Süper Lig

Bester Mittelfeldspieler der Saison auf rechts: Edin Visca


Auf Edin Visca ist einfach Verlass. Der 30-jährige Bosnier erwies sich auch in der abgelaufenen Saison als der wichtigste Spieler im Basaksehir-Team. Visca beendete das letzte Jahr mit wettbewerbsübergreifend 19 Toren und 14 Assists und krönte seine fantastische Saison mit der langersehnten Meisterschaft der „Eulen“ – im Übrigen der zweite Titelgewinn für den Offensivallrounder in seiner Karriere. In der Saison 2009/10 wurde Visca mit FK Zeljeznicar Sarajevo bereits bosnisch-herzegowinischer Meister. Kein Spieler in der Süper Lig bestätigt seine Leistungen Jahr für Jahr so eindrucksvoll wie der Basaksehir-Kapitän. In der kommenden Spielzeit wird Trainer Okan Buruk mehr denn je auf seinen Dauerbrenner angewiesen sein. 40 Ligaspiele, mindestens sechs Partien in der UEFA Champions League sowie der türkische Pokalwettbewerb stehen dem amtierenden Meister in einem sehr engen Matchkalender bevor.

Die Top-5 Mittelfeldspieler der Süper Lig auf rechts

Edin Visca (30, Medipol Basaksehir)

Efecan Karaca (30, Aytemiz Alanyaspor)

Patrick Twumasi (26, Gaziantep FK)

Sofiane Feghouli (30, Galatasaray)

Serdar Gürler (28, Göztepe)



Vorheriger Beitrag

Kasimpasas Mame Thiam vor Wechsel zu Fenerbahce

Nächster Beitrag

Abstimmen: Die Tops und Flops der Süper Lig-Saison 2019/20

1 Kommentar

  1. Avatar
    17. August 2020 um 11:06

    Edi ist für mich der beste Süperligspieler der abgelaufenen Saison, diese Auszeichnung hat er absolut verdient.