Fenerbahce

Allahyar Sayyadmanesh vor Wechsel zu Fenerbahce

Die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen bei Fenerbahce bereits auf Hochtouren. Während der erste Transfer schon in trockenen Tüchern zu sein scheint, müssen einige Aktuere aus dem aktuellen Kader den Klub im Sommer verlassen.

Sayyadmanesh vor Wechsel zu Fenerbahce

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge stehen die Gelb-Marineblauen kurz vor einer Verpflichtung von Allahyar Sayyadmanesh zur neuen Saison. Der 18-jährige Iraner steht bei Esteghlal FC unter Vertrag und zählt zu den vielversprechendsten Talenten seiner Generation. Bei einem Ranking der britischen Tageszeitung „The Guardian“ nahm er sogar einen Platz unter den besten 60 Spielern des Jahrgangs 2001 ein. Der junge Angreifer würde demnach für eine Ablöse in Höhe von 850.000 Euro an den Bosporus wechseln. Weitere Neuzugänge sind auch schon in Planung. Chefcoach Ersun Yanal besteht bei den Transfers vor allem auf gute Angreifer. Zwei Mittelstürmer und ein linker Flügelspieler stehen auf der Einkaufsliste. Einer der Stürmer soll in der Lage sein mindestens 20 Tore in der Saison zu erzielen. Dies sei enorm wichtig, um eine Rolle im Titelrennen zu spielen. Des Weiteren werden definitiv zwei neue Innenverteidiger, ein linker Außenverteidiger und ein Torhüter verpflichtet.

Viele Abgänge im Sommer

Da zum Saisonende sehr viele Verträge auslaufen, stehen auch bereits einige Abgänge fest. Somit werden Roman Neustädter, Martin Skrtel, Ismail Köybasi, Sener Özbayrakli, Islam Slimani, André Ayew und Yassine Benzia den Klub verlassen. Auch Volkan Demirel spielt in den Planungen für die kommende Saison keine Rolle. Der 37-jährige Torhüter wird den Verein wohl nach 17 Jahren verlassen müssen. Die Zukunft von Mathieu Valbuena und Roberto Soldado scheint allerdings noch ungewiss. Beide Spieler stimmten einer Gehaltskürzung bereits zu und warten jeweils auf ein Angebot.

Endspurt in einer enttäuschenden Saison

Für die letzten Spiele der aktuellen Spielzeit steht das Ziel fest. Drei Siege aus drei Partien sollen den Fans wieder etwas Hoffnung für die nächste Saison machen. Nachdem auch der Start in die Rückrunde sehr enttäuschend war, fing es für Yanal ebenfalls an Kritik zu hageln. Der fünfte Tabellenplatz und somit die Möglichkeit auf eine Europapokal-Teilnahme ist bereits in weite Ferne gerückt. Michael Frey, welcher zuletzt kaum Einsatzchancen fand, wird verletzungsbedingt für den Rest der Saison ausfallen. Der Schweizer ist eines der vielen enttäuschenden Transfers der Saison. Auch für ihn ist ein Abgang im Sommer mehr als wahrscheinlich.

Vorheriger Beitrag

Türkische Medien: Ryan Babel bei Galatasaray!

Nächster Beitrag

Trabzonspor-Keeper Ugurcan Cakir: „Wollen noch Zweiter werden!“

Ozan Sahin

Ozan Sahin

14 Kommentare

  1. Avatar
    11. Mai 2019 um 13:55

    Wir FB Anhänger sollten in der kommenden Saison nicht allzu große Hoffnungen in die Neuverpflichtungen setzen, ich meine welcher Spieler will den zu einem Verein wechseln der zur neuen Saison nicht mal an der EL teilnehmen kann?

    Ich habs irgendwie im Urin, das wir solche Typen wie Emre Belözoglu, Sinan Gümüs, Vedat Muric und Kollegen zu FB transferieren können, Spieler von höherer Qualität erwarte ich ehrlich gesagt nicht.

    Übrigens können wir nur dann neue Spieler transferieren, wenn wir den Eljif für 10 Millionen Euro plus X verkaufen können, ansonsten kannst du auch keine neuen Spieler kaufen dogrumu?

    Ich glaube auch nicht, das wir in der neuen Saison unter diesen Bedingungen um die Meisterschaft mitspielen können, das erscheint mir persönlich als völlig utopisch.

  2. Avatar
    10. Mai 2019 um 23:55

    Seien wir doch ehrlich, die türkischer Süperlig ist ein Witz und Meister oder Vizemeister zu werden ist nicht schwer. Die türkische Liga hat kaum Ansprüche und ein Fenerbahce mit so einer großen Fanbase und Potenzial muss eigentlich immer in jeder Saison Meister oder Vizemeister werden.

    Laut Transfermarkt ist die Süper Lig mit all seinen 18 Vereinen ca. 600 Mio Euro Wert. Wir haben in der Süper Lig 484 angemeldete Spieler und der durchschnittswert pro Spieler liegt bei 1,27 Mio Euro.

    Das bedeutet doch, jedenfalls aus finanzieller Sicht, wenn ich ein Team mit 11 Mann zusammenstelle und für jeden Spieler ca. 1,27 Mio Euro ausgebe, dann müsste dieser Kader im mittlerem Platz der Süper Lig landen ist doch ganz einfach.

    Das bedeutet für mich, mit 14 Mio Euro Transferausgaben für 11 Spieler müsste man auf dem 9. Platz der SüperLig landen.

    Wir haben in dieser Saison 26,74 Mio Euro Ablöse für 10 Spieler ausgegeben, dass macht dann im Schnitt 2,67 Mio Euro für 1 Spieler. Somit liegen wir weit über den durchschnittswert der türkischen Liga (1,27 Mio Euro).

    Das wiederum bedeutet, dass wir Mindestens auf Platz 5 landen müssten in dieser Saison. Ganz einfach. Wenn nicht sogar auf Platz 4.

    Doch da wir vor kurzem noch um den Abstieg gespielt haben und derzeit auf Platz 12 liegen, sagt darüber aus, dass wir Meilen weit verkackt haben.

    Schuld dafür ist der Vorstand,Mitarbeiter sowie der Trainerstab.

    Wir brauchen endlich Leute die auch die finanzielle Möglichkeiten des Klubs auch zum sportlichem Erfolg umsetzen.

    Fakt ist das Fenerbahce bis heute die meisten Ausgaben hatte, so wie die höchsten Kaderkosten und Transferausgaben aber im Vergleich dazu haben wir viel zu wenige Pokale.

    Mit dem was Fenerbahce an Transfers ausgegeben hatte, müssten wir mindestens (yalan degil) 7 Meisterschaften mehr auf dem Konto haben als Galatasaray.

    Und wir brauchen von nun an Leute die das auch können.
    Aykut Kocaman,Ersun Yanal, Ismail Kartal und wie die alle heißen haben nicht diese Fähigkeit dazu.

    Wir brauchen einen Trainer, dem du die 30 Mio Euro Transferausgaben in die Hand drückst, er seine Spieler holt die er holen wird und dich dann zum Meister macht.

    Fenerbahce ist wie immer unter all seinen Erwartungen.

    • Avatar
      11. Mai 2019 um 1:36

      Wir haben lt. Transfermarkt.de einen 32 Mann Kader, der Marktwert unserer Mannschaft beträgt 90,13 Millionen Euro was die 2. teuerste Mannschaft der Süperlig ist. Der Durchschnittswert für jeden einzelnen Spieler beträgt 2,82 Millionen Euro soweit so gut.

      Jetzt gibt es aber Spieler im FB Kader die bis zu 4 Millionen Euro im Jahr verdienen, wie ist das denn zu erklären?

      Das wäre ungefähr so, du kaufst Dir ein Auto für sagen wir mal 20.000 Euro und gibst dann im Jahr 40.000 Euro für Benzin, Reperaturen und sonstige Nebenkosten aus.

      Wer in seinem Privatleben so ein Verhalten an den Tag legt der muss doch total bescheuert in der Birne sein oder? Ha, bei FB ist das aber mittlerweile ein normales Sozialverhalten.

      • Avatar
        11. Mai 2019 um 3:08

        Das ist einfach nur Krank, anders ist das nicht zu erklären. Es gibt Spieler die über 40 Millionen Euro Wert sind aber dennoch keine 4 Mio Euro im Jahr verdienen. Doch wie du siehst ist bei Fener alles möglich. Das ist für unsere finanzielle Lage total ungesund. Doch wie du auch schon sicherlich weißt, werden wir für die Zukunft solche Gehälter nicht mehr zahlen können 😉 Das freut mich sehr.
        Jetzt muss ich es bald nicht mehr mit ansehen wie alte Säcke die Ihre Fußballkarriere schon längst hinter sich gebracht, Fener aussaugen.

        Wir müssen klare finanzielle Regeln treffen. Beispielsweise sollte 1 Spieler das 1/10 von dem verdienen was er auch Wert ist. Sprich, bist du 2 Mio Euro Wert, so solltest du auch nur 200.000 Euro verdienen. In der portugiesischen Liga ist das möglich und wird auch umgesetzt.

        Ich denke wir werden nur solche Transfers wie Sayyadmanesh sehen. No Name Spieler aus No Name Ligen mit unbekanntem Talent.

        Mal ehrlich die wollen diesen Sayyadmanesh verpflichten, aber kennen den nicht ein Mal.

        Ich traue dem Fenerbahce Vorstand zu, Blind ein Spieler zu verpflichten und zu hoffen das er einschlägt. Dafür zahlen wir dann 850.000 Euro.

        Was ich dann auch nicht verstehe ist, dass Comolli mit seinem Team über 100 Spieler beobachten wie Ali Koc am Anfang der Saison erwähnte. Wieso verpflichten wir keinen von diesen 100 Spielern ? Wie kommt eigentlich so ein Sayyadmanesh auf die Transferliste von Fenerbahce ? Das würde mich Mal Interessieren.

        Hat man nicht Alex de Souza,Deivid und ein paar anderen Beauftragt günstige,junge und talentierte Spieler für maximal 2-3 Mio Euro Ablöse zu finden ? Was wurde daraus ?

        Vieles bei Fener ist einfach nur Gelaber und das mag ich nicht.

        Kennst du Joao Victor ? Ein Brasilianischer LF Spieler, 25 Jahre Jung, spielt bei LASK in der ersten österreichischen Liga. Er kommt auf 32 Spiele und hat dabei 31 Scorepunkte.

        Jetzt wechselt für 2 Mio Euro Ablöse zum VFL Wolfsburg.
        Sein Gehalt dürfte bei einer halben Million Euro liegen.
        Ein Top Spieler für kleines Geld.

        Er wäre ein sehr guter Spieler für Fenerbahce und würde Valbuena vergraben.

        Solche Transfers erwarte ich von Fener.

          • Avatar
            11. Mai 2019 um 9:37

            Glaubst du das irgendeiner bei FB wie z.B. Comolli, Volkan Balci und Co. in den Iran geflogen sind und diesen Allahyar Sayyadmanesh von der Triübüne aus live beobachtet haben?

            Ich glaube das nicht eine Sekunde, also soll mir hier auch keiner bei FB irgendwelche Märchen von wegen “der steht schon länger auf unserem Radar” erzählen.

            Außerdem kann ich diese Arroganz die einige in der Türkei gegenüber anderen Ligen an den Tag legen überhaupt nicht abhaben. Bis letztes Jahr haben die in der Türkei echt noch daran geglaubt, das sie stärker als z.B. die holländische Liga waren.

            Als dann aber Ajax dieses Jahr knapp das CL Finale verpasst hat, sind die in der Türkei alle ruhig geworden. Jetzt höre ich überhaupt nichts negatives mehr über die holländische Liga, weder in den Meiden noch bei irgendwelchen Funktionären.

