Türkischer Fußball

Acun Ilicali-Klub Hull City hat drei Süper Lig-Profis im Auge


Englischen Medienberichten zufolge hat der Verein des türkischen TV-Produzenten Acun Ilicali, Hull City, Interesse an drei Süper Lig-Profis. Demnach läuft bereits die Kaderplanung für die kommende Spielzeit. Aktuell gilt der Fokus zwar dem Klassenerhalt in der zweitklassigen Championship – wo es derzeit gut aussieht – doch in der nächsten Saison soll das Ziel der Wiederaufstieg in die Premier League heißen. Bei diesem Unterfangen sollen dem Team des früheren Trabzonspor-Trainers Shota Arveladze gleich drei Spieler aus der türkischen Liga helfen.

Hull City hat internationales Trio im Blick

Dem Vernehmen nach handelt es sich hierbei zum einen um Galatasaray-Akteur Ryan Babel, dessen Vertrag am Bosporus ausläuft. Mit dem 35-jährigen Niederländer habe Hull City bereits im Januar Verbindung aufgenommen. Daneben könne Fenerbahce-Mittelfeldmann Miha Zajc auf die Insel wechseln, hieß es. Der 31-malige slowenische Nationalspieler besitzt in Istanbul jedoch noch einen Vertrag bis 2023, sodass eine Ablöse fällig sein dürfte. Bei Adama Traore von Atakas Hatayspor sieht die Lage etwas anders aus. Der Kontrakt des 26-jährigen Profis aus Mali läuft am Saisonende aus. Allerdings besitzt Hatay eine Option für ein weiteres Jahr. Der Linksfuß müsste der Vertragsverlängerung jedoch zustimmen, womit alternativ auch ein ablösefreier Transfer nach England möglich ist. Der zentrale Mittelfeldspieler aus Bamako spielte in seiner Karriere unter anderem für den AS Monaco, OSC Lille, Rio Ave FC, FC Metz sowie Cercle Brügge.




Standings provided by SofaScore LiveScore


Vorheriger Beitrag

Nach geplatztem WM-Traum: Türkei testet in Konya gegen Europameister Italien

Nächster Beitrag

Vitor Pereira will Josef de Souza von Besiktas loseisen - Pjanic vor Comeback