Türkischer Fußball

Fünfjahreswertung: Schottland baut Vorsprung auf die Türkei aus


Mit den erneuten Niederlagen der türkischen Europapokalvertreter um Medipol Basaksehir und Demir Grup Sivasspor gegen Paris Saint-Germain (0:2) bzw. Maccabi Tel Aviv (1:2) hat sich die Ausgangslage für die Türkei in der UEFA-Fünfjahreswertung weiter verschlechtert. Inzwischen ist fest davon auszugehen, dass die Süper Lig ihren direkten Startplatz für die UEFA Champions League-Gruppenphase ab der Saison 2022/23 verlieren wird. Auch weil Mit-Konkurrent Schottland insbesondere mit den Glasgow Rangers fleißig Punkte sammelt.

Schlechte Karten für die Türkei

So gewann der Playoff-Bezwinger von Galatasaray auch sein zweites Spiel in der Europa League-Gruppenphase und bezwang den polnischen Vertreter Lech Posen mit 1:0. Dadurch konnten die Schotten (30,125 Punkte) in der Fünfjahreswertung sogar die Ukraine (29,900 Punkte) hinter sich lassen und auf Platz elf klettern. Dieser berechtigt nur für die direkte Teilnahme an der Königsklassen-Gruppenphase, wenn sich der Champions League-Sieger über die heimische Liga ebenfalls für die Königsklasse qualifiziert. Der Abstand auf die Türkei (28,900 Punkte) beträgt inzwischen 1,225 Punkte. Auf Platz zehn rangiert weiterhin Österreich (32,625 Punkte). Bedenkt man, dass für die Türkei in der kommenden Saison 2021/22 ganze 9,700 Punkte in der Fünfjahreswertung wegfallen, droht die Süper Lig noch weiter zurückzufallen.

Zum Vergleich: Schottland verliert im kommenden Jahr „nur“ 4,375 Punkte, die Ukraine 5,500. Die Zehntplatzierten Österreicher zwar immerhin 7,375, in der Endabrechnung aber immer noch weitaus weniger als die Türkei.


Punkte der türkischen Europapokalteilnehmer in der Saison 2020/21:

Medipol Basaksehir: 4,000 (Gruppenphase CL)

DG Sivasspor: 0,000 (Gruppenphase EL)

Galatasaray: 3,500 (Playoffs EL)

Aytemiz Alanyaspor: 0,500 (Qualifikation EL)

Besiktas: 1,500 (Qualifikation EL)


9,500 Punkte / Anz. d. Teiln. (5) = 1,900 Länderpunkte


Die Fünfjahreswertung im Überblick

Quelle: https://www.5jahreswertung.de/5-jahreswertung/2020-21/


MEHR ZUM THEMA

Fünfjahreswertung: Schottland überholt Türkei – jetzt nur noch auf Rang 13

Fünfjahreswertung: Platz 11 fast verloren – Schottland sitzt der Türkei im Nacken


Vorheriger Beitrag

Nach 1:2 gegen Maccabi: Sivasspor glaubt weiter an das Weiterkommen

Nächster Beitrag

Ohne Top-Torjäger Falcao: Galatasaray gegen "Lieblingsgegner" Ankaragücü

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

33 Kommentare

  1. Avatar
    30. Oktober 2020 um 17:08 —

    Wir bei FB haben mit Altay, Ozan, Gökhan und Caner Erkin 4 türkische Spieler in der Stammelf, ab und zu sind es mit Serdar Aziz sogar 5.

    Hier aber einfach alle türkische Mannschaften salopp über den Kamm zu scheren und unverfroren zu behaupten, das alle nur 2-3 türkische Spieler auf den Platz lassen ist eine grobe Lüge, das muss schon ein scheiß Gefühl sein, wenn man nicht mal bis 5 zählen kann oder?

    Bis gestern dachte ich, das einige hier nicht bis 28 zählen können, aber anscheinend können einige türkische Fussballfreunde nicht mal bis 5 zählen, diese Tatsache ist ja absolut niederschmetternd.

    Zu der ideologischen Sülze die hier einige aufgrund ihrer politischen Einstellung verbreiten möchte ich nur soviel schreiben.