            Ha, unter diesen Gesichtspunkten kann man doch einen Ferdi Kadioglu der in der holländischen NM unzählige Einsätze vorzuweisen hat nciht länger auf der Bank lassen, das ist doch ein völlig bescheuertes sportliches Verhalten oder?

            Ich stelle mir gerade vor, Ferdi wäre nicht zu FB sondern zu Ajax gewechselt, dann hätte er sicherlich den ein oder anderen Einsatz in der CL gehabt und sein Marktwert wäre heute auch um einiges höher oder will mir hier etwa jemand widersprechen?

            Wenns nach mir gegangen wäre, so hätte ich einen Berke, Ferdi, Eljif oder Baris in dieser Saison zumindest in der EL eingesetzt um ihren Marktwert zu steigern, aber selbst dazu sind die bei FB einfach nur zu blöd anders kann man das nicht mehr bezeichnen.

  3. Avatar
    10. Mai 2019 um 23:38

    Jeder rational denkende FB Anhänger muss entschieden gegen ein weiteres Engagement von Ersun Yanal sein. Seit 2014 hat der doch keinerlei Erfolge vorzuweisen, in Trabzon hat er doch Unmengen an Spieler transferieren lassen und hatte er irgendeinen sportlichen Erfolg vorzuweisen?

    Dieser Tolgay Arslan wurde doch nur auf expliziten Wunsch von Ersun Yanal zu FB transferiert. Jeder der sich ein wenig mit der Süperlig auskennt wusste doch das das eine absolute Pfeife ist. Das dieser Tolgay Arslan bei FB absolut keine Leistung zeigen würde ist doch jetzt keine allzu große Überraschung oder?

    Wenns nach Yanal gehen würde, so würde der immer noch diesen Tolgay Arslan in der Anfangself aufs Feld schicken und einem Eljif oder Jailson jederzeit vorziehen und das aus einem einfachen Grund weil er Türke ist. Das hat er auch die halbe Saison so praktiziert bis zu dem Zeitpunkt als die Fanproteste aus den FB Tribünen gegen Tolgay Arslan nicht mehr zu überhören waren.

    Was willst du mit so einem Trainer der nach Nationalitäten Spieler aufs Feld schickt? Mehmet Topal, Serdar Aziz oder Sadik Ciftpinar spielen doch auch nur weil sie die türkische Staatsbügerschaft haben, aus keinem anderen Grund.

    So einer wie Aykut Kocaman lässt einen bei FB nicht mehr spielen, weil er Tore schießt und dieser Ersun Yanal schickt nur Spieler aufs Feld wenn die einen türkischen Pass oder Namen haben.

    Was für einen Fussball können wir denn schon von solchen Typen auf der Bank erwarten? Mich wundert es deshalb gar nicht, das Fathi Terim jedes Jahr die Meisterschaft gewinnt, weil er eben keine Komplexe wie ein Ersun Yanal oder Aykut Kocaman hat.

    Ein Aykut Kocaman gehört für mich in die Klapse und nicht auf die FB Trainerbank, der hat doch einen gewaltigen Dachschaden oder will das etwa einer leugnen?

    Unter Ersun Yanal hat ein Mehmet Topal, Hasan Ali Kaldirim, Serdar Aziz, Sadik Ciftpinar, Dirar, Harun und Tolgay Arslan einen sicheren Stammplatz in der Anfangsformation, da geb ich euch Brief und Siegel drauf.

    Ich werde richtig aggresiv wenn ich daran denke, so einer wie Ersun Yanal ist für mich kein Trainer. Spieler wie Berke, Baris oder Ferdi haben unter Ersun Yanal Null Einsatzchancen und das wisst ihr auch.

    Den Vogel werde ich mir jedenfalls nicht noch ein weiteres Jahr anschauen und seine blöden und sinnlosen Sprüche will ich schon gar nicht mehr hören.

  4. Avatar
    10. Mai 2019 um 20:58

    Ali Koç bekommt ein dickes Plus Punkt von mir wenn er mit keinem einzigen Versager verlängert. Der entscheidender Faktor hierbei ist Volkan. Ich will ihn nicht mehr sehen. Dazu verlange ich das Ersun Yanal gefeuert wird am Saisonende. Ich kann ihn nicht mehr ertragen. Er ist wie ein Krampf am Bein der nicht mehr loslässt. Zudem redet Ersun Yanal so als würde es schon feststehen das er in der neuen Saison dabei wäre.
    Auch das kann ich hier nicht akzeptieren. Wenn Ali Koc nicht will das ich sein Feind werde, dann sollte er sich an meine Forderungen halten.

    Ich kenne diese 18 Jährigen Iraner nicht und kann daher eher schlecht Urteilen. Aber Iraner sind bekannt dafür nicht Fussball Stars zu werden.

    Die können noch schlechter kicken als wir Türken. Und bevor wir 850.000 Euro aus dem Fenster werfen, sollten wir weitere 850.000 Euro drauflegen und ein ordentlichen Newcomer aus der niederländischen, brasilianischen, belgischen Liga holen. Ich finde fener macht mit Brasilianer immer ein guten Griff, und deshalb sollten wir auch kein Spurwechsel veranstalten. Wieso nicht weitere Brasilianer holen? Jailson ist nach Preis Leistungsverhältnis bei uns eingeschlagen. Er spielt gut und zeigt solide Leistungen.

    Und eine allgemeine Frage, was bringt es 18 Jährige zu holen wenn diese nicht spielen? Wir haben lauter Talente im Kader und bis auf Elmas kriegt keiner seine Chance. BERKE, Barış, kadioglu sind untergegangen bevor sie auferstehen konnten. Ben bu işten ne anladım?

    Das wichtigste ist erstmal :

    Volkan weg, Ersun weg und mit keinem den Vertrag verlängern.

  5. Avatar
    10. Mai 2019 um 18:20

    Wir brauchen bei FB kreativere, schnellere und effizientere Spieler als im aktuellen Kader sind wir uns hier alle einig? Was für einen Fussball wollen wir FB Anhänger von unserer Mannschaft sehen, das ist die Mutter aller Fragen und auf diese Frage muss der FB Vorstand eine Lösung finden stimmts oder hab ich Recht?

    Wenn GS mit einem Fernando Muslera für Süperlig Verhältnisse zumindest einen A-Kategorie Torhüter zwischen den Pfosten hat, dann können wir doch keinen Kategorie C Torhüter wie diesen Volkan “Panda” Demirel mehr ins Tor stellen, ich meine das muss doch inzwischen jeder Hinterwäldler mittlerweile kapieren oder?

    Wenn wir mit GS, Basaksehir, BJK und TS um die Meisterschaft bzw. die CL und EL Plätze konkurieren wollen, dann brauchen wir qualitativ einen mindestens gleichwertigen wenn nicht sogar einen besseren Spielerkader als die Konkurrenz dogrumu? Auch das muss inzwischen jeder Vollpfosten bei FB kapieren können oder?

    Jetzt sehen wir uns mal den FB Trainer an, dieser Ersun Yanal hat 1998 seine Trainerkarriere begonnen in 20 Jahren hat er eine einzige Meisterschaft mit FB vorzuweisen. Wenn ich mir jetzt einen Terim dazu ansehe, dann hat er als Trainer 7 Meisterschaften, 2 Pokalsiege, 4 Superpokalsiege und einen UEFA Pokal gewonnen.

    Wie sollen wir also mit so einen qualitativ minderwertigeren Trainer wie Ersun Yanal die türkische Meisterschaft gewinnen, hier gibts doch einen krassen Qualitätsunterschied zwischen den beiden oder etwa nicht?

