

    Elmas wurde nur wegen Terim gewählt und war bis dato der schlechteste Präsident den der Verein gesehen hatte.

    Dursun und Metin sind für mich Gift für den Verein, jedoch sind sie, wenn es stimmt was erzählt wird, mit ihrem Vorstand die bessere Wahl da es ja nur 2 Kandidaten gibt.

    Wir müssen endlich abhängig von der Lise werden, es kann nicht sein das es für solch einen Verein nur 2 Präsidenten gibt die sich zur Wahl stellen.

  2. 18. Mai 2022 um 8:28 —

    Metin Öztürk hat sich jetzt alleine zurück gezogen und hat sich jetzt mit Dingil Scheißbek zusammen aufgestellt…

    Wir
    sind
    am
    GÖT

    Ach be Elmas… Cengiz hat doch alles perfekt vorbereitet und aufgebaut… Du hättest es einfach fortführen müssen… Du hast mehrere kleinere Fehler gemacht. Dein größter Fehler war aber: Mit Terim weiter machen..

    • 18. Mai 2022 um 9:39

      Nur deswegen wurde er gewählt, Kollege. Er stand von Anfang an hinter Terim – sonst hätte man ihn nicht gewählt.

  3. 18. Mai 2022 um 6:55 —

    Die Leihe von Yunus geht in Ordnung. Da braucht Torrent auch keinen Kommentar zu abgeben. In das System von Gala hat er derzeit nicht gepasst.

    Nach seiner Verletzung hatte Emre A. eine Handvoll gute Spiele – die Leihe ist auch in Ordnung.

    Dass die Wahlen so spät sind, ist doch für jeden kontraproduktiv.. was soll das denn?

  4. 17. Mai 2022 um 18:12 —

    Bin ich mal gespannt wie das alles zwischen Torrent und Gala endet.
    Natürlich fragt sich Torrent was ein Akgün bei Adana macht wenn er ihn erst seit dieser Saison spielen gesehen hat, Yunus war einfach noch nicht bereit für Gala vielleicht war er auch einfach zu übermotiviert in seinen Einsätzen bei uns oder er kam mit dem Druck nicht klar jedenfalls hat er in den 4 Jahren bei uns in der A Mannschaft nicht die erhoffte Entwicklung genommen die er letztlich bei Adana gemacht hat. Yunus hat alles richtig gemacht mit der Leihe genauso Emre Akbaba, zur neuen Saison werden die Jungs hoffentlich an den Leistungen anknüpfen und Yunus noch einen Schritt nach vorne machen mit Kerem und Yunus haben wir aufjedenfall eine sehr talentierte und qualitativ hochwertige türkische Flügelzange mit Emre dann auch einen abschlussstarken OM/HS

    • 17. Mai 2022 um 20:08

      Dir ist schon bewusst, dass Akgün letzte Saison auch schon bei Adana war und schon gute Leistungen gezeigt hat. Genauso im Sommer in der Vorbereitung. Es ging nicht mehr um Ready oder nicht. Es geht bzw. ging Terim nur noch: Alles safen…

      Bei Akbaba gebe ich dir Recht. Nach seinen schlimmen Verletzungen kam er nicht mehr zu sich. Wie denn auch, wenn man nicht konstant spielt. Dazu muss man aber auch sagen, dass Akbaba uns letzte Saison noch im Meisterschaftsrennen gehalten hat. Er hat die wichtigen Tore geschossen, wo wir mit einem Tor unterschied gewonnen haben.

      Bei uns werden Spieler so schnell „abgeschoben“. Vor allem von den Fans. Bestes Beispiel = Berkan. Am anfang hatte er ein paar gute Spiele. Ich fand ihn nicht so gut. Da meinte fast alle: Guter Transfer, er wird rasieren, bester türksicher Mittelfeldspieler, wie werden ihn für richtig gutes Geld verkaufn. Einen Monat später: Was ist das für ein rotz Spieler, der könnte nicht mal in der 3. Liga spielen bla bla bla…

      Von Taylan fange ich gar nciht erst an. Da kriegen ja einige Schaum vorm Mund, wenn ich ihn erwähne ^^

      Ich würde mir es auch wünschen, dass wir die 3 (Akgün, Akbaba und Kerem) kommende Saison da vorne sehen. Dazu noch Kilinc, Onyekuru und Baris als Alternariven. Vorne Mohamed, Bozok und noch eine Alternative… Dazu noch einen starken ZM (Lemina) und Denayer als Marcao Ersatz, wenn er denn geht. Dogan als Torhüter und Buruk als Trainer. Mehr brauchen wir meiner Meinung nach für die Liga nicht.

      Ich glaube aber, dass es anders kommt. Wir holen uns babel 2.0, spielen vorne nur noch mit Diagne und Gomis und Terim wird wieder unser Trainer…

    • 17. Mai 2022 um 20:52

      Ist mir schon klar das er letzte Saison auch schon dort war aber er hat eben keine Bäume ausreisen seine Leistungen dort waren ganz ok daher war eine weitere Leihe in einem Umfeld wo er auch nicht so viel Druck spürt deutlich besser, das er diese Saison so durch die Decke geht war sicherlich jetzt auch nicht so abzusehen ich bezweifle sehr stark das er so eine Entwicklung auch bei uns genommen hätte da er erstens in seinen Auftritten bei uns stets zu hektisch wirkte oftmals auch zu viel wollte und dann eben nichts geklappt hat ich denke eben auch das der Druck zu viel bei uns war. Er sagte ja selber das die Leihe zu Adana das beste für seine Entwicklung war von daher haben alle Seiten davon profitiert und freue mich nächste Saison dann hoffentlich einen Akgün bei uns zu sehen der dann bei uns abgeht.

      Berkan ist wirklich nicht gut aber eben der einzige Box 2 Box Spieler bei uns im Kader und mit Pulgar als 6 spielt er deutlich besser. Taylan ist für unser Spiel Gift seitdem Pulgar auf der 6 spielt haben wir da jemanden der deutlich zeeikampfstärker ist bin froh wenn diese Doppel 6 bestehend aus Taylan und Berkan nächste Saison endlich Geschichte ist

  5. 17. Mai 2022 um 17:25 —

    Moin, da bin ich mal wieder…

    Geile Aussagen wieder von Torrent.

    „Yunus Akgün gefällt mir außerordentlich. Nach dem Spiel habe ich mit ihm gesprochen. Was macht er in Adana? Ich weiß es nicht. Emre Akbaba ist in Alanya. Das sind Spieler, die sehr gut zu unserem System passen. “

    Ich habe diese „Backpfeife“ an Terim von Istanbul bis nach Hamburg gehört…

    Naja, auch wenn ich vornerein einen Torrent nicht bei uns sehen wollte, hat er all das nciht verdient. Er kommt weg. Egal was passiert. Selbst wenn der neue: Nennen wir ihn mal Baskan, auch wenn ich das so nicht sehe: Naja, selbst wenn die mit ihm weiter machen. 2-3 schlechte Spieler und Torrent ist weg. Auch mit einem Elmas wäre er früher oder später weggekommen.

    Ich hoffe einfach nur für uns, dass dann Buruk kommt. So viele Transfers brauchen wir nicht. Keine Lust all das nochmal zu schreiben. Für mich ist der türksiche Fussball schon seit JAhren am verrecken. Die Jenigen, die eine große mitschuld daran haben heulen gerade in einer Tour, dass sie benachteilit werden. Und merken es nicht mal, dass sie eines der größten Faktoren sind. Naja, so ist nunmal der Mensch. Mit Fingern auf andere zeigen. Vor allem bei uns Türken ist das nochmal extremer. Ja, auch wir haben Mist gebaut, wodurch der türkische Fussball abkackt.

    Naja, ich sage es mal so: Die, die gerade meckern (Was sie ja schon seit über 10 Jahren machen), haben vor ein paar Jahren einen Packt mit dem Teufel abgeschlossen. Auch genannt Voldemort. Auch gennant keine Ahnung… Ihr wisst schon, wen ich meine. Und eines habe ich da gemerkt: Früher oder später kommt das dreckige raus und man wird wortwörtlich gef…t. Ich sage nur Gala und Steuernhinterziehung. Uhhhhh, ein GS´li, der eine Schandtat von seinem Verein zugibt. Ja, sowas sollte es mal geben. Aber nein, alle türkischen Vereine sind Perfekt. Sieht man ja an der „Formkurve“ des türksichen Fussballs. Ich sage nur: Vielleicht solltet ihr nicht auf die Propaganda von unerfolgreichen Baskans eingehen und mal selber nachdenken, was da oben verzapft wird…

  6. 17. Mai 2022 um 14:52 —

    Gebe Torrent bei seinen Aussagen Recht, warum werden Spieler wie Yunus und Emre A. Weggeschickt und Spieler wie Babel/Feghouli/Arda behalten? Die drei Spieler haben in dieser Saison 5 Tore und 5 Assists gehabt, während Yunus und Emre auf 18 Tore und 12 Assists kommen?!!!
    Ich finde man sollte mit Torrent weiterarbeiten, insbesondere aufgrund unserer finanziellen Lage. Ein neuer Trainer wird auch wieder nach Transfers schreien und die aufgrund der fehlenden Liquidität nicht bekommen.
    Torrent hat in den letzten Wochen sehr viele richtige Punkte angesprochen. Einer der größten Vereine der Türkei hat keinerlei Strukturen, Analysten oder einen anständigen Plan, wie kann das sein??
    Gala muss die nächsten Jahre darauf schauen eher kleine Brötchen zu backen und mal eine feste Struktur zu verankern. Schaut man sich mal die europäischen Ligen so an, stehen im Mai(!!!) schon die ersten Transfers bereit, während in der Türkei erst im Spätsommer damit begonnen wird…. Da sind die interessantesten Spieler bereits vergriffen!
    Ich brauche keine Meisterschaft von einer Mannschaft zu feiern, die durch Leihspieler oder Rentnern gewonnen worden ist.

Schreibe ein Kommentar