    Was ist antitürkischer, ein User wie ich der den Kackfussball in der Süperlig anprangert und sich in dieser Sache Besserung wünscht oder jemand der seinen Schwiegersohn zum Finanzminister ernennt und die türkische Landeswährung in den Abgrund stürzt, die Kaufkraft bzw. das Kapital seiner türkischen Landsleute vernichtet, die schönsten Flecken des Landes an die Qataris verkauft, überall im Ausland Türkenfeinde erzeugt, das Image des Landes vernichtet, das alles ist nicht ANTITÜRKISCH oder was????

    Bevor mit mir jemand über solche Themen wie “antitürkisch” diskutieren möchte sollte er wenigstens bis 5 zählen können, das ist doch das Mindeste oder?

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 18:01

      Das witzige ist, vor ein paar Wochen kamen von denen immer: Keine Politik heul heul heul… Und jetzt gehen die in einer Tour ab 😀 Dann sollen die zumindest ehrlich sein und sagen, dass die politische Richtung denen nicht passt und nicht allgemein Politik ^^

      Die Türkei kackt ab und die Kemalisten sind Schuld. Das mit dem Deprem ist bestimmt auch unsere Schuld (Gecmis olsun an Izmir übrigens). Die können bald ihre Brücken, Autobahnen etc. essen und sich über Krieg freuen. Hauptsache die “osmanische” Kultur is back ^^ 9 Frauan, das wäre doch mal was 😛

      Stimmt, ich wollte mich ja raus halten. Tja, da kam wohl wieder der dumme europäische Türke aus mir raus ^^

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 19:08

      Natürlich macht die aktuelle Regierung Fehler. Fakt ist aber, es ist die beste Regierung des Landes nach Mustafa Kemal. Das kann niemand abstreiten.

      Das ist so wie mit Fatih Terim. Er macht ständig Fehler, aber wir haben nun mal keinen besseren. Keiner hat so viel gewonnen wie er. Aliyi bile Tribünden zıplattı.

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 20:34

      Ich behaupte, das du mit 99,999999999999% der Türken solche Themen wie Politik, Religion und insbesondere Fussball nicht diskutieren kannst oder solltest, da Dir ein Besserwisser und Klugscheißer nach dem anderen ankommt, der Dir seine Ideologie und Glauben aufdrücken will.

      Insbesondere bei diesen 3 Themen zählen für viele Türken das was das Kollektiv denkt, die Meinung des Individuums hat keine Bedeutung. Wenn 99% der Türken etwas gut findet, dann hast du das gefälligst auch gut zu finden, wehe du behauptest hier das Gegenteil, dann wirst du mit den irrationalsten Vorwürfen konfrontiert.

      Vor allem wenn du in den sozialen Netzwerken unterwegs bist, überkommt dich ein türkischer Shitstorm nach dem anderen, wenn du nicht die Meinung der türksichen Mehrheit teilst.

      Und hier wirds auch irgendwann genauso, nach der Meinung von einigen Usern muss jeder türkische Fussballanhänger türkische 0815 Kicker gut finden, auch wenn sie absolut scheiße sind.

      Wenn jemand sagt, das in einer türkischen Mannschaft nur Türken spielen sollen, dann musst du das nach Meinung dieser Leute auch gut finden, da Dir sonst eine abweichende Meinung gleich als antitürkisch ausgelegt wird.

      Wenn der “Reis” sagt, du sollst französiche Produkte boykottieren, dann muss sich jeder “anständige” Türke an diese Vorgaben halten, wehe du lässt dich beim Einkaufen mit einen Camenbert Käse im Einkaufswagen erwischen oder steigst in einen Renaut Clio ein, dann bist du absolut antitürkisch, schlimmer noch ein Vaterlandsverräter.

      Das ist natürlich nur ihre Erwarungshaltung gegenüber anderen, sie selber prädigen Wasser trinken aber Wein, ich meine ich soll nach den Vorstellungen dieser Leute französische Produkte boykottieren, sie selber sitzen dann beim CL Spiel Akbil gegen PSG auf der Ehrentribüne und lassen sich von Neymar, Mbappe und Co. ein handsigniertes französisches Trikot überreichen oder wie?

      Solche Leute sind hier unterwegs, bilmiyorum anlatabildim mi?