    Das ganze kann man als rational denkender Mensch in 5 Minuten durch Überlegungen im Thalamus und Frontallappen herausfinden, jedenfalls klappts bei mir. Ha, ob die bei FB auch solche fundamentalen Zusammenhänge erkennen können möchte ich mal dahinstellen, hier habe ich jedenfalls sehr starke Zweifel.

    Kurz und knapp….

    Wenn wir nächstes Jahr um die Meisterschaft mitspielen wollen, dann brauchen wir qualitativ bessere Spieler und Trainer als aktuell, so einfach ist das ganze. Ha, wenn aber auch nächste Saison der Torhüter Panda Demirel, der 6er Mehmet Topal, der LA Andre Ayew oder der Trainer Ersun Yanal heißt, können wir gleich heute Terim und Co. bei GS für die kommenden Meisterschaften gratulieren, da wir als FB nämlich wieder nur dumm zuschauen werden wie sie weitere Meisterschaftsfeiern abhalten so einfach ist das ganze.

    • Avatar
      10. Mai 2019 um 20:45

      Gut zusammengefasst. Ich hatte das auch schon mal angesprochen, man sollte den Umbruch starten, indem man den Trainer wechselt. Die Meisterschaft die er mit Fener geholt hat, ich will nicht sagen es war Glück oder ähnliches, viel mehr würde ich sagen es blieb ihm nichts anderes möglich als nicht Meister zu werden.
      Und der Umbruch kann nur ins rollen kommen, wenn man sich von diesen Gurken wie Demirel, Ayew, Slimani, Benzia und Co trennt. Ich bin gespannt was in den nächsten Wochen so auf uns zu kommt..

      Was den iranischen Spieler an geht, so viel schlecht als ein Frey, Slimani und Soldado kann er ja nicht sein oder? Ich sag mal so: Ich hätte ab der Rückrunde eher den spielen gelassen, als die oben genannten Pfosten..

      • Avatar
        10. Mai 2019 um 22:49

        Auch als FB Anhänger müssen wir hier offen zugeben können, das wir 2014 nur deshalb die Meisterschaft gewinnen konnten, weil Fathi Terim damals nicht GS Trainer war….PUNKT, AUS, ENDE GELÄNDE!

        Mir soll hier jedenfalls keiner erzählen, das diese Meisterschaft ausnahmslos Ersun Yanals Verdienst war. Ha, hätte Fathi Terim in dieser Saison nach dem 2:2 im Derby gegen uns in der Arena keine 10 Spiele Sperre bekommen, so wäre GS jetzt minimum 6-8 Punkte vor Basaksehir, da geh ich mit euch jede Wette ein.

        Es ist ganz einfach, solange der GS Trainer Fathi Terim heißt, ist für mich zumindest GS in jeder Saison Meisterschaftsfavorit Nr.1. Nur weil ich jetzt FB Anhänger bin, kann ich diese Tatsache nicht leugnen.

        Ha, da wir gerade über Tatsachen reden, eine weitere Tatsache ist es, das Terim einem Ersun Yanal in Sachen Qualität ( nicht Charakter ) um Lichtjahre voraus ist hier braucht man doch nur die Anzahl der Titel miteinander vergleichen oder?

        Ich schreibe es hier nochmal rein, wenn nächstes Jahr der GS Trainer Fathi Terim heißt und danach sieht es aus, dann ist mein Meisterschaftsfavorit für die neue Saison wieder GS…PUNKT!

        Wir als FB müssen gegen Fathi Terim eine Lösung finden, wir müssen nicht jedes Jahr 15 neue Pfeifen transferieren, sondern eine Strategie entwickeln wie und mit welchem Trainer wir die Dominanz von Fathi Terim durchbrechen können und das können wir nicht indem wir diesem Ersun Yanal auf die FB Trainerbank setzen, das muss jedem FB Anhänger klar sein.

        Ersun Yanal ist nicht die Lösung, er ist das Problem, mit dem Vogel auf der Bank können wir unsere Meisterschaftsträume gleich heute begraben…cok net söylüyorum.

