Türkischer Fußball

Endspurt in der EM-Quali: U21 will Schadensbegrenzung gegen Schottland

Während die türkische A-Nationalmannschaft am kommenden Donnerstag gegen Portugal um die WM-Teilnahme kämpft, hat die U21 in der EM-Qualifikation bereits sämtliche Ambitionen verloren und die Teilnahme an der Endrunde in Rumänien und Georgien 2023 verpasst. Mit nur vier Punkten aus fünf Spielen rangiert die Türkei in der Gruppe I derzeit auf einem enttäuschenden vierten Platz. Der Rückstand auf den Tabellenzweiten Dänemark beträgt bei noch drei ausstehenden Partien fünf Zähler. Allerdings haben die Skandinavier noch ein Spiel mehr als die Türken zu absolvieren. In den letzten drei Gruppenspielen gegen Schottland (25. März 2022), Kasachstan (10. Juni 2022) und Dänemark (14. Juni 2022) geht es für die Truppe von Tolunay Kafkas somit nur noch darum, die Qualifikation anständig zu Ende zu bringen.

Der Kader der türkischen U21 im Überblick

Tor: Ersin Destanoglu (Besiktas), Berke Özer (Fenerbahce), Dogan Alemdar (Stade Rennais FC)

Abwehr: Bünyamin Balci (Fraport TAV Antalyaspor), Furkan Bayir (Aytemiz Alanyaspor), Emir Han Topcu (Caykur Rizespor), Serdar Saatci (Besiktas), Cenk Özkacar (OH Leuven), Emre Kaplan (Atakas Hatayspor), Cemali Sertel (Caykur Rizespor)

Mittelfeld: Umut Günes (Aytemiz Alanyaspor), Oguz Aydin (Aytemiz Alanyaspor), Ali Kaan Güneren (MKE Ankaragücü), Dogucan Haspolat (Kasimpasa), Muhammed Gümüskaya (GZT Giresunspor), Mirza Cihan (Gaziantep FK), Hakan Yesil (1461 Trabzon FK), Kerem Atakan Kesgin (Demir Grup Sivasspor), Gökdeniz Bayrakdar (Fraport TAV Antalyaspor), Baris Alper Yilmaz (Galatasaray), Kartal Kayra Yilmaz (Bereket Sigorta Ümraniyespor)

Angriff: Enis Destan (Trabzonspor), Erencan Yardimci (Aytemiz Alanyaspor), Ali Akman (NEC Nijmegen), Tiago Süer Barbaros Cukur (Watford FC)




Die Gruppe I im Überblick


Vorheriger Beitrag

Galatasaray-Trainer Torrent schimpft: "Ein schwachsinniger Elfmeter für Gaziantep"

Nächster Beitrag

Konyaspor-Cheftrainer Ilhan Palut: "Fenerbahce hat den Sieg vollkommen verdient"