Süper Lig

Basaksehir vergibt Matchball, Konya verlässt die Abstiegsplätze – Rize muss bangen


Kasimpasa – Caykur Rizespor 2:0

Im Kampf gegen den Abstieg schafft Kasimpasa den Klassenerhalt. In einer über die gesamten 90 Minuten überlegenen Vorstellung erarbeitete sich das Team von Trainer Fuat Capa klare Feldvorteile. Zwar hatten die Istanbuler in der ersten Halbzeit wenig Glück beim Abschluss, doch im zweiten Durchgang erzielte Haris Hajradinovic durch einen satten Schuss die Führung (53.). In der 78. Minute konnte der eingewechselte Anil Koc mit seinem ersten Ballkontakt den Gästekeeper überwinden und zum vorentscheidenden 2:0 einschieben. Mame Thiam vergab in der 90. Minute sogar noch einen Strafstoß. Damit steckt Rizespor weiterhin im Abstiegskampf und muss bis zum letzten Spieltag ums Überleben kämpfen.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Kasimpasa: Köse – Hadergjonaj, Meriah, Brecka, Haddadi – Tirpan, Kara (84. Quaresma) – Erdogan (78. Koc), Hajradinovic (84. Depe), Thiam – Gohou (68. Serbest)

Caykur Rizespor: Cetin – Ovacikli, Talbi, Fernandes, Güctekin (66. Durak) – Albayrak (46. Torun) – Boldrin (88. Akkaynak), Diomande (77. Samudio), Garmash (46. Melnjak), Koc – Skoda

Tore: 1:0 Haris Hajradinovic (53.), 2:0 Anil Koc (78.)

Gelbe Karten: Kara (Kasimpasa) – Albayrak, Diomande (Caykur Rizespor)


HK Kayserispor – Gaziantep FK 1:1

In Kayseri spielten sich spektakuläre Szenen ab. Die Gastgeber gerieten nach 62 Minuten durch ein Traumtor von Alexandru Maxim in Rückstand. Als wäre das nicht genug, wurde Leistungsträger Bernard Mensah mit Rot vom Platz gestellt. Doch es kam noch schlimmer. Innenverteidiger Diego Angelo wurde aufgrund einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. In der Nachspielzeit schafften es die Gastgeber dennoch. Hasan Hüseyin Acar schlug eine Flanke auf Artem Kravets, der die Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr zum Ausgleich nutzte. Kayserispor rutscht auf den vorletzten Platz ab und muss weiterhin um den Klassenerhalt bangen.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Kayserispor: Lung – Kvrzic (90+4 Rienstra), Sapunaru, Angelo, Tasdemir (90.+4 Lopes) – Djedje (90+4 Aktas), Acar – Sahin (46. Mesanovic), Mensah, Henrique (71. Situm) – Kravets

Gaziantep FK: Güvenc – Ceylan, Djilobodji, Kana-Biyik, Tosca, Maranhao – Soyalp (70. Vural), Jefferson (84. Sousa), Maxim – Özer (70. Pawlowski), Demir (88. Celik)

Tore: 0:1 Alexandru Maxim (62.), 1:1 Artem Kravets (90+2)

Gelbe Karten: Kvrzic (Kayserispor) – Jefferson, Demir, Pawlowski, Morais (Gaziantep FK)

Platzverweise: Mensah (73.), Angelo (87.) (Beide Kayserispor)



Ittifak Holding Konyaspor – Medipol Basaksehir 4:3

Konyaspor konnte das verrückte Spiel gegen den Tabellenführer Basaksehir für sich entscheiden. Zunächst sah es für die Gäste gut aus, als Edin Visca bereits in der zweiten Minue einen Handelfmeter verwandelte. Die abstiegsbedrohten Gastgeber schlugen jedoch fulminant zurück. Farouk Miya traf in der 20. Minute sehenswert zum Ausgleich. Ömer Ali Sahiner durfte nur sieben Minuten später frei im Strafraum zum Schuss kommen, er nahm dankend an. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff schürte Miya seinen Doppelpack und erhöhte auf 3:1. Basaksehir kam stärker aus der Kabine und setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest. Demba Ba verkürzte in der 70. Minute nach Vorarbeit von Visca auf 2:3, ehe Eljero Elia den 3:3-Ausgleich erzielte. Die Freude hielt jedoch nicht lange an. Nejc Skubic tauchte in der 85. Minute vor Mert Günok auf und erzielte den Siegtreffer. Konyaspor verlässt durch diesen Sieg die Abstiegsplätze. Das Team von Trainer Okan Buruk muss die Meisterschaftsfeier zunächst verschieben.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

IH Konyaspor: Taskiran – Skubic, Demirok, Anicic, Uludag – Findikli (73. Jevtovic), Jönsson – Milosevic (79. Thuram), Miya (74. Ay), Hadziahmetovic – Sahiner

Basaksehir: Günok – Caicara, Skrtel, Epureanu (59. Özcan), Clichy – Visca, Topal, Kahveci (70. Robinho), Aleksic (46. Elia) – Crivelli (89. Tekdemir), Ba

Tore: 0:1 Edin Visca (2. Handelfmeter), 1:1 Farouk Miya (20.), 2:1 Ömer Ali Sahiner (27.), 3:1 Farouk Miya (45+1), 3:2 Demba Ba (70.), 3:3 Eljero Elia (77.), 4:3 Nejc Skubic (85.)

Gelbe Karten: Miya, Demirok (Konyaspor) – Visca, Aleksic, Epureanu (Basaksehir)

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Nach 1:2 in Denizli: Titel für Trabzonspor so gut wie futsch!

Nächster Beitrag

Kritik nach Ausländerregelung: Alper Potuk wehrt sich gegen Angriffe

Mikail Uzun

Mikail Uzun