Besiktas

Besiktas: Diego Costa äußert sich zu Transfergerüchten


Stürmer Diego Costa hat sich zu den Transfergerüchten rund um Besiktas und seine Person geäußert. Eine Entscheidung scheint zu nahen. Der 24-malige spanische Nationalspieler (zehn Tore) mit brasilianischen Wurzeln sprach mit der Presse vom “Zuckerhut” und erklärte gegenüber “UOL Esports”, dass er weiter in Europa kicken möchte: “Ich werde Euch nächste Woche mitteilen, bei welchem Verein ich spielen werde”, so der 32-Jährige. Costa bestätigte, dass ihm diverse Angebote vorliegen.

Eine dieser Offerten stamme dem Vernehmen nach vom türkischen Double-Sieger und UEFA Champions League-Teilnehmer Besiktas. Die Istanbuler sind nach dem Abgang von Torjäger Vincent Aboubakar und mit Blick auf die Gruppenphase in der “Königsklasse” auf der Suche nach schlagkräftigen Offensivleuten für den Sturm. Costa hatte seinen Vertrag beim spanischen Titelträger Atletico Madrid aufgelöst und wäre ablösefrei zu haben. In der vergangenen Saison kam der Angreifer aus Lagarto nur auf sieben Einsätze in der La Liga und konnte lediglich zwei Treffer verzeichnen.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR





Vorheriger Beitrag

Mutter bestätigt: Galatasaray mit Interesse an Paulinho

Nächster Beitrag

Galatasaray vor Verpflichtung von Talent Baris Alper Yilmaz

5 Kommentare

  1. 29. Juni 2021 um 13:35 —

    Nur kurz zur Info, Diego Costa ist bei uns nicht Priorität, eher eine Plan D.
    Mitrovic soll angeblich Sergens Wunschtransfer sein, aber der will 4 mio im Jahr, das können und dürfen wir für einen Spieler nicht im Jahr zahlen.
    Ich sags euch, am Ende wird Cebi einen Stürmer bringen, der nicht in den Medien gehandelt wurde.
    (Cedric Bakambu wäre für mich ein Traum Transfer. Merkt euch mal diesen Namen 😉).

  2. 29. Juni 2021 um 13:19 —

    Ich würde die Finger von einem Diego Costa lassen. Der Typ ist nicht ohne Grund seit mehr als einem Jahr ohne Verein. Wenig fordern wird er auch nicht und oben drauf das Risiko verletzt auszufallen.
    Es gibt deutlich bessere Alternativen mit geringerer Gehaltsforderungen und deulich wenigem Verletzungsrisiko. Ein Serdar Dursun wäre bei BJK gut aufgehoben. Zusammen mit Cenk wäre man für die Liga gut besetzt. Es würde nur für die CL ein Goalgetter fehlen, den man aber sicherlich finden wird.
    Der Name Mitrovic ist hier gefallen der auch sehr zu BJK passen würde.
    Costa wäre wirklich der letzte den ich sehen wollen würde. Mit seiner aggressiven Art ist er in der Türkei schlecht aufgehoben, da ja bekanntlich in unserer Liga oft provoziert und gepöbelt wird.

  3. 27. Juni 2021 um 21:30 —

    Hoffe für Beşiktaş das sie nicht den Fehler machen und Diego Costa holen ich halte von ihm garnichts das ist nicht der costa der damals bei Atlético voll durchgestartet ist, Beşiktaş muss Punkte diese Saison holen in der Champions League von daher hoffe ich das sie einen wettbewerbsfähigen Kader zusammen bekommen.

  4. 27. Juni 2021 um 15:02 —

    Ich habe große Bedenken bezüglich Costa. Maximal 2+1 Jahre Vertrag und 2,5 Mio. € Gehalt (2 Mio. € Fix + 0,5 Mio. € Boni) wären meine Schmerzensgrenze, mehr sollte man echt nicht riskieren.

    Stattdessen wäre ich eher für eine Leihe von Mitrovic. Fulham ist abgestiegen und der Verein plant nicht mehr mit ihm. Mitrovic selbst hat serbischen Medienberichten zufolge auch keine Lust mehr, dort aufzulaufen.

    Genau so, wie wir es bei Ghezzal gemacht haben, könnte man auch Mitrovic kostenlos ausleihen und sein Gehalt 50/50 teilen. Wenn er dann netzen sollte, wovon ich stark ausgehe, ist es eben eine Win-Win-Situation für beide Seiten und Fulham kann ihn im kommenden Jahr für eine Summe verkaufen, mit der sie einigermaßen zufrieden sind.

    Stand jetzt sollten sie glücklich sein, dass es überhaupt Interesse an ihm gibt (mit seinen hohen Kosten), denn er wurde für ca. 25 Mio. € gekauft, zeigt aber nicht mal Leistung für 1 Mio. €.

    Er würde bei uns in der Champions League spielen und dasselbe hat Fulham mit Seri gemacht, als sie abgestiegen sind. Sie haben ihn ein Jahr zuvor für 30 Mio. € transferiert, jedoch konnte er dort keine Leistung zeigen und deswegen haben sie ihn an Galatasaray verliehen, die Champions League gespielt haben.

    Abwarten und cay trinken…

Schreibe ein Kommentar