Süper Lig

Basaksehir sticht Besiktas aus und holt Azubuike

Das Tauziehen mit Besiktas um die Verpflichtung von Okechukwu Azubuike hat der türkische Vizemeister Medipol Basaksehir gewonnen. Der Nigerianer kommt auf Leihbasis von Pyramids FC aus Äqypten. Dem Vernehmen nach haben sich die „Eulen“ zudem eine Kaufoption für den 22-jährigen Mittelfeldspieler gesichert, die bei 1,8 Millionen Euro liegen soll. Azubuike verbrachte die vergangene Rückrunde bereits auf Leihebene bei Caykur Rizespor. Dabei bestritt der in Katsina/Nigeria geborene Mittelfeldakteur 14 Spiele in der Süper Lig und konnte je einen Treffer und Assist in 1.215 Minuten Einsatzzeit verbuchen.

Transfer mit Video publik gemacht

Basaksehir gab den Transfer am Mittwochnachmittag mit einem kreativen Video bekannt. In Anlehnung an die berühmte Drama-Serie „Breaking Bad“ hätte man hier schon fast den bekannten Spruch „Say my Name“ von Hauptfigur Heisenberg aka Walter White verwenden können.

Vorheriger Beitrag

Fenerbahce-Dementi im Fall Mesut Özil

Nächster Beitrag

Altay Bayindir: „Wenn Fenerbahce dich will, ist es unmöglich, nein zu sagen“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion