Fenerbahce

Altay Bayindir: „Wenn Fenerbahce dich will, ist es unmöglich, nein zu sagen“

Neuzugang Altay Bayindir erklärte, dass man ein Angebot von Fenerbahce nicht ausschlagen könne. Der 21-jährige Torhüter freue sich darauf, dass Trikot der Gelb-Marineblauen überzustreifen: „Ich bin überzeugt, dass ich das gestreifte Trikot würdig tragen werde, wenn ich hart dafür arbeite. Ich bin stolz als inländischer Torwart Teil von Fenerbahces Torhüter-Geschichte zu sein. Mein Ziel ist es, dieses mit viel Historie gespickte Trikot lange zu tragen.“

Bayindir glücklich Teil der größten Familie der Türkei zu sein

Für Fenerbahce zu spielen, sei etwas ganz Besonderes: „Für jeden ist es etwas ganz Außergewöhnliches seinen Kindheitstraum zu verwirklichen. Dass ich das jetzt kann, ist ein unbeschreibliches Gefühl. Es können dir viele Vereine ein Angebot machen, doch wenn Fenerbahce dir ein Angebot macht, kannst du das nicht ablehnen. Dass ich Teil der größten Familie der Türkei bin, macht mich glücklich. Die Verantwortung und die Aufregung dieses Trikot zu tragen, kann man mit Worten nicht beschreiben. Die Vorbereitungsphase wird mir die Möglichkeit geben, diese große Marke aus der Nähe kennenzulernen. Unter der Führung unseres Trainers Ersun Yanal werden wir alle gemeinsam für Fenerbahce unser Bestes geben.“

Bayindir will sich beweisen und lange das Tor von “Fener” hüten

Vorheriger Beitrag

Basaksehir sticht Besiktas aus und holt Azubuike

Nächster Beitrag

Trainingsauftakt bei Besiktas!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    10. Juli 2019 um 16:35 —

    Viel Spaß auf der Tribüne

Schreibe ein Kommentar