Galatasaray

Belhanda trifft per Elfmeter – Galatasaray in der nächsten Runde


Galatasaray zieht mit einem 1:0-Sieg über Darica Genclerbirligi ins Achtelfinale des Ziraat Türkiye Kupasi ein. Das einzige Tor im Türk Telekom-Stadion erzielte Younes Belhanda per Strafstoß in der 44. Minute. Zuvor hatte Mahmuthan Samet Jesse Sekidika im Strafraum zu Fall gebracht. Die Gelb-Roten dominierten das Spielgeschehen im ersten Durchgang nach Belieben, verpassten es jedoch bereits vor dem Pausentee für klare Verhältnisse zu sorgen. Nach dem Seitenwechsel steigerte sich der Viertligist, ernsthaft gefährlich wurde es für die B-Mannschaft des türkischen Rekordmeisters jedoch kaum einmal. Trainer Fatih Terim nominierte für die Startformation unter anderem den 19-jährigen Ali Yavuz Kol, für Mannschaftskollege Emin Bayram war die Partie gegen Darica indes der erste Einsatz in der laufenden Saison.

Aufstellungen

Galatasaray: Okan Kocuk, Sener Özbayrakli (62. Emre Akbaba), Luyindama, Emin Bayram, Elabdellaoui, Etebo, Belhanda, Ömer Bayram, Sekidika (67. Ogulcan Caglayan), Arda Turan (67. Emre Kilinc), Ali Yavuz Kol

Darica Genclerbirligi: Gürkan Hervenik, Metin Güler, Yusuf Bildik, Fahrettin Biyikli, Mahmuthan Samet Acar, Nebi Tiryakioglu, Onuray Köse (62. Ibrahim Oguz), Erdem Dikbasan (62. Furkan Akin), Selman Sevinc (87. Alperen Can), Berat Eyüpoglu, Ahmet Kutluer (45. Baha Kisacik)

Tor: 1:0 Belhanda (44., Elfmeter)

Gelbe Karten: Ahmet Kutluer, Ibrahim Oguz (Darica)



Die fünfte Runde im Überblick

Kasımpaşa-Muğlaspor 5:0

Çaykur Rizespor-Eskişehirspor 3:0

Yeni Malatyaspor-Hekimoğlu Trabzon 5:0

Göztepe-Bursaspor 4:5 n.V.

Galatasaray-Darıca Gençlerbirliği 1:0

Mittwoch, 16. Dezember

11.00 Erzurumspor-Esenler Erokspor

12.00 Gaziantep FK-Kocaelispor

14.00 Aytemiz Alanyaspor-Adanaspor

16.15 Trabzonspor-Adana Demirspor

19.00 Fenerbahçe-Karacabey Belediyespor

Donnerstag, 17. Dezember

11.00 Gençlerbirliği-Tuzlaspor

11.00 İttifak Holding Konyaspor-Altınordu

13.00 Fraport TAV Antalyaspor-Beypiliç Boluspor

15.00 Demir Grup Sivasspor-Giresunspor

16.45 Medipol Başakşehir-Turgutluspor

19.00 Beşiktaş-Tarsus Idman Yurdu


Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour: Neuer Trainer für Emre Can beim BVB

Nächster Beitrag

Ankaragücü gewinnt Nachholspiel gegen Hatayspor

4 Kommentare

  1. 16. Dezember 2020 um 10:59

    Ich sehe mir die Auswechselbank an und sehe nur einen Jugendspieler. Ich meine, man kann ja wohl 3-4 Spieler gegen einen Viertligisten mitnehmen und auch mal einsetzen oder?
    Der eine Jugenspieler wurde ja noch nicht mal eingewechselt, da brauche ich mir so ein unbedeutendes Spiel auch nicht anschauen.
    Mehr Pokern wäre hier angebracht gewesen, einen Emre Kilinc, Ogulcan oder Akbaba kenne ich doch bereits, vielleicht kann Terim einen Spieler für sich gewinnen. Wenn man rausgeflogen wäre, hätte ich ihm das nicht übel genommen. Der Pokal ist in meinen Augen nichts wert und könnte als Einsatz für Jugendspieler dienen.

    Ich habe gestern Göztepe gegen Bursa gesehen, Bursa spielt mit so vielen Jugendlichen tollen Fußball. Ein Batuhan Kör hat einfach mal 4 Tore geschossen. Ich fand gestern schon ein kleines Wunder, dass ein Ali Yavuz Kol 90 Minuten auf dem Platz stand.

  2. 16. Dezember 2020 um 10:11

    Ich habe die ersten 15 Minuten der 2.Halbzeit gesehen, danach habe ich meinen Fernseher ausgeschaltet. So viel Lustlosigkeit und Selbstüberzeugung habe ich noch nie gesehen.
    Keiner läuft, die chillen mit dem Ball, wie als wären sie im Training.
    Da schaue ich lieber 4.Liga
    Wie kann man einen Gegner so dermaßen unterschätzten und nicht erst nehmen?
    Na ja… ist mir so langsam auch egal, denn ich wende langsam aber sicher von der Süper Lig ab und das ist auch gut so

    Gala, Fener und Co spielen seit 2015 keinen guten Fußball mehr. Die ganzen Vereine sind pleite und das spürt man deutlich

  3. 16. Dezember 2020 um 8:21

    Fand uns durchweg schwach, luyindama,Emin haben mir ganz gut gefallen auch wenn es nur ein unterklassiges Team war. Ali Kol ist viel in Bewegung gewesen und hat sich angeboten aber gegen so einen Gegner kann man gerne auch mal treffen, klar er ist jung und ich erwarte auch nicht das er sofort trifft in der Süper Lig aber gerade bei solch schwachen Mannschaften muss ein Spieler wie er dann halt auch mal ein Tor machen gerade um wieder eine nominieren und den Spieltags Kader zu rechtfertigen. Ob er ein eine Option für die Zukunft wird, wird sich zeigen

  4. 16. Dezember 2020 um 7:11

    Die ersten 20 Min haben mir gefallen allerdings frag ich mich echt ob Fatih Terim nicht weiter rotieren will. Man hat gestern gesehen dass Belhanda & Ömer Bayram ein Fehlpass nach dem anderen gespielt haben. Warum wechselt man die nicht aus?
    Das mit Emre und Belhanda hat sich wahrscheinlich schon geklärt. Jeder der mal Fußball gespielt hat kennt diese Situation. Also stufe ich das ganze als harmlos ein.

    Hätte mir so ein Tor für Ali gewünscht, hat aber leider nicht geklappt. Fande es auch toll dass er durchgespielt hat und nicht ausgewechselt wurde.