Trabzonspor

Filip Novak: “Wieso sollten wir das Double nicht holen?”


Filip Novak gehört seit seinem Transfer zu Trabzonspor zu den gesetzten Spielern. Dabei erfüllt der Tscheche als linker Außenverteidiger eine Position, auf der die Bordeauxrot-Blauen seit über zehn Jahren erhebliche Probleme hatten. Der 29-Jährige äußerte sich über die Ziele mit seinem Team in der laufenden Saison und möchte unbedingt das Double gewinnen.

“Ich kann mir die Atmosphäre kaum vorstellen”

In welchem Ausmaß die Meisterschaft in Trabzon gefeiert werden würde und wie groß die Trauer in Istanbul wäre, kann sich der tschechische Nationalspieler nicht vorstellen. “Nicht mal im Traum kann ich es mir vorstellen, wie in Trabzon der Gewinn der Meisterschaft gefeiert oder wie groß die Trauer in Istanbul sein wird. Derzeit können wir lediglich davon träumen. Wir müssen uns auf jedes Spiel einzeln konzentrieren, die Punkte einfahren und fest an den Titel glauben. Es wird nervig sein, im eigenen Stadion ohne Zuschauer zu spielen. Auswärts bei Fenerbahce war es ebenfalls merkwürdig, vor leeren Rängen zu spielen. Allerdings müssen wir uns daran gewöhnen. Ich hoffe, dass dieses Problem zeitnah gelöst wird und die Menschen wieder ins Stadion können. Bei unserer Abreise aus Istanbul haben unsere Fans den Bus gestoppt und uns gefeiert. Wir konnten ihnen aufgrund der derzeitigen Regelungen lediglich zuwinken. Trabzonspor ist ein Verein, der überall in der Türkei Fans hat. Wir müssen uns an die Vorgaben halten und die Zuschauer müssen die Spiele vor dem Fernseher verfolgen.”

“Wir wollen das Double holen”

Das Saisonziel ist beim Schwarzmeerklub klar definiert. Auch Novak unterstreicht die Ambitionen des Vereins. “Wir hatten eine lange Auszeit seit März. Die Vorbereitungen dauerten über einen Monat an und wir haben die Tage gezählt damit es endlich wieder losgeht. Gegen Göztepe mussten wir über 50 Minuten in Unterzahl auskommen und haben dennoch 3:1 gewonnen. Wir müssen als Tabellenführer in der Liga sieben und im Pokal ein Finalspiel bestreiten. Wir sind in einer guten Verfassung. Gegen Fenerbahce sind wir dank Alexander Sörloth früh in Führung gegangen, sodass der Gegner offensiver spielen musste. Zwar hat Sörloth mit seinem Treffer in der Schlussphase das Weiterkommen besiegelt, doch durch mein Tor wurde es ein schöneres Ergebnis. Ich bin froh, dass ich trotz der Auszeit nicht geschwächelt habe und weiterhin gute Leistungen zeige.” Novak weiter: “Wir haben eine gute Mannschaft und unser Ziel ist alles zu gewinnen. Wieso sollten wir nicht das Double holen? Im Verein wird über die letzte gewonnene Meisterschaft im Jahr 1984 gesprochen. Wir wissen, wie sehr der Vorstand und die Fans den Titel herbeisehnen. Diesen Wunsch wollen wir ihnen erfüllen. Unser Gegner im Meisterschaftsrennen ist Medipol Basaksehir. Allerdings spielen wir nicht mehr gegen sie. Caykur Rizespor hat uns durch den Sieg gegen Galatasaray geholfen. Hinter uns sind Sivasspor mit vier und Galatasaray mit sechs Punkten Rückstand. Eine dieser vier Mannschaften wird den Titel holen.”


Vorheriger Beitrag

Mahmut Tekdemir: Von der Pferderennbahn auf den Fußballplatz!

Nächster Beitrag

Zukunft ungewiss: Nuri Sahin vor Abschied von Werder Bremen

Mikail Uzun

Mikail Uzun

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar