Türkischer Fußball

BVB verpflichtet Emre Can fix!

Emre Can bleibt Borussia Dortmund auch über das Saisonende hinaus erhalten. Das gaben die Schwarz-Gelben am Dienstagabend vor dem Champions-League-Spiel gegen Paris Saint-Germain offiziell bekannt. Der BVB einigte sich mit Juventus Turin auf einen permanenten Wechsel des bisher ausgeliehenen 26-Jährigen zum 1. Juli 2020. Der Mittelfeldspieler erhält einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2024. Für den BVB bestritt Can bisher drei Pflichtspiele und traf einmal.

Can unterschrieb am Deadline Day einen Leihvertrag beim BVB, der eine Kaufpflicht beinhaltete. Wie Juventus offiziell bekannt gab, kostete Can zunächst 1 Million Euro Leihgebühr, die Kaufpflicht beträgt 25 Mio. Euro – zu zahlen in drei jährlichen Raten. Mit insgesamt 26 Mio. Euro waren nur vier BVB-Zugänge teurer. Die Bianchoneri holten den Mittelfeldmann im Sommer 2018 noch ablösefrei vom FC Liverpool.

Wir hatten ja sowieso eine Leihe mit Kaufverpflichtung vereinbart. Und wir hatten die Bedingungen relativ weich gehalten, so dass die Kaufverpflichtung sowieso gegriffen hätte“, sagte Manager Michael Zorc auf „DAZN“.

Can ist bereits der achte Spieler, den die Dortmunder vom italienischen Rekordmeister verpflichtet haben. Vor ihm schlugen unter anderem Robert KovacAndreas MöllerJürgen Kohler oder Sunday Oliseh diesen Weg ein (alle Transfers von Turin zum BVB).


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/nach-nur-drei-spielen-bvb-und-juventus-einigen-sich-auf-permanenten-can-wechsel/view/news/355195

Autor: Benedikt Duda

Vorheriger Beitrag

Spieler des 22. Spieltags: Kristoffer Nordfeldt

Nächster Beitrag

Kann Galatasaray nach 20 Jahren bei Fenerbahce gewinnen?

GazeteFutbol

GazeteFutbol