Süper Lig

Cihat Arslan wird neuer Trainer von Malatyaspor


Nach den Entlassungen von Chefcoach Marius Sumudica und Spielertrainer Adem Büyük hat der abstiegsbedrohte türkische Erstligist Öznur Kablo Yeni Malatyaspor am Dienstag Cihat Arslan als neuen Trainer vorgestellt. Über die Vertragslaufzeit wurden zunächst keine Angaben gemacht. Arslan ist damit bereits der vierte Übungsleiter der Ostanatolier, die zunächst mit Irfan Buz in die Saison gestartet waren. Arslan war in der laufenden Spielzeit zuvor beim Ligakonkurrenten Kasimpasa tätig. Nach neun Spielen mit nur einem Sieg, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen wurde Arslan am 23. Oktober 2021 bei den Istanbulern entlassen. Malatya liegt nach 27 Spieltagen mit 17 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der Süper Lig. Der Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen beträgt bereits zwölf Zähler bei noch elf verbleibenden Saisonspielen.

MEHR ZUM THEMA

Nach drei Spielen: Malatyaspor entlässt Spielertrainer Adem Büyük


Vorheriger Beitrag

Fenerbahce gelingt Trabzonspor-Generalprobe - Kasimpasa fühlt sich benachteiligt

Nächster Beitrag

Sportdirektor Kazanci bestätigt Besiktas-Interesse an Sörloth