Fenerbahce

Klarer 4:1-Sieg: Fenerbahce ohne Mühe gegen Kasimpasa

Fenerbahce hat auch das zweite Testspiel erfolgreich bestritten und auf dem vereinseigenen Trainingsgelände gegen Ligarivale Kasimpasa einen klaren 4:1-Sieg eingefahren. Die Tore für die Mannschaft von Trainer Vitor Pereira erzielten Irfan Can Kahveci (13., Strafstoß), Mbwana Samatta (26.), Serdar Dursun (49., Strafstoß) und Mert Hakan Yandas (62.). Für Kasimpasa sprang nicht mehr als der zwischenzeitliche 1:2-Elfmetertreffer von Yusuf Erdogan (41.) heraus. Wie schon im Spiel gegen Csikszereda (2:0), bot Coach Pereira pro Halbzeit eine komplett neue Elf auf, in der insbesondere Samatta, Kahveci, Yandas, Miha Zajc, Bright Osayi-Samuel und Serdar Dursun Pluspunkte sammeln konnten. Ferdi Kadioglu wurde hingegen nach einer vor allem defensiv schwachen ersten halben Stunde vorzeitig ausgewechselt.

Aufstellung Fenerbahce 1. Halbzeit: Berke Özer, Caulker, Lemos, Szalai, Nazim Sangare, Ozan Tufan, Sosa, Ferdi Kadioglu, Irfan Can Kahveci, Sinan Gümüs, Samatta

Zur zweiten Halbzeit eingewechselt: Altay Bayindir, Tisserand, Gustavo, Novak, Osayi-Samuel, Mert Hakan, Zajc, Caner Erkin, Pelkas, Mesut Özil, Serdar Dursun


Aufstellung Kasimpasa 1. Halbzeit: Harun Tekin, Feyzi Yildirim, Tarkan Serbest, Brecka, Ouannes, Hajradinovic, Tirpan, Yusuf Erdogan, Travnik, Ahmet Engin, Arda Bulut

Zur zweiten Halbzeit eingewechselt: Ertugrul Taskiran, Veysel Kemendi, Yasin Dülger, Eren Elmali, Furkan Yasa, Dogucan Haspolat, Berk Cetin, Emre Yesilyurt, Anil Özcelik




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor-Transfer Hamsik: "Möchte endlich das Gefühl erleben, Meister zu werden"

Nächster Beitrag

Dreijahresvertrag für Terim - Präsident Elmas bestätigt Gespräche mit Kurzawa, Alioski und Ghezzal

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar