Fenerbahce

Eklat: Demirel droht Trabzon-Mitarbeiter aus Bus zu zerren

Nach dem gestrigen Süper Lig-Spiel zwischen Fenerbahce und Trabzonspor (zum Spielbericht) kam es zu einem faustdicken Eklat. Der Torhüter der Istanbuler und ehemaliger Nationalkeeper, Volkan Demirel, erklärte nach dem Spiel von einem TS-Verantwortlichen beschimpft worden zu sein. Er verlange eine Entschuldigung, sonst würde er diese unter Zwang einfordern. Die Gäste konterten prompt mit einer passenden Antwort.

MEHR DAZU gibt es hier: 

LINK: https://www.hurriyet.de/news_volkan-demirel-droht-trabzonspor-funktionand-228-r-and-8211-die-antwort-land-228-sst-nicht-auf-sich-warten41418_143515457.html

Vorheriger Beitrag

Galatasaray peilt erste Tabellenführung seit 20 Spieltagen an

Nächster Beitrag

Süper Lig: Bursaspor enttäuscht auch gegen Akhisar

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

3 Kommentare

  1. Avatar
    30. April 2019 um 14:03

    Ich bin mal gespannt wie hoch die Strafe für beide Spieler ausfallen wird.
    Volkan und Sadik dürfen keine PK halten oder keine Interviews abhalten.

    Darüber wird nichts erwähnt.

  2. Avatar
    28. April 2019 um 18:05

    Seit 2013 habe ich hier auf GF fast täglich reingeschrieben, das dieser Volkan Demirel bei uns nichts mehr zu suchen hat und dem Verein FB mit solchen Aktionen einen massiven Imageschaden zufügt. Ha, von seinen nicht vorhandenen sportlichen Leistungen auf dem Platz möchte ich hier erst gar nicht anfangen.

    Ali Koc behauptet, das FB seit seinem Amtsantritt in anatolischen Stadien respektiert und geachtet wird, dem möchte ich hier energisch widersprechen. Es kann sein, das uns Dank Ali Koc ein wenig Sympathien in fremden entgegengebracht wurde, aber dieser Volkan Demirel macht das mit solchen Aktionen wieder zunichte.

    Volkan Demirel ist für mich persönlich ein Saboteur, ein Nichtsnutz, ein verdammter Heuchler, ein Lügner und Betrüger. Er hat nur eins im Sinn und zwar Aufmerksamkeit um jeden Preis, das ist sein einziges Ansinnen.

    Ha, wisst ihr was Demirel gestern nach dem Spiel so provoziert hat? Dieser TS Mitarbeiter soll angeblich folgendes gesagt haben ” fenerbahce kümeye” das ist alles.

    Wenn ich mir die Süperligtabelle nach dem 30. Spieltag so ansehe, dann sind wir dank Demirel und Kollegen nur 5 Punkte von den Abstiegsrängen entfernt, was an “fenerbahce kümeye” stimmt denn also nicht?

    Demirel und Co. sind dafür verantwortlich, das wir in fremden Stadien und mittlerweile auch in Kadiköy von den Konkurrenten so verhöhnt werden. Deshalb wäre hier seitens Demirel und seinen Mannschaftskameraden zu allererst etwas Selbstkritik wünschenwert, bevor er und andere bei FB irgendwelche Spieler von der Konkurrenz aus dem Mannschaftsbus zerren wollen.

    Ha, das was der TS Mitarbeiter gesagt hat gefällt mir als FB Anhänger auch nicht, nichtsdestotrotz ist das aber die nackte Wahrheit, da wir um den Klassenerhalt spielen oder etwa nicht?

    Ich möchte hier nochmals eindringlich an Ali Koc appellieren, diesen Volkan Demirel endlich aus dem Verein zu entfernen, ansonsten habe ich auch starke Zweifel an seinen Absichten und seinem Charakter.

  3. Avatar
    28. April 2019 um 17:38

    Ich hoffe das wars für Demirel bei Fener endlich der Kerl nervt einfach nur, ständig nach Spielen gegen Galatasaray oder Trabzonspor muss er unnötige Kommentare von sich geben hoffe er bekommt ne fette Strafe fand aber die Antwort Vom Trabzonspor Präsidenten wenn sie so getätigt wurde ganz passend.

    Habe mir das Spiel bis zur 70Minute angeschaut dachte eigentlich auch das es bei dem 1:0 für Trabzon bleibt aber Fener hat es wohl irgendwie wieder geschafft nen Punkt zu holen.
    Fand ich eigentlich schade da von Fener echt nicht viel kam dafür das sie zuhause gespielt haben