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 21:38

      Glückwunsch @efsane07! Du bist unter den Idioten der mit den dümmsten Kommentaren! Bist du Privat eigentlich auch so?

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 22:50

      Du hast recht, ich bin ein Idiot, weil ich meine Zeit mit solchen Idioten wie Dir verschwende…..

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 10:17

      @galaman1905

      Du gehörst ja nicht zum türkischen Volk, von dir erwartet niemand Solidarität 😉

      Es wäre nur schön, wenn du dein Namen in Kevin oder so umändern könntest. So würdest du uns nicht unnötig weiter nach unten ziehen!

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 11:07

      Das mit dem runter ziehen macht ihr ganz von alleine 😀 Aber wenn du möchtest mein Sultan, dann mache ich das. Ich will lieber den Namen Justin. Geht das auch?

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 12:18

      @ galaman

      Du bist mein Gazetefutbol- Tschem Ötzdemier (im positiven Sinne).

      Der Tschem schimpft auch immer wie du. Aber kaum sieht er den Recep, geht er hin und schüttelt ihm die Hand wie ein Fanboy.

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 12:31

      Häää??? ^^ Ich glaube das ich zu dumm bin, um euren intellektuellen Kommentare zu verstehen ^^

      Das würde ich nicht tun. Ihr seid es doch, die ihre Meinung immer ändern. Erst ist der Islam das wichtigste, dann seid ihr plötzlich alle Osmanan, da Türke sein ja rassistisch sei. Und jetzt sind alle Türken ^^ Ich bleibe bei meiner Linie 😉

      Neyse, ich geh mal Kacke an die Wand schmieren und über Sport diskutieren. Das ist ja immer hin eine Sportseite, nicht? ^^

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 16:23

      @galaman1905

      Du bist leider zu dumm um überhaupt von irgendwelcher Seite was intellektuelles zu verstehen! ^^

      Übrigens hast du keine Linie, du bist ein assimilierter Halbhirn. Du ahmst nur nach. Manchmal sieht man dich regungslos an der Straße, weil du grad dabei bist ein Scheißhaufen nachzuahmen! 😉

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 16:42

      Danke, du Dorfosmane 😀 Wow, wie sehr man euch reizen kann. Habe euch übrigens auch lieb 😉

      Und woher wusstest du das, dass ich euch manchmal nachahme?

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 17:00

      lol… ihr peilt echt gar nichts! Wer reizt den hier wem? Wart ihr es nicht, die hier sofort rumgeheult habt weil wir mal Tacheles geredet/geschrieben haben? 😀

      Tut uns halt leid, wir sind nicht Halk TV, Fox oder Tele1. Da bekommt Ihr nur zu hören, wie klasse ihr seit. Die Realität zeigt, alles was ihr anfasst, ist am Ende weniger wert als Kacke.

      ps: Wenn du schon was schreiben musst, sei zumindest etwas kreativer, damit es zumindest lustiger wird. Deine kindischen “Ihr seit so” und die verwirrten, widersprüchlichen Kommentare von deinem Freund Efsane sind doch ziemlich öde.

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 17:56

      Du kommt hier doch mit irgendwelchen Vorwürfen ^^ Ohne Beispiele und ohne uns persöhnlich zu kennen. Da kann ich sowas nicht ernst nehmen. Ich kann auch mit billigen Anrifversuchen ankommen, das brauche ich aber nicht auf so einer Seite.

      Und immer wieder mit deinen “HalkTV, Dumm, Kemalisten sind an allem Schuld” Vorwürfen 😀 Das ist deine Erklärung für alles… Aber egal, du verabscheust die europäische Kultur und bist selbst europäer. Die Sprache, deine Lebensart, das Land etc. Wenn das nicht so wäre, wärst du schon längst weg hier.

      Naja, habe ich mich weider auf das Idioten Niveau herabgelassen. Wünsche dir noch einen schönen Abend, ich gucke mir jetzt das kack Spiel von weiter Gala an. 😉

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 18:52

      Das Ausmaß deiner Dummheit lässt sich durch dein Post mal wieder sehr gut ableiten. Du wirfst mir ungerechter weiße vor, deiner Person irgendwas Vorgeworfen zu haben. Aber im gleichen Atemzug wirfst du mir Sachen an den Kopf.

