Süper Lig

Basaksehir weiter in der Krise: Nur 1:1 gegen Rizespor


Beim Vorjahresmeister läuft in dieser Saison bisher so gar nichts zusammen. Das wollte man im Heimspiel gegen Rizespor ändern, um nicht noch weiter in den Abstiegssumpf zu rutschen und den Job von Trainer Okan Buruk nicht zu gefährden. Doch nach 45 torlosen Minuten in der ersten Hälfte sah das nicht besonders meisterlich aus, was IBB auf dem Platz zeigte. Und nach Start der zweiten Hälfte wurde es zuerst nicht besser, denn Braian Samudio (49. Minute) traf unmittelbar nach dem Seitenwechsel zur Führung der Gäste von der Schwarzmeerküste – 0:1 für Rizespor. Doch Basaksehir kam zurück ins Match und das durch einen der “Senioren” im Team. Der bald 35-jährige Mehmet Topal (64. Minute), der in der Süper Lig schon für Galatasaray und Fenerbahce kickte, konnte zum 1:1 ausgleichen. Doch mehr passierte nicht in Istanbul und es blieb beim Remis. Bis zu den Abstiegsplätzen sind es aktuell nur fünf Punkte und das ist nicht viel. Sollte Besiktas am Sonntag gegen Göztepe Izmir gewinnen, hat man nach ganz oben satte 20 Punkte Rückstand – als Meister des Vorjahres.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Medipol Basaksehir: Mert Günok, Rafael (35. Muhammed Emin Sarikaya, 84. Azubuike), Duarte (84. Mahmut Tekdemir) , Epureanu, Hasan Ali Kaldirim (84. Aleksic), Mehmet Topal, Berkay Özcan, Irfan Can Kahveci, Deniz Türüç, Crivelli, Gulbrandsen (57. Demba Ba)

Caykur Rizespor: Zafer Görgen, Onur Bulut (88. Murat Saglam), Meriah, Selim Ay, Melnjak, Abdullah Durak (74. Emir Dilaver), Michalak, Dogan Erdogan, Donsah, Sabo (79. Alberk Koc), Samudio

Tore: 0:1 Samudio (48., Elfmeter), 1:1 Topal (64.)

Gelbe Karten: Crivelli, Özcan (Basaksehir) – Durak, Erdogan (Rizespor)


Text: Christian Ehrhardt / Hürriyet.de

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor siegt trotz spannender Schlussphase mit 2:1 gegen Genclerbirligi

Nächster Beitrag

Wechsel schon im Winter: Osayi-Samuel verstärkt Fenerbahce