Fenerbahce

Fenerbahce: Garry Rodrigues unmittelbar vor Wechsel zu Olympiakos


Nach dem enttäuschenden 0:0-Remis gegen Aufsteiger Atakas Hatayspor will Fenerbahce noch einen Endspurt auf dem Transfermarkt hinlegen. Für das Titelrennen wird vor allem im Angriff  dringend Verstärkung benötigt. Des Weiteren muss es auch Abgänge geben, damit die Gelb-Marineblauen ihr TFF-Ausgabenlimit aufstocken können. Einer davon wird aller Voraussicht nach Garry Rodrigues sein.

Rodrigues vor Abgang

Laut dem türkischen Sportportal „TRT Spor“ steht Garry Rodrigues unmittelbar vor einem Wechsel zu Olympiakos Piräus. Demnach haben sich die „Kanarienvögel“ mit dem griechischen Rekordmeister geeinigt. Lediglich die Zustimmung des Kapverdier steht noch aus. Im Sommer 2019 wurde Rodrigues von Al-Ittihad Dschidda für zwei Jahre ausgeliehen. Der saudi-arabische Klub hatte einer Übernahme des Leihvertrags von Olympiakos schon vor einer Weile zugestimmt. Der Flügelspieler zählt derzeit zu den Topverdienern bei Fenerbahce und konnte die Erwartungen in der vergangenen Saison nicht erfüllen. Ein Abgang würde das Transferlimit um rund 2,5 Millionen Euro erhöhen, was dem Jahresgehalt des Spielers entspricht.

Güctekin an Konyaspor verliehen

Ittifak Holding Konyaspor verkündete am Dienstagnachmittag den Wechsel von Oguz Kagan Güctekin. Der 21-jährige Mittelfeldspieler wurde bis zum Saisonende vom Kadiköy-Klub ausgeliehen. Eine Leihgebühr wird nicht gezahlt. Zu einer möglichen Kaufoption wurden keine Angaben gemacht. Zusätzlich stellten die Grün-Weißen Torhüter Erten Ersu als Neuzugang vor. Der 26-Jährige stand bis zum Ende der vergangenen Saison bei Fenerbahce unter Vertrag und war seit August vereinslos.

Samatta und Zé Luis als Kandidaten für den Sturm

Mbwana Samatta von Aston Villa und Zé Luis vom FC Porto sind die Top-Kandidaten für den Angriff beim 19-maligen türkischen Meister. Mindestens einen der beiden Angreifer will man innerhalb der nächsten Tage nach Istanbul lotsen. In beiden Fällen würde eine Leihe mit Kaufoption in Frage kommen. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass man beide Angreifer verpflichtet. Medienberichten zufolge hat man sich mit Samatta bereits geeinigt, die Verhandlungen mit Aston Villa würden allerdings noch andauern. Im Fall von Zé Luis konnte man sich zwar mit Porto einigen, aber die Gehaltsvorstellungen vom Rodrigues-Landsmann aus Kap Verde seien noch zu hoch.

Vorheriger Beitrag

Adam Bareiro: "Alanyaspor wird in Europa alles geben"

Nächster Beitrag

Klubchef Fatih Mert: "Alper Potuk will über Ankaragücü zurück zur Nationalmannschaft"

Ozan Sahin

Ozan Sahin

12 Kommentare

  1. Avatar
    24. September 2020 um 9:08 —

    efsane07 bleib du hier. Deine Kommentare sind interessant und zudem unterhaltsam.

    Jungs was Fener fehlt ist doch seit Alex gegangen ist ein richtiger 10er. Ein Techniker, einer der dribbeln kann, einer der die cojones hat und auch mal aufs Tor schiesst und nicht nur links und rechts spielt.

    Und vorne, vorne haben wir seit Nobre gegangen ist keinen richtigen Knipser mehr gehabt. Auch wenn Samatta und Ze Luis beide kommen wird es nicht viel bringen. Wir brauchen vorne einen Stürmer wie Cavani der mit den Flanken auch was anfangen kann.

  2. Avatar
    23. September 2020 um 13:54 —

    Olympiakos hat 4 Sterne auf der Brust.

  3. Avatar
    23. September 2020 um 10:26 —

    Haa, was diesen Garry Rodrigues angeht, so hat der Vogel meiner Meinung nach bei FB nur Kaugummis auf dem Platz gekaut und darüber hinaus absolut gar nichts gemacht, deshalb soll der seine Kaugummis in Zukunft woanders meinetwegen bei Olympiakos oder weiss der Geier wo weiterkauen, ich meine das musste doch mal gesagt werden oder?

    Übrigens kann ich so Typen die bei der Arbeit ständig irgendwelche Kaugummis im Mund kauen absolut nicht abhaben…. 😉

  4. Avatar
    23. September 2020 um 10:25 —

    Garry Rodrigues fand ich persönlich nie wirklich richtig gut. Außer in der Saison mit Gomis, wo beide wirklich gut harmoniert hatten. Vor dem Tor versagt er immer wieder und trifft auch fast immer die falschen Entscheidungen. Bei FB hab ich ihn nie zugeschaut, aber seine Statistik ist dort auch nicht gerade rosig.
    In 29 Spielen 4 Tore und 6 Vorlagen für FB und in 76 Spielen 16 Tore und 16 Vorlagen für GS sind nicht wirklich überzeugend.
    Habe gerade auch bei transfermarkt.de gesehen, dass wir bei einem Verkauf ab 10 Mio Dollar mitverdienen. Da Olympiakos Garry sicherlich nicht für diese Summe holen wird, gehen wir leer aus.

  5. Avatar
    23. September 2020 um 10:17 —

    Ich finde das unglaublich fahrlässig, wieviel Zeit wir uns bei den Transfers gelassen haben. Zwar haben wir viele Spieler von Anfang an verpflichtet, aber sehr viele Spieler haben uns auch verlassen, so dass wir immer noch offene Baustellen gehabt haben.

    Wäre man früher mit allen Transfers fertig gewesen, z.B. 2 Woche vor Ligabeginn, so hätte man 3 Punkte gegen Hatayspor noch holen können, sowie die in der Zukunft liegenden 3 Punkte gegen Galatasaray.

    Gegen Galatasaray werden wir 100 % nicht gewinnen. Buraya yaziyorum.

    Mir ist klar das wir erst wieder neue Transfers machen konnten, nachdem Vedat Muriqi verkauft worden ist.

    Nur stellt sich mir die Frage, wieso man 1 Monat gebraucht hat um Ihn zu verkaufen.

    Um welchem Betrag ist Fenerbahce 2-3 Wochen lang hartnäckig geblieben !?

    Um 1 Mio Euro ? oder um 2 Mio Euro ?

    Denn für 1,2 Mio Euro hätte sich das Warten nicht gelohnt.

    Und jetzt wollen Sie nochmals auf den letzten Drucker zuschlagen. Ja, zu Spät.

    Bis sich das Team mit den neuen Spielern eingespielt hat,
    vergehen doch wieder mehrere Wochen.

    ________________________________

    Samatta würde ich eher begrüßen als ein Ze Luis.

    Aber wenn man beide holt, dann halt beide. Dagegen hätte ich auch nichts. Da wir auch ein Stürmerloses Team haben.

    Frey&Allahyar haben die Qualität bei Hatayspor zu spielen aber nicht bei Fener.

  6. Avatar
    23. September 2020 um 10:11 —

    Sehr guter Fußballer aber ein schwacher Abschluss und einen schwachen Charakter.

    • Avatar
      23. September 2020 um 13:56

      Warum schwacher Charakter?

  7. Avatar
    23. September 2020 um 9:57 —

    Wenn man als Laie und türkischer Fussballanhänger den Namen “Ze Luis” so liest, dann denkt man sich im ersten Augenblick, das der Vogel ein Brasilianer ist, im Kleingedruckten steht dann plötzlich irgendwas von Kap Verde drin, ich meine dieses Kap Verde liegt ja nicht mal vor Brasilien oder?

    Ich vertsehe auch nicht, warum man mit Garry Rodrigues einen Spieler aus Kap Verde wegschickt um den nächsten von dieser Inselgruppe zu transferieren, dieses Sozialverhalten erscheint mir persönlich nicht sehr logisch.

    Da bin ich dann doch eher ein Samatta Befürworter, bevor wir einem Spieler aus Kap Verde wie Ze Luis 2,5 Millionen Euro plus X Gehalt im Jahr bezahlen, sollten wir es lieber in Mbwana Samatta investieren, der hat wenigstens in seiner Karriere in der belgischen Liga bei Genk über 30 Saisontore vorzuweisen.

    Übrigens glaube ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr daran, das sowohl Samatta wie auch Ze Luis rechtzeitig zum GS Derby verpflichtet werden, was meiner Meinung nach grob fahrlässig, schlimmer noch absolut fatal wäre.

    • Avatar
      23. September 2020 um 12:20

      Was hast du gegen Kap Verde? Versteh deine Argumentation irgendwie nicht. Was hat das Herkunfstland von dem Spieler damit zu tun wie gut dieser ist?

    • Avatar
      23. September 2020 um 13:24

      Also ich versuche Dir das mit meinem Fiat Panda Beispiel zu erklären.

      Stell Dir vor du kaufst Dir einen gebrauchten Fiat Panda und nach ca. 100km verreckt Dir der Wagen auf der Autobahn und du bleibst in irgendeinem Kaff liegen.

      Und was machst du, du kaufst Dir danach wieder den exakt gleichen Fiat Panda und ich versuche Dir nur zu sagen kauf Dir doch einen anderen Wagen und genauso wäre es nach Garry Rodrigues diesen Ze Luis zu FB zu transferieren, ich meine wieso willst du Dir wieder einen Fiat Panda kaufen, wenn es doch soviele andere Marken gibt bilmiyorum anlatabildim mi?

      Wie du siehst hat das ganze mit den Kap Verden eher wenig zu tun, es geht hier viel mehr um Fiat Pandas und andere Kleinwagen von denen wir als FB die Finger lassen sollten, da sie uns nach wenigen Kilometern auf der Strecke verrecken werden.

      Ich meine du würdest doch auch nicht mit einem Fiat Panda auf die Autobahn fahren oder? Und deshalb rate ich auch dem FB Vorstand nach diesem Garry Rodrigues Disaster klar von einem weiteren Fiat Panda Kauf in Form von Ze Luis ab, mit so einem bleibst du genauso wie letztes Jahr auf der Meisterschaftsstrecke liegen, ich denke doch, das ich mich hier jetzt klar und verständlich ausgedrückt habe oder?

    • Avatar
      23. September 2020 um 13:52

      Der Vergleich hinkt aber gewaltig, ich glaube das hast du selber ein wenig gemerkt.
      Für mich hört sich das ziemlich rassistisch an, was du sagst. Ich merke es nur an, weil es nicht das erste mal ist, dass ich sowas von dir höre. Ansonsten bist du ja ein ganz ordentlicher Typ aber mit solchen Aussagen kannst du echt nach Hause gehen.

    • Avatar
      23. September 2020 um 18:31

      Genau wegen so einem scheiß habe ich hier Monate lang keine Kommentare mehr rein geschrieben. Ursprünglich habe ich nur folgendes geschrieben und zwar das mir Samatta lieber ist als Ze Luis wie du mir jetzt wg. so einem Satz “Rassismus” vorwerfen kannst ist mir völlig schleierhaft vor allem da sowohl Samatta wie auch Ze Luis schwarzer Hautfarbe sind.

      Mir ist es in den Monaten wo ich hier fern geblieben bin und keine Kommentare reingeschrieben habe richtig gut gegangen, ich brauche das hier alles gar nicht.

      Kaum bin ich wieder hier fühle ich mich äußerst gestresst, vielleicht ist es besser wenn ihr hier die Kommentarbereiche füllt und ich mich wie zuvor etwas zurückziehe und nur aufs Kommentare lesen konzentriere, ich meine da habt ihr es dann auch einfacher, ihr müsst euch nicht mehr mit solche “Rassisten” wie mir rumärgern oder?

      In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch viel Spaß im Forum…

Schreibe ein Kommentar