Türkischer Fußball

Cenk Tosun: “Für mich hat sich ein Traum erfüllt!”

Nationalspieler Cenk Tosun sprach vor dem Start der EM-Qualifikation mit der Türkei über seine Zeit in England, bewertete die Transfers seines Ex-Klubs Besiktas und offenbarte auch seinen Meisterschaftsfavoriten für die Süper Lig.


Für insgesamt 22,5 Millionen Euro wechselte Stürmer Cenk Tosun im Januar 2018 von Besiktas zum FC Everton nach England. Mit seinem Wechsel auf die Insel avancierte der 27-Jährige Angreifer aus Wetzlar zum Rekordtransfer des 15-maligen türkischen Meisters. Für den Liverpooler Klub bestritt Tosun in der aktuellen Saison 25 Pflichtspiele (drei Tore, drei Assists).

Vor den Qualifikationsspielen für die EURO 2020 gegen Albanien (22. März) und Moldawien (25. März) sprach Tosun mit “TRT Spor” und warf einen Blick zurück auf sein Jahr in der englischen Liga: „Mein Traum als Kind war es, Fußballer zu werden. Mein zweiter Traum war es, für Besiktas zu spielen. Ich hätte mir als Kind nie vorstellen können, dass es eines Tages dazu kommt. Aber zum Glück, hat sich dieser Traum erfüllt. Mein Vater und ich wollten immer, dass ich in einer der ganz großen Ligen spiele. Natürlich kann jeder eine andere Meinung haben, doch für mich ist die Premier League die größte Liga der Welt. Ich habe hart gearbeitet, um hier zu sein. Und endlich habe ich es geschafft“, so Tosun.

In England versuche der 35-malige türkische Nationalspieler (elf Länderspieltore) die Türkei bestmöglich zu vertreten, vermisse aber vor allem sein Leben in Istanbul: „Natürlich vermisse ich unsere Landsleute, meine Freunde dort und selbstverständlich Istanbul. Aber hier gefällt es mir auch sehr gut und ich spiele hier sehr gerne Fußball. Wenn es soweit ist, kehre ich in mein Land zurück.“

Tosun enthüllt seinen Titelfavoriten

Was das Titelrennen in der Süper Lig angeht, habe Tosun auch einen Favoriten auf den Gewinn der Meisterschaft. Zudem bewertete der Offensivmann die Neuzugänge von Besiktas und die derzeitige Situation bei seinem Ex-Verein: „Besiktas hat in der Winterpause wichtige Transfers getätigt. Burak Yilmaz und Kagawa sind großartige Spieler. Das gilt auch für Isimat-Mirin. Es handelt bei allen Spielern um punktgenaue Transfers. Schade nur, dass diese Spieler nicht früher verpflichtet werden konnten. Vielleicht wäre die Lage im Titelrennen für Besiktas jetzt eine ganz andere. Besiktas ist ein großer Klub mit unglaublichen Fans. Im letzten Spiel gewann Besiktas 3:2 gegen Konyaspor. Nur Serkan Kirintili verhinderte einen höheren Sieg. In diesem Jahr ist mein Titelfavorit Basaksehir. Ich hoffe, Besiktas beendet die Saison auf dem zweiten Platz.“

Zum Abschluss wurde einen Frage von Tosuns Nationalmannschaftskollegen Gökhan Gönül an den Stürmer des FC Everton übermittelt: „Alle Fußball-Fans in der Türkei sagen, in England wird härterer Fußball gespielt. Kannst Du uns diesbezüglich Deine Erfahrungen mitteilen“, so Gönüls Frage, die Tosun wie folgt beantwortete: „Ich habe in England, Deutschland und der Türkei, als drei großen Nationen Fußball gespielt. In der Türkei wird härter als in Deutschland gespielt. Aber als ich nach England kam, merkte ich schnell, dass hier mit Abstand der härteste Fußball gespielt wird. In einigen Szenen hört man förmlich das Geräusch der Knochen. Die Verteidiger sind nicht so schnell, dafür spielen sie extrem hart. Als Team denke ich, dass wir jeden Tag besser werden“, sagte Tosun.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf https://www.hurriyet.de

Link: https://www.hurriyet.de/news_cenk-tosun-andquot-in-der-premier-league-wird-am-hand-228-rtesten-gespieltand-8220-_143512169.html

Vorheriger Beitrag

Okay Yokuslu: "Ziel sind sechs Punkte aus den ersten beiden Spielen"

Nächster Beitrag

Senol Günes: "Ein Team aufbauen, worauf alle stolz sein können!"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Stellvertretender Chefredakteur GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar