Fenerbahce

Einigung erzielt: Ömer Faruk Beyaz wechselt von Fenerbahce zum VfB Stuttgart!


GazeteFutbol berichtete bereits Ende Januar von den Verhandlungen zwischen dem VfB Stuttgart und Ömer Faruk Beyaz. Nun wurde Einigkeit zwischen den Parteien erzielt. Nach Informationen von GazeteFutbol wechselt das hochgelobte Fenerbahce-Talent zur neuen Saison wie angekündigt für vier Jahre zum VfB Stuttgart.

Berater Eser: “Mislintat wichtiger Faktor bei Entscheidungsfindung”

Nach Angaben von Berater Mehmet Eser habe sich der VfB gegen Konkurrenten wie Schalke 04, Borussia Dortmund und die TSG Hoffenheim durchgesetzt. Auch die Angebote der Top-Vereine aus Manchester und Barcelona seien abgelehnt worden. “Die Bundesliga ist die beste Adresse für Ömer. Ein entscheidender Grund für die Zusage beim VfB war Sven Mislintat. Er hat Spieler wie Ousmane Dembélé und Jaden Sancho entdeckt bzw. in die Bundesliga gebracht. Wir hoffen natürlich, dass Ömer einen ähnlich Weg geht”, so Eser gegenüber GazeteFutbol.

Beyaz mit ähnlichem Schicksal wie Ali Akman

Beyaz verlässt den 19-fachen türkischen Meister ablösefrei und beschert Fenerbahce zum Unmut der gelb-marineblauen Anhänger keine Ablöse. Der türkische U21-Nationalspieler wollte nicht, dass mit ihm ähnlich verfahren wird wie mit ganz vielen anderen Fenerbahce-Talenten – ständige Leihgeschäfte mit unterklassigen türkischen Teams, an deren Ende eine glanzlose Profikarriere in der Süper Lig steht. Da der 17-Jährige eine Vertragsverlängerung bei den Gelb-Marineblauen ausschlug, wurde Beyaz von den Fenerbahce-Verantwortlichen aus dem Kader genommen. Ein ähnliches Szenario widerfuhr zuletzt auch Ali Akman, der zur neuen Saison ablösefrei von Bursaspor zu Eintracht Frankfurt wechselt.





Vorheriger Beitrag

Ex-Schalker Hamit Altintop mahnt: "Zu viele Fehler nach Rudi Assauer gemacht"

Nächster Beitrag

Mislintat über Beyaz: "Stolz, dass er sich trotz großer Konkurrenz für uns entschieden hat!"

2 Kommentare

  1. Avatar
    14. April 2021 um 11:34

    Die Frage die sich mir als FB stellt ist folgende, spielen momentan im FB Mittelfeld qualitativ bessere Spieler als Ömer Faruk Beyaz oder nicht?

    Jedenfalls bin ich nicht der Überzeugung, daß wir mit solchen Typen wie Mert Hakan Yandaş und Kollegen soviel bessere Fussballer im Kader haben um Faruk Ömer keine Einsatzzeiten bei FB gewähren.

    Ich finde es richtig von Faruk Ömer FB zu verlassen und in die Bundesliga zu gehen und wenn er dort sportlich scheitern sollte, dann hat er es wenigstens versucht oder?

  2. Avatar
    14. April 2021 um 11:20

    Richtig so den kein Rotzverein der Istanbul Clubs bekommt es auf die Kette die Jugendspieler zu fördern und einzusetzen. Es sieht auch absolut nicht danach aus, dass es sich in ein paar Jahren ändern wird deswegen feiere ich diesen Transfer.