Süper Lig

Pirlo-Paukenschlag: Karagümrük stellt Italiener als neuen Trainer vor


Andrea Pirlo wird neuer Trainer des türkischen Erstligisten VavaCars Fatih Karagümrük. Dies teilten die Istanbuler am Sonntag mit. Der 43-jährige Italiener hat einen Einjahresvertrag bei Karagümrük unterschrieben. Die Pressekonferenz, um Pirlo offiziell vorzustellen, erfolge am Dienstag (14. Juni), gab der Verein bekannt. Die genaue Uhrzeit werde zu einem späteren Zeitpunkt verkündet. Zuletzt trainierte Pirlo in der Saison 2020/21 Italiens Rekordmeister Juventus Turin. Der frühere Weltklassespieler gewann mit der „Alten Dame“ den nationalen Supercup (2020) sowie den italienischen Pokal (2020/21). Allerdings endete unter der Leitung des Weltmeisters von 2006 auch „Juves“ neun Spielzeiten in Folge andauernde Serie von Meisterschaften in der Serie A. Zudem schieden die Piemonteser in dieser Saison bereits in Achtelfinale der UEFA Champions League aus. So musste Pirlo nach 52 Spielen und einem Punkteschnitt von 2,15 Zählern pro Partie seinen Hut nehmen.





Vorheriger Beitrag

Besiktas: Saiss am Dienstag in Istanbul erwartet - Auch Destanoglu vor Abschied

Nächster Beitrag

Konyaspor-Klubchef Özgökcen bestätigt Angebote von Besiktas und Fenerbahce für Bardakci

1 Kommentar

  1. 12. Juni 2022 um 16:23 —

    Ich verstehe den Sinn und die Logik dahinter nicht, einen Volkan Demirel zu feuern um ihn dann mit einem Andera Pirlo zu ersetzen, was hat sich dieser Süleyman Hurma nur dabei gedacht? 😉

Schreibe ein Kommentar