Trabzonspor

Abschiedsworte und Kritik am Vorstand: Nwakaeme verlässt Trabzonspor


Nun ist die Zeit von Anthony Nwakaeme in Trabzon endgültig beendet. Der türkische Meister verliert somit nicht nur seinen Fanliebling und wohl wertvollsten Spieler, sondern vielleicht auch den besten Spieler der Süper Lig in den vergangenen Jahren. Der Nigerianer legte in der abgelaufenen Saison in 30 Ligaspielen ein „Double-Double“ aus Toren und Assists auf. Nwakaeme erzielte 13 Treffer und bereitete zehn weitere für seine Mitspieler vor. Damit leistete der Offensivakteur einen großen Beitrag zum Gewinn der ersten Meisterschaft von Trabzonspor seit 38 Jahren. „Tony“, wie ihn die Fans liebevoll nennen, wird für sein Team nur schwer zu ersetzen sein. Nach einem letzten relativ kurzem Treffen sind die Stricke zwischen Spieler und Klub unabänderlich gerissen.

Nwakaeme sieht Schuld beim Verein

Der 33-Jährige verabschiedete sich mit einer Instagram-Story von den Anhängern, richtete aber zugleich deutliche Kritik an den Vorstand, den er verantwortlich für die Trennung macht: „Liebe Trabzonspor-Fans, sie wiegeln Euch alle gegen mich auf und dadurch wird es so aussehen, als ob ich es wäre, der geht. Zusätzlich versuchen sie, meinen Marktwert zu untergraben und ihn zu schädigen. Ich möchte, dass Ihr wisst, dass ich die vier Jahre, die mit dem Gewinn einer Meisterschaft sowie eines Pokal- und eines Supercup-Sieges enden, sehr liebe und zu schätzen weiß. Wir haben zusammen Geschichte geschrieben. Ich danke Euch für alles und werde Euch nie vergessen. Gott ist der Größte.“ Nwakaeme absolvierte bei Trabzonspor insgesamt 145 Pflichtspiele und verbuchte in diesem Zeitraum 47 Tore und 40 Assists.





Vorheriger Beitrag

Fix: Fenerbahce stellt Neuzugang Bruma vor

Nächster Beitrag

Josef de Souza möchte türkische Staatsbürgerschaft und für die Nationalmannschaft spielen

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar