Galatasaray

DeAndre Yedlin: „Galatasaray gibt mir die Chance jedes Jahr in der Champions League zu spielen“

Rechtsverteidiger DeAndre Yedlin wechselte im Winter am sogenannten Deadline Day ablösefrei von Newcastle United aus England zum türkischen Rekordmeister Galatasaray. Ein Schritt, den der US-Amerikaner offenbar nicht bereut, da er bei den Istanbulern seine sportlichen Ziele, wie gehofft, erreichen könne: „Meine Zeit in Newcastle war eine gute Gelegenheit mich zu zeigen und zu beweisen. Ich denke, es war der richtige Moment, um zu gehen. Die Türkei war einer der Orte, mit denen ich mich beschäftigte. Ein großer Verein wie Galatasaray gab mir eine Chance. Galatasaray gibt mir die Möglichkeit jedes Jahr in der Champions League zu spielen“, so der 27-Jährige gegenüber „ESPN“.

Der 62-fache amerikanische Nationalspieler hat in seiner Heimat Anteile am Zweitligisten San Diego Loyal erworben. Ein Partner ist unter anderem US-Legende Landon Donovan. Nach seinem Wechsel zu Galatasaray absolvierte Yedlin zwölf Pflichtspiele für „Gala“ und konnte dabei einen Treffer und eine Torvorlage verbuchen. Sein Vertrag am Bosporus läuft bis 2023. In seiner ersten Spielzeit mit Galatasaray errang der Abwehrspieler aus Seattle die Vizemeisterschaft in der Türkei und wird mit den Gelb-Roten an der UEFA Champions League-Qualifikation teilnehmen.





Vorheriger Beitrag

Valentin Rosier mit Liebeserklärung an Besiktas

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Luiz Gustavo bittet um Freigabe