  6. Avatar
    10. Mai 2019 um 15:59

    einfach nur eine katastrophale Einkaufspolitik, ihr solltet echt schauen das ihr einen ausländischen Trainer an Land zieht einen jungen der offensiv Fußball verspricht. Sorry also Talente und Fener das passt einfach nicht ich würde dem Jungen nicht raten zu Fener zu wechseln der wird bis er 23 ist wahrscheinlich erstmal in die 2. Liga verliehen und mit 25,26 wenn er kein Talent mehr ist wird er vielleicht mal berücksichtigt.

    Ich verstehe auch nicht warum man schon wieder einen Torhüter kaufen will, Harun Tekin ist jetzt vielleicht nicht der beste Torhüter aber solide dazu hat man ein Talent wie Özer der in der Versenkung verschwindet, klar sollte sein das Kameni und Volkan den Verein verlassen aber mit Özer, Harun und einem weiteren Talent aus der Jugend sollte das doch gelöst sein das Problem.

    Das man Skrtel los werden will kann ich verstehen er ist einfach zu langsam und einfach nicht mehr so zweikampfstark, Neustädter finde ich ehrlich gesagt noch am stärksten von allen FB Abwehrspielern. Sadik und Serdar sind richtige Pfeifen vorallem dieser Sadik verstehe garnicht warum der gekauft wurde hatte eine gute Hinrunde gespielt und wurde dann sofort gekauft…

    Ich frage mich wie Fener sich aber die ganzen Spieler leisten will, denn durch die Verkäufe von Spielern wird man nicht viel einnehmen da eigentlich alle cöp sind und keine qualität bestitzen dazu noch zu Alt sind.

    Also an sich finde ich es ja gut das man seine Transferstrategie auf junge Spieler richtet jedoch wird kein junger Spieler mehr zu Fener kommen wenn die sehen das die Jungs nur auf der Tribüne hocken.

    Ich persönlich hoffe immernoch das Ferdi zu GS wechselt würde ihn echt gerne bei uns sehen.

  7. Avatar
    10. Mai 2019 um 11:09

    ja noch ein 18jähriger der nie spielen wird.

    Fenerbahce ist scheiße und alles was da an transfers passiert ist scheiße.
    Bei uns läuft soviel falsch, dass ich gar nicht wüsste wo man anfangen soll. der verein ist tot

  8. Avatar
    10. Mai 2019 um 9:54

    Ich habe hier bei GF seit Jahren gefordert, das wir bei FB endlich einen Stürmer verpflichten müssen der minimum 20 plus X Tore in einer Saison schießen kann.

    Nun bin ich etwas überrascht, das irgendein Vogel bei FB meinen Kommentar durchgelesen hat und endlich reagiert, anscheinend kann doch einer im Verein lesen, was ich ehrlich gesagt nicht gedacht hätte.

    Neyse eine späte Erkenntnis ist auch eine Erkenntnis oder?

    Ha, was diesen…wie heißt der Vogel nochmal….Allahyar Sayyadmanesh angeht, so wird ihn Ersun Yanal nicht eine Sekunde spielen lassen, da geh ich mit euch jede Wette ein, ergo können sie sich die 850.000 Euro gleich sparen.

    Wie ihr alle wisst, steht dieser Ersun Yanal nur auf junge Mädchen und alte Männer, es würde mich übrigens auch nicht allzu sehr wundern, wenn dieser Emre Belözoglu nächste Saison wieder bei FB auftaucht.

    In der Süperlig und insbesondere in Ersun Yanals leerem Hirn herrscht folgende Denkstruktur, lieber auf Nummer sicher gehen und einen alten Sack alla Erme Belözoglu, Volkan Demirel oder Mehmet Topal aufs Feld schicken.

    Junge Spieler wie dieser Allahyar Sayyadmanesh bedeuten doch ein unnötiges Risiko, deshalb wird dieser Ersun Yanal den wie gesagt nicht spielen lassen, ich meine das wisst ihr doch oder?