Trabzonspor

Abülkadir Ömür unter den Top-40 beim “Golden Boy”-Award!

Juventus Turins Sommerzugang Matthijs de Ligt (20) kann sich nach seinem überraschenden Triumph über Kylian Mbappé im Vorjahr Hoffnungen machen, als erster junger Spieler der Geschichte den „Golden Boy“-Award ein zweites Mal zu gewinnen. Das italienische Sportblatt „Tuttosport“, das die Auszeichnung seit 2003 vergibt, hat die diesjährige Auswahl der U21-Kandidaten nun auf 40 reduziert. Mit dabei sind u.a. Stürmer Erling Haaland (19) von Red Bull SalzburgTrabzonspors Flügelspieler Abdülkadir Ömür (20) oder João Félix (19; Atlético).

Aus der Bundesliga sind noch sechs Jungprofis im Rennen um die Trophäe: Jadon Sancho (19, BVB), Ibrahima Konaté (20, RB Leipzig), Kai Havertz (20, Bayer Leverkusen), Dejan Joveljic (20, Eintracht Frankfurt) sowie die Münchner Michaël Cuisance (20) und Alphonso Davies (18). Damit kommt das deutsche Oberhaus auf ebenso viele Talente auf der Liste wie die Serie A und die Premier League. Spaniens LaLiga führt das Ranking mit zehn Nominierten deutlich an.

Über den Sieger stimmen unterschiedliche Publikationen aus Europa ab, darunter auch die „Bild“ in Deutschland, die „L’Équipe“ aus Frankreich, „Marca“ aus Spanien oder „The Times“ aus England.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/havertz-cuisance-amp-co-die-40-nominierten-fur-den-bdquo-golden-boy-ldquo-award/view/news/346129

Autor: Marius Soyke

Vorheriger Beitrag

Auch Galatasaray-Boss Mustafa Cengiz an PFDK verwiesen

Nächster Beitrag

UEFA Nations League: Türkei bleibt trotz Abstieg in Liga B

GazeteFutbol

GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar