Süper Lig

Nach 18 Jahren: Altay als dritter Aufsteiger in der Süper Lig!

Mit einem knappen 1:0-Sieg im Derby gegen Altinordu hat sich Altay nach Adana Demirspor und Giresunspor als dritter und letzter Aufsteiger das Ticket für die Süper Lig geschnappt. Für den Izmir-Vertreter ist es der vierte Aufstieg der Vereinsgeschichte nach insgesamt 18 Jahren Durststrecke. Zuletzt waren die Schwarz-Weißen in der Saison 2002/03 in der Süper Lig vertreten.

Paixao wieder zur Stelle, Denizli triumphiert!

Das Derby unter der Leitung von Referee Cüneyt Cakir verlief erwartungsgemäß hart umkämpft und spielte sich weitestgehend zwischen den Strafräumen ab. Entschieden wurde die Partie im Atatürk Olympia-Stadion in Istanbul schließlich durch den Treffer von Top-Torjäger Marco Paixao, der sich mit seinem 25. Saisontor in der 89. Minute zugleich auch souverän die Torjägerkanone sicherte. Ein ganz besonderer Erfolg ist der Aufstieg für Coach Mustafa Denizli. Der 71-Jährige hatte das Amt in Izmir aus Liebe zu seinem Ex-Verein übernommen und gewann in der Folge alle vier Partien mit Altay. Ob Denizli über die Saison hinaus beim frischgebackenen Aufsteiger bleibt, ist noch unklar.

Aufstellungen

Altinordu: Erhan Erentürk, Yusuf Arslan (90+2 Burak Ince), Sinan Osmanoglu, Kahraman Demirtas, Rahmi Kaya (83. Ufuk Budak), Ogulcan Ülgün, Furkan Cil (90+2 Ahmet Dereli), Metehan Mimaroglu (83. Seref Özcan), Recep Aydin, Ahmet Özek, Hüsamettin Yener (60. Enis Destan)

Altay: Cihan Topaloglu, Cebrail Karayel, Murat Akca, Ibrahim Öztürk, Mehmet Erdem Ugurlu, Scuk (46. Paixao), Thiam, Poko, Kappel, Ziya Alkurt (46. Erhan Celenk), Regattin (90+4 Zeki Yildirim)

Tor: Paixao (89.)

Gelbe Karten: Demirtas (Altinordu) – Thiam (Altay)


Vorheriger Beitrag

Die UEFA 5-Jahreswertung: Welchen Platz belegt die Türkei?

Nächster Beitrag

Online Slot Spiele, FIFA & Co: eSport und Streaming werden immer beliebter – auch bei den großen Clubs!

1 Kommentar

  1. 27. Mai 2021 um 8:33 —

    Glückwunsch an Altay. Ich hätte mir echt gerne Altinordu in der Liga gewünscht, da sie nur türkische Spieler im Kader haben und somit wie Atletico Bilbao nur auf einheimische Spieler setzen.
    Ich hoffe Altinordu macht so weiter und schafft dann nächste Saison den Sprung in die Süper Lig.
    Ich freue mich auch, dass wir nun zwei Izmir Vereine haben, rein von den Fans her sind diese echt gut und besser als manch anderer Verein.

Schreibe ein Kommentar