Süper Lig

Alanyaspor ohne Mühe gegen Sivas

Nach vier Spielen in Folge ohne Sieg durfte Aytemiz Alanyaspor zum Rückrundenauftakt einen 2:0-Heimerfolg über Demir Grup Sivasspor bejubeln. Die Mannschaft von Trainer Sergen Yalcin verdiente sich die drei Punkte durch ein klares Chancenplus und war dem 3:0 am Ende näher als die Gäste dem Anschlusstreffer. Djalma Campos (37.) per Foulelfmeter sowie Junior Fernandes (45.) nach sehenswerter Vorarbeit von Efecan Karaca sorgten bereits vor dem Pausenpfiff für klare Verhältnisse. Die Rot-Weißen waren nach dem Seitenwechsel nicht in der Lage, die Hausherren dauerhaft unter Druck zu setzen, Rybalka vergab mit seinem Pfostentreffer die beste Gelegenheit für das Team von Trainer Hakan Keles. Auf Seiten Alanyaspors konnte neben Karaca vor allem der zur Halbzeit eingewechselte Ozan Tufan überzeugen. Die Fenerbahce-Leihgabe fügte sich nahtlos in das Spiel der Orange-Grünen ein und hatte zudem die beste Gelegenheit, das Ergebnis auf 3:0 hochzuschrauben.

Mit dem sechsten Saisonsieg und nunmehr 21 Punkten verschafft sich der Mittelmeer-Klub vorerst Luft im Abstiegskampf, Sivasspor kann die Niederlage verschmerzen und bleibt im Tabellenmittelfeld. Allerdings sollte der blutleere Auftritt seiner Mannschaft Chefcoach Keles zu denken geben. Kommende Woche empfängt Sivas Trabzonspor, Alanya gastiert bei Aufsteiger Ankaragücü.

Aufstellungen

Aytemiz Alanyaspor: Haydar Yılmaz, Cenk Ahmet Alkılıç, Merih Demiral, Tzavellas, Nsakala, Ceyhun Gülselam, Efecan Karaca, Villafanez (46. Ozan Tufan), Junior Fernandes (77. Taha Yalçıner), Djalma, Cisse (86. Sural)

Demir Grup Sivasspor: Tolgahan Acar, Douglas, Bjarsmyr, Papp, Rybalka (75. Kone), Hakan Arslan (90. Erdoğan Yeşilyurt), Ndinga, Torje (63. Diabate), Emre Kılınç, Ziya Erdal, Muhammet Demir

Tore: 1:0 Campos (37., Elfmeter), 2:0 Fernandes (45.)

Gelbe Karten: Hakan Arslan, Bjarsmyr, Muhammet Demir (Demir Grup Sivasspor) 



Vorheriger Beitrag

Hasan Sas: „Möchten zwei Stürmer verpflichten“

Nächster Beitrag

Basaksehir gewinnt 4:2 bei Trabzonspor!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar