Galatasaray

Berater bestätigt: Ajax arbeitet an Rückkehr von Galatasaray-Profi Babel

Ajax Amsterdam arbeitet an einer Rückkehr seines früheren Spielers Ryan Babel. Gerüchte über Verhandlungen über eine sechsmonatige Leihe von Galatasaray Istanbul bestätigte sein Berater Winny Haatrecht im Gespräch mit der niederländischen Tageszeitung „De Telegraaf“: „Das ist korrekt“.

Der 33-jährige Offensivmann wechselte erst im Sommer nach einem halbjährigen Intermezzo beim FC Fulham ablösefrei zu Galatasaray und kam seitdem in 20 Partien zum Einsatz. Dennoch dürfte Babel in der Rückrunde beim türkischen Klub einen schwereren Stand haben: Mit Henry Onyekuru (22) kehrte zuletzt ein Konkurrent in der Offensive für ein halbjähriges Engagement zu Galatasaray zurück.

Die Verhandlungen bei der Personalie Babel gestalten sich dem Bericht zufolge vor allem aufgrund der finanziellen Abwicklung mit dem türkischen Klub als schwierig. Sollten sich die Vereine dennoch auf einen Transfer verständigen, wäre es für den bis 2022 gebundenen Profi die zweite Rückkehr: Babel wechselte erstmals im Sommer 2007 von seinem Jugendklub für 17,25 Millionen Euro zum FC Liverpool, zudem war er in der Saison 2012/13 für die Niederländer im Einsatz. In der Gerüchteküche wird indes auch Newcastle United als Interessent gehandelt.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/berater-bestatigt-ajax-amsterdam-arbeitet-an-ruckkehr-von-galatasaray-profi-babel/view/news/351431

Autor: Joiest


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Elneny: „Wie kann es Fehler geben, wenn es den VAR gibt?“

Nächster Beitrag

Fenerbahce verpflichtet Simon Falette von Eintracht Frankfurt

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

4 Kommentare

  1. Avatar
    9. Januar 2020 um 11:51 —

    Die Verhandlungen laufen anscheinend ganz gut Babel steht vor eine Leihe zu Ajax für 6 Monate finde ich aber ehrlich gesagt schlecht da er sofort verkauft werden sollte und wir das Geld ganz gut gebrauchen könnten der ist ja schon 33.
    Aber gut Hauptsache er ist jetzt erstmal weg. Aber auf der Ausenbahn sind es trotzdem noch zuviele Spieler Adem und Jimmy müssen weg.
    Dann hätten wir auf der Ausenbahn Onyekuru,Feghouli,Sekidika,Mor und Yunus das wäre dann genug da ja Feghouli auch im ZM oder OM spielen kann passt das.
    Priorität hätte dann ein DM, und falls uns noch Andone oder Diagne verlassen sollte muss aufjedenfall noch ein ST her. Ansonsten muss man schauen das man jetzt endlich mal ausmistet, Spieler wie Belhanda oder Mariano sollte man verkauft bekommen. Zuviele Spieler bedeuten auch mehr unzufriedene Spieler und das können wir jetzt in der Lage nicht gebraucht

  2. Avatar
    8. Januar 2020 um 23:09 —

    Ich danke Ajax für diese Aktion so sehr! Bitte kauft ihn aber, leiht ihn euch nicht nur.

  3. Avatar
    8. Januar 2020 um 18:41 —

    Der soll sich vom Acker machen.
    Wenn er bockt hat spielt er, wenn nicht dann nicht.
    Sowas geht aber bei uns GS nicht..

    Hau einfach ab. Egal wohin Hauptsache weg von uns.

  4. Avatar
    8. Januar 2020 um 15:45 —

    Hoffe das klappt, noch einbisschen Ablöse einstreichen und weg mit ihm jedoch wird Ajax sicher nicht das Gehalt zahlen was er momentan bei uns bekommt somit werden das wohl ziemlich anstrengende Verhandlungen mit ihm.

Schreibe ein Kommentar