Süper Lig

Alanya-Coach Cagdas Atan: “Es wird ein spannendes und umkämpftes Spiel!”


Neben den Istanbuler Top-Klubs Besiktas und Galatasaray ist auch Aytemiz Alanyaspor am Donnerstagabend in der UEFA Europa League gefordert. Gegner des letztjährigen Pokalfinalisten ist Rosenborg BK. Der norwegische Vertreter setzte sich in der zweiten Qualifikationsrunde souverän mit 5:1 gegen FK Ventspils aus Lettland durch.

Cagdas Atan: “Wir sind aufgeregt und nervös”

Vor dem ersten Europapokalauftritt Alanyaspors überhaupt gab sich Coach Cagdas Atan, der zu Saisonbeginn das Amt von Erol Bulut übernommen hat, durchaus zuversichtlich. Die zwei Auftaktsiege in der Süper Lig hätten das Selbstvertrauen seiner Mannschaft enorm gesteigert, so dass man sich berechtigte Hoffnungen auf die Playoff-Runde machen dürfe. „Wir haben ein gutes Team und glauben an uns. Ich denke, dass wir Rosenborg gut analysiert haben. Daher ist der Glaube, die nächste Runde erreichen zu können, durchaus da. Es wird ein spannendes und umkämpftes Spiel“, so Atan.

Nächstes Debüt für den Alanya-Coach

Den Lohn für die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Saison wolle man nicht leichtfertig verspielen, erklärte der 40-jährige Übungsleiter weiter. „Nach meinem Debüt in der Süper Lig steht nun das Debüt im Europapokal an. Für uns ist das Spiel eine wichtige Standortbestimmung. Natürlich sind wir aufgeregt und nervös. Doch ich vertraue meinem Team. Sie haben bis hierhin gut mitgezogen. Gerade deshalb sage ich ihnen immer: Sie verdienen sich die Erfolge auf Grund ihrer hervorragenden Trainingsleistungen.“ Anpfiff am Donnerstag im Lerkendal-Stadion ist um 19.00 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Kristo Tohver aus Estland.

Vorheriger Beitrag

Vor EL-Spiel gegen Rio Ave: Besiktas-Co-Trainer Sahin lässt Aboubakar-Frage unbeantwortet!

Nächster Beitrag

Fatih Terim: "Können keine großen Transfers mehr tätigen"

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol