Süper Lig

Alanya dreht 0:2-Rückstand gegen Denizli, keine Tore zwischen Kasimpasa und Malatya

Aytemiz Alanyaspor – Yukatel Denizlispor 3:2

Alanyaspor und Denizlispor lieferten sich ein packendes Duell mit insgesamt fünf Toren. Dabei sah es zunächst überraschend gut für die Gäste aus, die nach 51 Minuten vermeintlich komfortabel mit 2:0 führten. Doch die Mannschaft von Cagdas Atan steckte nicht auf, kam drei Minuten nach dem 0:2 zum Anschlusstreffer und drehte die Partie schließlich sogar noch zu einem 3:2. Matchwinner war der eingewechselte Mustafa Pektemek, der mit seinem Tor zwei Minuten vor dem Ende den Europapokaltraum seiner Mannschaft aufrechterhielt. Sechs Punkte trennen die Orange-Grünen nun von Trabzonspor und Platz vier.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Aytemiz Alanyaspor: Marafona, Juanfran, Tzavellas, Caulker, Moubandje, Siopis, Berkan Ismail Kutlu, Efkan Bekiroglu (90. Ceyhun Gülselam), Babacar (81. Mustafa Pektemek), Davidson (90+3 Umut Günes), Bareiro (46. Kadzior)

Yukatel Denizlispor: Abdulkadir Sünger, Fabiano, Oguz Yilmaz, Mustafa Yumlu, Özer Özdemir, Sakib Aytac, Kubilay Aktas (90. Dossevi), Bakalorz (76. Muhammet Özkal), Veton Tusha (65. Sagal), Diskerud (65. Hasan Ayaroglu), Sacko (76. Mesanovic)

Tore: 0:1 Bakalorz (27.), 0:2 Tusha (51.), 1:2 Kutlu (54.), 2:2 Bekiroglu  (68.), 3:2 Pektemek (88.)

Gelbe Karten: Bareiro, Caulker (Alanyaspor) – Aktas, Yimaz, Bakalorz, Ayaroglu (Denizlispor)




Kasimpasa – Helenex Yeni Malatyaspor 0:0

Trotz überlegener Vorstellung schafften es die Istanbuler nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Malatyaspor trat mit dem Selbstbewusstsein des Fenerbahce-Remis an, verteidigte über die gesamte Spieldauer hinweg mit Mann und Maus und entführte einen wichtigen Punkt aus Kasimpasa. Der Kampf um den Klassenerhalt bleibt weiterhin hochspannend. Kasimpasa hat mit 36 Punkten und Rang 15 drei Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Gleich dahinter rangiert Malatyaspor, mit 34 Punkten noch gerade über der Abstiegszone.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Kasimpasa: Ertugrul Taskiran, Hadergjonaj, Luckassen, Tosic, Haddadi, Sadiku, Bistrovic, Koomson (79. Tarkan Serbest), Hajradinovic, Varga, Thelin

Helenex Yeni Malatyaspor: Ertac Özbir, Chebake, Wallace, Hadebe, Karim Hafez, Acquah, Zeki Yavru (90+2 Zuqui), Mustafa Eskihellac (65. Umut Bulut), Adem Büyük (83. Kubilay Kanatsizkus), Fofana (83. Malle), Tetteh

Gelbe Karten: Serbest (Kasimpasa), Yavru (Malatyaspor)


Vorheriger Beitrag

Sergen Yalcin statistisch erfolgreichster Besiktas-Coach - Nur Müller mit mehr Assists als Ghezzal

Nächster Beitrag

Fenerbahce nach 3:1-Sieg über Gaziantep weiter im Meisterschaftsrennen