      Ich sprach allgemein von Idioten und Kemalisten, was ja mehr oder weniger die gleiche Bedeutung hat. Wenn du dich dann angesprochen fühlst, ist das wohl nicht mein Problem.

      Du hingegen unterstellst mir ganz direkt irgendwelche Sachen. Wie war das nochmal mit dem nicht kennen? Habe ich geschrieben das ich die europäische Kultur verabscheue? Es hat gute wie auch schlechte Aspekte. Aber am Ende ist es nicht meine Kultur. Ich schwärme nicht dafür, wünsche mir nicht wie die Kemalisten ein Teil davon zu werden. Möglich, das du es auch nicht willst. Aber ich hab dich persönlich auch nie angesprochen. Allgemein die Kemalisten zu nennen ist dagegen legitim, da die meisten nun mal so ticken.

      Und nein, ich bin kein Europäer. Nur weil man in Europa/Deutschland geboren wird, wird man nicht gleich automatisch europäer oder deutscher. Die Tatsache das wir deutsch sprechen ändert ebenfalls nichts dran. Oder willst du ernsthaft behaupten das jeder der englisch kann auch atomatisch ein Brite ist? Wir können höchstens unsere Kultur/Geschichte leugnen und uns wie europäer verhalten ohne es aber wirklich zu sein. Und sowas nennt man Assimilation. Assimilieren lassen sich nur Tiere oder eben charakterschwache, dumme Menschen. Zu diesen gehören auch die Kemalisten.

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 19:41

      @anadolufk Tamam Şampiyon sen kazandin ama bu kadar da vurma çocuğa ^^

      @galaman1905 Sende kalk bakalim… öp abinin elini

      Lasst es endlich ruhen, zumindest hier… Artikel ist schon alt 😀

    • Avatar
      31. Oktober 2020 um 22:45

      ^^

  2. Avatar
    30. Oktober 2020 um 14:29 —

    In der Türkei mischen alle mit
    Kemalisten, Erdoganisten und alle anderen.
    Fakt ist, die Ausländerregelung muss wieder her, damit man sich auf die türkischen spieler konzentriert.
    Man hätte heute
    Ozan, Merih, Caglar,, Cengiz in den eigenen Reihen
    Würden die Jungs bei GS, Fb oder Co spielen, dann hätten wir nicht solche Zahlen in Europa
    Man holt Spieler die kein Bock auf den Verein haben, nicht einmal fie Geschichte dieses Klubs kennen unf direkt am ersten Tag bei der Ankunft mit was von Gs erzählen.
    “Ich weiß woe wichtig in der Tr die Derbys sind oder Gs hat den Uefa gewonnen.”
    Geh mal zur Seite, di wusstest bis vor wenigen Wochen nicht einmal, dass GS den Cub gewonnen hatte oder das Fener mal sehr weit kam in der CL
    Die Spieler wissen einfach nicht wie es ist, für sein lieblingsverein zu spielen
    Wenn ich für GS spielen würde, dann hätte ich einen ganz anderen Ehrgeiz als wenn ich für Bayern spielen würde oder sonst ein Klub

    Seit dem Abgang von Sneijder reißt Gala nichts mehr
    BJK ist im Tiefpunkt und Fener.. Fener versucht irgendwie etwas geradezubiegen
    Leider ohne Erfolg die letzten Jahre

    Und jetzt mal ehrlich
    Waren die Derbys mit 5 türkischen Spielern pro team geiler, oder mit 11 Ausländern
    Ich kann mich mit meinem GS nicht mehr identifizieren.
    Gucke seit der EL pleite kein Spiel mehr

  3. Avatar
    30. Oktober 2020 um 14:04 —

    Fetze, fetze… Muhahahaha 😛

    Die letzten Tagen pisst sich hier jeder gegenseitig ans Bein. Irgendwie ist das trauig, aber auch amüsant 😀

    Ich halte mich ab jetzt bei so welchen Diskussionen raus. Entweder der eine dreht durch, der andere geht auf deine Themen nicht ein, der andere wiederum beleidigt dich und und und. Türken und Diskussionen passen so gut wie Feuer und Wasser zusammen. Bestimmt kriegen schon einige Leute ein zucken im Auge, wenn sie das von mir Lesen ^^

  4. Avatar
    30. Oktober 2020 um 12:09 —

    Das ist mal wieder typisch für türkische Fussballanhänger ihre eigene Erfolgslosigkeit anderen in die Schuhe zu schieben und zwei völlig unterschiedliche Themen (FB Meisterschaften) hier mit dem Versagen der türkischen Vereine auf dem europäischen Parkett zu vermischen.

    Was haben denn die FB Meisterschaften mit dem Versagen von GS, BJK, Akbil oder Sivasspor im europäischen Wettbewerb zu tun, kann mir das mal ein türkisches Fussballgenie der diese Thesen hier aufstellt bitte etwas genauer erklären?

    In der türkischen Presse und insbesondere den sozialen Netzwerken werden die ausgelosten europäischen Mannschaften von vielen türkischen Fussballfreunden oftmals abfällig als “Dorfmannschaften” diffamiert, aber wenn man dann zur Tat schreitet hagelt es plötzlich eine Niederlage nach der anderen herein.

    Bei diesen peinlichen Niederlagenserien sollten sich die türkischen Fussballanhänger mal so langsam fragen, wer hier die tatsächlichen “Dorfmannschaften” sind, ich meine wenn ich mir die Ergebnisse der letzten Jahre anschaue, dann ist hier die Sachlage doch klar und deutlich zu erkennen oder?

    Wenn ich den Kack Fussball der Süperlig hier in meinen Kommentaren anprangere, muss ich mir von einigen Usern oftmals so schwachsinnige Vorwürfe wie “Antitürkisch” gefallen lassen, aber spätestens nach den Europapokalspielen fühle ich mich in meiner These voll und ganz bestätigt.

    Schaut euren Kack Fussball nur weiter an, solange bis auch der letzte Europapokal Platz für die Süper “Kack” Lig weg ist, aber kommt dann nicht heulend zu mir….

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 13:28

      Du gehörst doch selber zu diesen Affen. Warst du es nicht, der noch Gestern behauptet hat das Fener sich an Barca oder Real orientieren sollte? Damit fängt der ganze Schwachsinn doch an. Fener, Gala, BJK sind in International gesehen Dorfmannschaften. Anstatt andere anzuprangern, solltest du lieber mal selber aufwachen.

      Dir wird Vorgeworfen Antitürkisch zu sein, weil du es auch bist. Du kritisierst nur die türkischen Spieler. Die Wahrheit ist aber das maximal 2-3 türkische Spieler pro Mannschaft spielen. Die Rentnersöldner, die keinerlei Leistung erbringen werden von dir hingegen überhaupt nicht angetastet. Im Gegenteil, du wünschst dir das die 2-3 türkischen Spieler auch noch durch Rentner ausgetauscht werden sollten. Ich habe es dir schonmal gesagt, wenn du kein bock auf türkischer Spieler hast, dann Wechsel doch einfach den Verein. In den meisten europäischen Vereinen sind Türken schon aus Prinzip nicht Willkommen, da wärst du doch sicher gut aufgehoben.

      Auf euer kemalistisches Ausländer und Rentner Fetischismus hat keiner mehr Lust. Genug ist genug! Die Zukunft wird entweder den jungen, türkischen Spielern gehören oder wir vergraben den türkischen Fußball endgültig!

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 13:31

      Lass mich das dir erklären:
      Zunächst bin ich alles andere als “Erfolglos”. Zweitens versuche ich definitiv niemanden irgendwas in die Schuhe zu schieben.
      Das was ich versuche, und versucht habe bei dem Thema mit den Meisterschaften euch zu erklären ist, dass unsere sogenannten “Top-Clubs” aus der Liga mittlerweile in Europa zur Witzfigur geworden sind.

      Ich bin Gala-Fan, aber in aller erster Linie interessiert mich das Auftreten aller Mannschaften in Europa sowie natürlich die NM. Es ist mir absolut egal wer wieviel Meisterschaften hat oder Sterne. Dazu bin ich alt genug, dass das mir am A… vorbeigeht.
      Wir alle möchten, dass unsere Klubs keine Miese machen, Top Talente schmieden, in Europa eine Nummer sind und allgemein die Liga an Attraktivität zu nimmt.

      Wie zum Teufel soll das passieren, wenn die Schiedsrichter Pfeifen sind, die Klubs von kleinen Egozentrischen Kindern geführt werden und sich nicht zuletzt die Fans wie Tiere verhalten?!

      Sticheleinen sind ok und gehören natürlich dazu, aber vieles artet nur noch aus und bringt uns, als Fußballnation, keinen Meter voran.

      Ich hoffe ich konnte dir erklären, worum es mir bei meinen Kommentaren geht.

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 13:34

      @anadolufk
      Was ist denn mit dir los? Kannst du bitte mal aufhören dich hier so abartig zu benehmen?
      Dann was soll das dauernde Thema mit den Kemalisten usw?! Hast du irgendein Problem das du versuchst hier dir von der Seele zu sprechen? Nur her damit erkläre uns mal bitte, wo der Schuh drückt!

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 13:44

      @ser_can_86

      Wenn ich dir das erklären muss, hast du weder Ahnung vom türkischen Fußball noch von der türkischen Gesellschaft an sich!

      Das was wir seit Ewigkeiten im türkischen Fußball sehen, sehen wir doch fast überall in unserer Gesellschaft. Dieses Europa Fetischismus und die Minderschätzung der türkischen Kultur und Menschen. Was denkst du woher das kommt?

      So lange wir weiterhin diese kemalistischen Vorstände in den Vereinen haben, wird sich rein gar nichts verändern. Die werden stets die ausländischen Spieler der türkischen vorziehen, auch wenn sie uralt sind und das mehrfache an Gehalt beziehen.

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 13:54

      Dann erkläre doch einem “Ahnungslosen” hier, was für dich die türkische Kultur ist, seit wann von “türkischer Kultur” zu sprechen ist, und vor allem warum diese Kultur aus der Türkei verschwindet!
      Klär uns doch bitte deine Sichtweise ausführlich, mit Fakten und Stichpunkten, aus.

      Bitte den Fußball mal weglassen!

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 14:02

      @ser_can_86 Du willst doch nicht etwa leugnen das der türkische Fußball politische Aufgeladen ist, oder? 😉
      Es ist ja nicht so das sich der kemalistische Lager zurück halten würde, siehe die Kommentare zu Basak usw..

      Außerdem hat @anadolufk nicht unrecht. Man muss sich wieder mehr auf türkische Spieler besinnen!

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 14:16

      @ser_can_86

      Ich soll dir also eine Erklärung abgeben, warum angeblich meiner Meinung nach die türkische Kultur verschwinden würde. Habe ich den sowas behauptet? Nein habe ich nicht!

      Erkläre mir lieber, wie du nun auf diesen Blödsinn kommst. Spinnst du dir irgendwelche Aussagen in deinem Kopf zusammen, oder was?

      Ich sprach nur von einer Minderschätzung.

  5. Avatar
    30. Oktober 2020 um 11:21 —

    Das interessiert doch niemanden. Wichtig ist, dass Mannschaften ihre Titel aus dem letzten Jahrhundert anerkannt bekommen.
    Als Entschädigung würde ich noch die doppelte Anzahl hinzufügen oder gleich die dreifache damit dieses Thema abgeschlossen werden kann und sich alle wieder um das eigentliche Spiel kümmern.
    Vielleicht wird das ja dann wieder was mit uns in dieser Wertungsstabelle!

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 12:05

      Bu Şikebahcede utanma diye birşey yok….

  6. Avatar
    30. Oktober 2020 um 10:17 —

    Dänemark, Serbien, Griechenland und die Schweiz gehören auf jeden Fall auch noch vor uns. Denke spätestens nächste Saison wird das auch so kommen. Darf man sich nicht beklagen, das ist alles so auch absolut gerechtfertigt.

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 12:03

      Wer ist Schuld? Bestimmt Recep 🤣

    • Avatar
      30. Oktober 2020 um 13:14

      Die Kemalisten sind Schuld! Die Süper Lig wird von den dominiert, die sind auch ganz Stolz drauf. Aber man sieht was der Kemalismus bringt. Wenn die an die Macht kommen sollten, werden sie unser schönes Land genauso hinrichten.

Schreibe ein Kommentar